Beyond the Law

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60512
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beyond the Law

Beitrag von freeman » 16.06.2020, 20:23

Beyond the Law

Bild

Originaltitel: Beyond the Law
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2019
Regie: James Cullen Bressack
Darsteller: Steven Seagal, DMX, Johnny Messner, Bill Cobbs, Zack Ward, Randy Charach, Patrick Kilpatrick, Chester Rushing, Saxon Sharbino, Kim DeLonghi u.a.

Frank Wilsons Sohn wurde ermordet. Der Ex-Cop will natürlich herausfinden, wer sein Fleisch und Blut getötet hat. Schnell ist klar: Es war der Sohn des großen Verbrecherpaten der Stadt. Und der hält freilich nicht viel davon, dass irgendwer seinen Sohn killen will… Reichlich langsam erzählter Actionthriller mit Steven Seagal.
:liquid4:

Zur Kritik von "Beyond the Law"

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 100547
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Beyond the Law

Beitrag von SFI » 17.06.2020, 07:21

Ich passe erneut. Weiß schon gar nicht mehr was mein letzter Seagal war.
PFALZBOTE | DVD-Profiler

„Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise.“

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27280
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: Beyond the Law

Beitrag von StS » 17.06.2020, 08:39

SFI hat geschrieben:
17.06.2020, 07:21
Ich passe erneut. Weiß schon gar nicht mehr was mein letzter Seagal war.
Dito :wink:

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 100547
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Beyond the Law

Beitrag von SFI » 17.06.2020, 09:58

Ich glaube es war A Dangerous Man von 2010. :lol:
PFALZBOTE | DVD-Profiler

„Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise.“

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27280
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: Beyond the Law

Beitrag von StS » 17.06.2020, 10:42

"Sheep Impact", 2011... mit 7/10 einer der besten Seagal-Werke überhaupt :!: :lol:

https://www.actionfreunde.de/sheep-impact/

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60512
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Beyond the Law

Beitrag von freeman » 17.06.2020, 20:00

Beyond the Law bei mir :wink: :lol:

Hab tatsächlich bis auf seine Serienausflüge bislang alles gesehen.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 100547
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Beyond the Law

Beitrag von SFI » 18.06.2020, 07:10

Ein echter Fanboy!
PFALZBOTE | DVD-Profiler

„Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise.“

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60512
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Beyond the Law

Beitrag von freeman » 18.06.2020, 20:06

Aber vom Feinsten! ;)

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
John Woo
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5598
Registriert: 22.11.2005, 15:52

Re: Beyond the Law

Beitrag von John Woo » 19.06.2020, 18:17

Cool gemachtes (Video-)Review!
Ist wohl leider wieder ein Film, bei dem ich passen muss, auch wenn ich zumindest die Optik des Films im Trailer überraschend solide fand - da ist man in dem Genre inzwischen weit schlechteres gewohnt. Schade, dass es dann wohl nicht für mehr Action gereicht hat.
Zu "Attrition" könnte ich jedoch mal eine kleine Review schreiben, wenn ich mal etwas Zeit finde.

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60512
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Beyond the Law

Beitrag von freeman » 22.06.2020, 20:02

Beyond the Law ist definitiv nix, was man gesehen haben muss. Als Steven Seagal Fan sowieso nicht. Auch wenn der stimmungstechnisch eben nicht ganz verkehrt ist und die Optik wirklich mehr als okay ist. Aber an Attrition etwa kommt er niemals nicht heran. Ich denke sowieso, dass Steven nix mehr in der Attrition-Qualitätsriege hinbekommen wird. Und der Film ist nun definitiv auch nicht der Überburner...

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Fist_of_Retro
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 2520
Registriert: 03.11.2012, 12:31
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Beyond the Law

Beitrag von Fist_of_Retro » 28.07.2020, 14:04

@ freeman
Auch wenn du es in deiner Video-Review nicht erwähnt hast aber hast du da Infos wie sich DMX und Seagal bei diesem Film am Drehort verstanden haben. Beide konnten sich bei Exit Wounds überhaupt nicht leiden.

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60512
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Beyond the Law

Beitrag von freeman » 28.07.2020, 20:32

Da kann ich dir leider nix zu sagen. Gibt ja keinerlei Making Of Material auf der DVD, wo man eventuell Rückschlüsse ziehen könnte. Was ich sagen kann, ist, dass sich rein theoretisch DMX und Seagal kaum am Set begegnet sein dürften. Seagal dürfte seine Szenen in maximal zwei Tagen runtergerissen haben. DMX ebenso. Gemeinsame Szenen sind es vielleicht zwei... Die haben storybedingt vor der Kamera kaum miteinander zu tun, begegnen sich erst nach über der Hälfte.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 100547
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Beyond the Law

Beitrag von SFI » 15.11.2020, 07:12

Kommt hierzulande am 25.02.2021 von Koch Media auf DVD/BD:

Bild
PFALZBOTE | DVD-Profiler

„Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise.“

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60512
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Beyond the Law

Beitrag von freeman » 17.11.2020, 18:40

Der arme Johnny, Hauptrolle und dem Cover nicht einmal ein paar Quadratmilimeter wert :lol: ... Steven sollte mal zum Arzt, in seinem Schritt brennts.

In diesem Sinne:
freeman

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste