Bullet in the Head

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17799
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Bullet in the Head

Beitrag von Vince » 07.01.2020, 17:19

Sir Jay hat geschrieben:
07.01.2020, 16:09
Es gab aber bereits "damals" auch eine kinowelt veröffentlichung, bei der mir vor allem das cover sehr gut gefallen hat

https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassu ... &vid=86265
Erstaunlich... war die überall normal verfügbar? Bei dem Film habe ich laut ofdb-Angaben tatsächlich die Laser Paradise Ausgabe gekauft, noch nachdem die Kinowelt draußen war.

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6084
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Re: Bullet in the Head

Beitrag von McClane » 07.01.2020, 23:14

Vince hat geschrieben:
04.01.2020, 15:38
Da tut sich langsam was bei den Woo-Streifen oder? Ich meine, dass auch Nameless jetzt irgendwas von Woo veröffentlicht (auch wenn das wohl wieder eine dieser Mediabook-VÖs wird, wo man ne Stunde Zeit hat, das für 40€ zu bestellen, anderenfalls bezahlt man das Dreifache bei den ebay-Piraten).
Wäre ein Traum, wenn die ganzen alten Bloodshed-Klassiker von ihm mal in frischer HD-Abtastung erscheinen würden. Ich hab hier immer noch den ganzen alten Müll von Laser Paradise & Co, das kann man sich heute ja nicht mehr geben.
Ich hatte mal gelesen, dass die Rechtelage bei manchem alten Woo-Film wohl derzeit sehr vertrackt ist. Vor einiger Zeit waren mal vier davon ("The Killer", "Hard-Boiled" und noch zwei) als Blu-Rays erschienen, die sich dann allerdings als Bootlegs entpuppten, wie diverse Labels verärgert anmerkten, die sich schon länger um die Rechte bemühen.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10850
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Bullet in the Head

Beitrag von Sir Jay » 08.01.2020, 11:07

SFI hat geschrieben:
07.01.2020, 16:24
Thema Cover: Für mich das stärkste Cover des Genres.
Ich bin mehr ein Fan von etwas zurückgenommeneren Covern bei weniger zurückgenommenen Filmen :lol:

Irgendwie bereue ich es jetzt gerade den Film damals wieder verscherbelt zu haben...

@Vince

Das müsste ganz "normal" in diversen FSK18 Online stores erhältlich gewesen sein. Ich kann mich an die Fassung bei cyber-pirates or dtm noch erinnern, griff dann aber damals (2006) aus kostengründen zur popeligeren Laser Disc Version :lol:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50744
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Bullet in the Head

Beitrag von freeman » 20.01.2020, 19:53

Die Bootlegs, die auf sämtlichen Filmbörsen rotieren, sind wohl angeblich auch der Grund, warum sich inzwischen keiner mehr aktiv um die VÖs bemüht. Schade eigentlich. Nameless bringt imo Heroes shed no Tears. Derbes Brett, aber für mich kein "echter" John Woo. Da hatter noch geübt.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10850
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Bullet in the Head

Beitrag von Sir Jay » 21.01.2020, 09:13

den hab ich mal als vhs vom mcclane abgekauft :cool:

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 76449
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Bullet in the Head

Beitrag von SFI » 21.01.2020, 16:30

Die Bootlegs, die auf sämtlichen Filmbörsen rotieren, sind wohl angeblich auch der Grund, warum sich inzwischen keiner mehr aktiv um die VÖs bemüht.
Zu blöd, dass die Nachfrage wohl vor den Bootlegs da war. Da hat wer gepennt und jetzt sind die Bootlegs schuld. :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50744
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Bullet in the Head

Beitrag von freeman » 21.01.2020, 19:56

Da es die Mediabooks aber wahrlich net fürn Appel und nen Ei gibt (ich glaube, zuletzt waren die A Better Tomorrow Teile wenigstens mal nur bei 20 Euro, der Rest weeeeiiiiiiit davon entfernt), könnte ich mir schon vorstellen, dass die John Woo Filme als Amarays dem jeweiligen Lizenznehmer noch was einbringen könnten.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6084
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Re: Bullet in the Head

Beitrag von McClane » 29.01.2020, 22:48

SFI hat geschrieben:
21.01.2020, 16:30
Die Bootlegs, die auf sämtlichen Filmbörsen rotieren, sind wohl angeblich auch der Grund, warum sich inzwischen keiner mehr aktiv um die VÖs bemüht.
Zu blöd, dass die Nachfrage wohl vor den Bootlegs da war. Da hat wer gepennt und jetzt sind die Bootlegs schuld. :lol:
Naja, wenn man als Filmfirma sich halt mit so Sachen wie Rechtefragen aufhalten muss, während die Bootlegger einfach so loslegen können, dann ärgert man sich schon.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast