Siberia - Tödliche Nähe

Filme abseits des Actiongenres aber mit Actionhelden [irgendwie so in der Art]
Antworten
Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17439
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Siberia - Tödliche Nähe

Beitrag von Vince » 03.02.2019, 14:49

Siberia - Tödliche Nähe

Bild

Originaltitel: Siberia
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2018
Regie: Matthew Ross
Darsteller: Keanu Reeves, Molly Ringwald, Ana Ularu, Aleks Paunovic, Pasha D. Lychnikoff, Veronica Ferres, Eugene Lipinski, Dmitry Chepovetsky, James Gracie, Rafael Petardi, Ashley St. George, Cory Chetyrbok u.a.

In "Siberia" zieht es Keanu Reeves als Diamantenschmuggler in den tiefsten Osten, wo er es abgesehen von Minusgraden und betrunkenen Russen mit einem fiesen Bandenboss zu tun bekommt. Und dann kreuzt auch noch die Liebe dazwischen. Nein, den erwarteten "John Wick"-Abklatsch um einen restlos bedienten Einzelgänger kann man sich abschminken. Dafür gibt es kuschelige Zweisamkeit in Blockhütten und einen riskanten Auftrag, der mal wieder alles Glück der Welt aufs Spiel setzt...
(noch)
:liquid4:

Zur "Siberia" Kritik

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 49803
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Siberia - Tödliche Nähe

Beitrag von freeman » 07.02.2019, 20:47

Trailer dazu sah ja gar net soooooo verkehrt aus. Bei Billig-Geld schlag ich sicher mal zu. Seh den Keanu aktuell echt gerne.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17439
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Siberia - Tödliche Nähe

Beitrag von Vince » 08.02.2019, 15:57

Der Trailer ist dahingehend wirklich perfide, weil der Film ja nicht diesen typischen Billiglook hat. Unter den hübschen Bildern verbirgt sich dann aber leider doch sehr viel Nichtiges.
Reeves seh ich aber auch ganz gerne, deswegen und eben auch wegen des brauchbaren Szenenbilds hab ich mir den dann auch gleich mal gegeben.

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 49803
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Siberia - Tödliche Nähe

Beitrag von freeman » 26.02.2019, 20:02

Bin leider mit Frau Ularu überhaupt nicht zu Rande gekommen. Konnte mir die Anziehung zwischen ihr und Reeves nie erklären und hab so nie in den Film reingefunden. Der ist nett fotografiert und eigentlich auch passabel gespielt, entwickelt aber keinerlei Spannung und wirkt im Mittelteil schon brutal ziellos. Das Finale ist dafür dann ganz nett, wenngleich auch einen Tacken zu finster im Abgang. Vor allem, wenn man eben nicht so drin ist.
:liquid4:

In diesem Sinne:
freeman

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste