Bad Boys I - III

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17792
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 13.04.2006, 16:17

kaiserfranz hat geschrieben: Review vom freeman sitzt wie ein guter Anzug. :)
Review ist allerdings, wenn ich das richtig sehe, von Hannibal.

Benutzeravatar
kaiserfranz
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1133
Registriert: 18.06.2005, 12:56

Beitrag von kaiserfranz » 13.04.2006, 16:40

:oops: Hab nur freemans Kopf gesehen und sponsored by Hannibal überlesen. THX für den Hinweis, Vince! :)

Also passt Hannibals Review wie ein guter Anzug. :wink:

Gruss
kaiserfranz
Oma, bist du noch rüstig?

Benutzeravatar
MysteryBobisCREEPY
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8145
Registriert: 27.10.2004, 21:29
Wohnort: 7ter Kreis der Hölle
Kontaktdaten:

Beitrag von MysteryBobisCREEPY » 20.04.2006, 19:23

kaiserfranz hat geschrieben:
MysteryBobisCREEPY hat geschrieben:Bob steht auf die Union ;)
Nicht nur du. :wink:

Hab mir den jetzt auch nochmal gegeben. Als ich den vor 2 Jahren gesehen hab, fand ich den gar nicht so gut. War mir irgendwie zu lang und nicht lustig genug.

Jetzt aber fand ich den richtig gut. Die Synchro wirkt zwar manchmal ein bißchen billig, aber wenn Tapia die seine Kohle fressenden Ratten verflucht und wegballert, kommt man aus dem Lachen kaum raus. :lol: Und wie der erst drauf geht. :lol:

Review vom freeman sitzt wie ein guter Anzug. :)

Für die brachiale und blutige Action gibt's von mir

:liquid8:

Gruss
kaiserfranz
Dito.
Jetzt wo die EE meine ist, finde ich den Film richtig dufte und mit der dt. Synchro kann ich mich mittlerweile auch anfreunden. :)

P.S. Du bist schuld, das ich jetzt auch ein Laptop will! :evil:
Wollt Ihr 'nen Ritt auf meinem Discostick?
Putzt euch die Zähne mit 'ner bottle of shit
Nein Mann ich will noch nicht gehen
Ich will weiter auf dich schiffen
Solang bis du erkennst
Dass meine Pisse keine Fanta ist :D
Callejon <3

Benutzeravatar
kaiserfranz
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1133
Registriert: 18.06.2005, 12:56

Beitrag von kaiserfranz » 20.04.2006, 20:12

Why? :oops: :wink:

Bin doch nur ein unschuldiger Kaiser. :cry:

Gruss
kaiserfranz
Oma, bist du noch rüstig?

Benutzeravatar
John Woo
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5087
Registriert: 22.11.2005, 15:52

Beitrag von John Woo » 24.05.2006, 19:00

Schliesse mich der Mehrheit an, eigentlich scheitert der Film nur an der schwachen und öden Story, was die 10 verwehrt, aber actiontechnisch einfach unglaublich genial, und genial gefilmt. Dagegen ist "The Island", den ich eigentlich auch für gut hielt, ein laues Lüftchen.

Das Spiel zwischen Smith und Lawrence funktioniert bestens, dazu gibts noch einige witzige Szenen a la Rattensex oder Porno im Videogeschäft.

Zähle ich auf jeden Fall zu den beiden besten Filmen von Michael Bay, und hoffentlich macht er demnächst wieder so einen Film.

:liquid9:

Benutzeravatar
SAB
Disney Fan
Beiträge: 42
Registriert: 19.10.2007, 11:26
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von SAB » 24.10.2007, 10:39

Super Film, der auf ganzer Linie zu überzeugen weiß! Durch die genialen Sprüche von Smith und Lawrence im OT + die Bombast-Action soooo genial! Ein Film, den ich mir immer wieder zwischendurch ansehe!

Von mir 9,5 / 10 Punkte!
"Die Eulen sind nicht, was sie scheinen!" Riese aus Twin Peaks

Cinefreak
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3673
Registriert: 26.07.2010, 08:59

Beitrag von Cinefreak » 27.07.2010, 22:09

Ich drücke es mal so aus, Bad Boys 1 fand ich einfach besser, die Action-Choreographie saß einfach besser, die Coolness war besser, und ich liebe die Handlung und die Charaktere des ersten Teils. Zudem war Fouchet ein Gegner, dem keiner im dunklen begegnen wollte.
Bad Boys 2 hat in meinen Augen zwei Probleme:

1. Die Überlänge - er hätte gut zwanzig Minuten kürzer sein können, manches wirkt echt unnötig gestreckt

und
2. Das Problem fast jeden Films, der eine Materialschlacht entfesselt: Es geht verdammt viel zu Bruch, aber die wirklich sensationell aussehenden Szenen, die Bildschirmsprengenden Explosionen, die perfekten Einschüsse (wie im ersten Teil) sind halt eher die Minderheit.

Dennoch kickt der Film ungemein, würde ihm

:liquid8: , evtl 8,5 geben.

Abzug auch für die Synchronveränderung - sowohl Will Smith als auch der Chef der Einheit, den ich schon im ersten Teil spitze fand, plappern in veränderter, schlechterer Synchro...Abzug dafür. :roll:
Zuletzt geändert von Cinefreak am 08.08.2010, 01:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21769
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 30.07.2010, 15:42

Cinefreak hat sich mal den ersten Teil vorgenommen... *click*

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50744
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 02.08.2010, 08:44

Sauber @ Cinefreak! Große Lücke stilvoll geschlossen!

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Wallnuss
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1624
Registriert: 01.09.2010, 08:04

Beitrag von Wallnuss » 23.10.2010, 17:38

Bad Boys

Spannender Actionfilm mit tollen Darstellern,klasse Action und ein guter Schnitt.Ledeglich einige Dialoge und Passagen des Drehbuchs sind mir zu übertrieben.

:liquid8:

Bad Boys 2

Diese Fortsetzung hat ein schwaches Drehbuch,langweilige Materialschlachten,nur die Darsteller und die Effekte können das Niveau des ersten Teil halten.

:liquid6:

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 76366
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 28.01.2011, 14:46

Bad Boys II

Der Streifen ist echt zerfahren und kommt dank dem ständigen Overaction der Gangwichser nie so richtig in Fahrt, auch wenn es dahingehend einige nette Szenen gibt . Generell hätte man den Film ruhig 20 min kürzen können und auch wenn das Finale eigentlich gut rockt, fehlen einfach die bekannten fetten Gänsehaut Momente. Zusammen mit Transformers 2 der "schlechteste" Bay.

:liquid7:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Alrik
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1201
Registriert: 05.01.2008, 08:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Alrik » 30.05.2011, 00:35

Das geilste am 2. Teil sind für mich nicht die Action sondern eher die Ausraster von Pantoliano und die Szene als Mike und Markus den armen Jungen da zur Sau machen, der Markus Tochter abholen will. :lol:

Der Gegner ist im Vergleich zu Fouchet aber echt lahm und ein Witz.
"Rourke vor Gericht bringen? Ja sicher...und wenn ich dieses Wunder vollbracht hab schlage ich Gott K.O."

Cinefreak
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3673
Registriert: 26.07.2010, 08:59

Beitrag von Cinefreak » 30.05.2011, 09:36

Alrik hat geschrieben:Das geilste am 2. Teil sind für mich nicht die Action sondern eher die Ausraster von Pantoliano und die Szene als Mike und Markus den armen Jungen da zur Sau machen, der Markus Tochter abholen will. :lol:

Der Gegner ist im Vergleich zu Fouchet aber echt lahm und ein Witz.
Sehe ich ähnlich. Vor allem haben die offenbar zwei oder sogar drei wichtige Synchronsprecher ausgetauscht (Will Smith und Joe Pantoliano hatten definitiv andere, das hat enorm gestört!)
Mein Herzensprojekt auf www.radiobase.de:Expect the unexpected - Newcomer und Musik und Themen rund um die Menschlichkeit - immer dienstags 20 Uhr (Wdh. sonntags 16 Uhr)

Cinefreak
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3673
Registriert: 26.07.2010, 08:59

Beitrag von Cinefreak » 24.07.2011, 18:25

Bad Boys 2 an einem DVDnachtmittag erneut geschaut.
Er wird nicht besser, statt wie im ersten Teil wohlplazierte Actionhighlights setzt der zweite Teil auf zu durchgestylte Dauer-Action, die eher "ermüdend" als wirklich fesselnd wirkt, es gibt nur selten Szenen die richtig knallen. Zudem ist der Streifen einfach zu lang und der Austausch aller drei wichtigen Synchronsprecher nervt enorm...

gibt für mich ne knappe...

:liquid7:, stinkt im Vergl. zum genialen Vorgänger enorm ab meiner Meinung nach.
Mein Herzensprojekt auf www.radiobase.de:Expect the unexpected - Newcomer und Musik und Themen rund um die Menschlichkeit - immer dienstags 20 Uhr (Wdh. sonntags 16 Uhr)

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6081
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 09.12.2014, 08:50

Bad Boys

Ein Knallerfilm in meinen Augen. Natürlich noch ohne den kompletten Bay-Bombast späterer Produktionen, aber zusammen mit "The Rock" sein bester. Eine witzige Verwechslungskomödie mit einigen fetten Shoot-Outs und einem extrem fetten Finale inklusive blutiger Einschüsse und megadicker Abschlussexplosion. Stilistisch sind bereits die typischen Bay-Merkmale wie die 360-Grad-Kamerafahrten zu erkennen, die natürlich stark von seiner Tätigkeit als Werbe- und Videoclipregisseur geprägt sind. Die Chemie zwischen Smith und Lawrence ist super, Leoni überzeugt in der weiblichen Hauptrolle und Karyo ist ein herrlicher Bösewicht. Außerdem hat der Film eine überraschend gute Synchronisation bekommen, aber mittlerweile bin ich ja eh O-Ton-Gucker.

:liquid10:

Bad Boys 2

Der zweite Anlauf, nun mit gewohnt dickem Bay-Budget, aber dem altem Charme. Natürlich wird hier aufwändiger zerstört und zerbröselt, sei es die Autotransporter-Jagd, bei der massig echte Autowracks auf die Straße geworfen werden, das Finale mit schrittweiser Zerlegung der Villa oder die Hatz mit dem Leichentransporter, die auch in einer Zerstörungsorgie endet. Die Witzeleien um die ungern gesehen Liebschaft zwischen Mike und Marcus' Schwester wissen erneut zu überzeugen, die Anti-Agressions-Therapie sorgt auch für diverse Brüller und stylisch ist bei Bay sowieso alles im grünen Bereich. Außerdem nimmt der Film sich in meinen Augen weniger ernst als manche seiner Kritiker behaupten: Ein Spruch wie "Wir sind Amerikaner, wir dürfen das" kann doch eigentlich nur ironisch gemeint sein. Kleine Abzüge in der B-Note gibt es für das Aufsplitten des Showdowns: Eigentlich hätte man die Villenerstürmung in Kuba (die übrigens ein Wiedersehen mit "The Rock"-Gimmicks bereithält) gut mit der in Miami zusammenlegen können, so ist der Film im Abgang etwas länger als nötig. Trotzdem: Als Bay- und Actionfan feiere ich auch den hier immer wieder ab. Die Synchro ist leider ungemein schlechter als beim Erstling, aber wie gesagt: Mittlerweile O-Ton-Gucker.

:liquid9:,5 bis knappe :liquid10:

Lustiges Detail aus heutiger Sicht: Die Mitwirkung von Michael Shannon, der damals als verhafteter KKK-Rassists nicht mehr machen durfte als verzweifelt wegen seiner Recht protestieren.

Bild
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Cinefreak
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3673
Registriert: 26.07.2010, 08:59

Re: Bad Boys I + II

Beitrag von Cinefreak » 18.01.2020, 22:59

Bisher wenig Meinungen zum dritten Teil hier...
Dann ergänze ich mal ein wenig bzw. füge mal hinzu:

Super-Einstieg, vor allem der Bad Boys-Score, der stark an den aus dem ersten Teil erinnerte, geil!
Für mich war eine der geilsten Überraschungen die Rückkehr von Wolfgang Ziffer, für mich ein absolut geiler Sprecher (Murdock/ MacGyver; Murray/ Trio mit vier Fäusten und eben Capt. Howard; ich liebe die Synchro des ersten Teils total!)
Actionmäßig fand ich ihn etwas schwächer als gedacht, ansonsten läuft er aber recht rund.
Spoiler
Show
ich fand aber das Ableben von Capt.Howard sehr traurig, da ich seine Figur, die da verkörpert wird, einfach nur klasse finde,somit war das für mich auch der tragischste Moment, den ich schon befürchtet hatte, nachdem er Mike ins Gewissen geredet hatte...
:liquid7: etwa
Ich liebe ja Teil 1, wird für mich immer nen 10er bleiben, den zweiten sehe ich deutlich schwächer udn die Punkte variieren da wohl ein wenig, je nach Tagesform. Ich finde aber, die neuen Regisseure haben nen recht guten Job gemacht, wenngleich ich mir ein wenig die perfekte Action-Choreographie des ersten Teils, gerade was die Einschläge betrifft, gewünscht hätte..
Mein Herzensprojekt auf www.radiobase.de:Expect the unexpected - Newcomer und Musik und Themen rund um die Menschlichkeit - immer dienstags 20 Uhr (Wdh. sonntags 16 Uhr)

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50744
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Bad Boys III

Beitrag von freeman » 20.01.2020, 19:46

Bad Boys For Life

Bild

Will Smith und Martin Lawrence kehren als Mike Lowrey und Marcus Burnett zurück. Damit schlüpfen die Darsteller endlich wieder in die Rollen, die ihrer beider Karrieren einst durchstarten ließen. Getreu den Vorgängerfilmen sorgt auch Teil III für coole Oldschool-Action mit einem hohen Bodycount und einer ganzen Flut an coolen Sprüchen.
:liquid7:

Zur Kritik von "Bad Boys For Life"

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50744
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Bad Boys I - III

Beitrag von freeman » 20.01.2020, 19:49

Bild

Ich war bei der Pressekonferenz zum dritten Bad Boys und hatte meinen Spaß! Am Ende stand ein Autogramm von Jerry Bruckheimer und eines von Will Smith, der beinahe meinen Edding geklaut hätte und selbst daraus eine geile Show gemacht hat. :lol:

Toller Film, tolle Typen, aber Jerry wirkte durchaus ein wenig angegriffen/alt/klapprig auf den Beinen. Weiß auch nicht.

Bericht zur Pressekonferenz

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6081
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Re: Bad Boys I - III

Beitrag von McClane » 09.02.2020, 23:42

Bad Boys for Life

Ich find Teil 2 ja immer noch knorke, auch wenn das Aufsplitten des Showdowns etwas unnötig war. Teil 3 orientiert sich wieder stark an Teil 1, was vielleicht auch am heruntergefahrenen Budget liegt. Die neuen Regisseure erweisen sich dabei als Franchise-Verwalter, die Michael Bays Erbe tüchtig in Bild und Sound zitieren, nicht nur vom Stil her, sondern auch mit direkt übernommenen Musikstücken oder Einstellungen. In Sachen Ermittlungsarbeit ist noch weniger los als in den Vorgängern, da hätte man mehr draus machen können: So ist die Todesliste relativ wurst, man hätte da noch viel mehr Spannung rausholen können, indem die Bad Boys etwa in einem Wettlauf gegen die Zeit potentielle Opfer zu retten versuchen etc. Der Background gehört zu dem Versuch, das Ganze etwas düsterer aufzubauen und größere Bögen zu etablieren (das Serien-Zeitalter lässt grüßen). Also hat Mike jetzt eine Vergangenheit, die in den Vorgängern nie erwähnt wurde und für die Fortsetzung legt man schon den Grundstein. Immerhin: Es kommen funktionierende Antagonisten heraus, wobei die eiskalte Kartellhexen-Mutti stärker fand als Sohnemann, der als ambivalenter Killer mit Prinzipien etabliert wird.
In Sachen Düsternis will man auch ernster sein als die Vorgänger (zumindest eine Szene in der Mitte ist ein unerwarteter Tiefschlag) und außerdem das Altern der Bad Boys thematisieren. Das funktioniert besser als gedacht, aber trotzdem: Sly oder Clint hatten sich für das Thema der alternden Actionhelden den passenderen Rahmen gesucht. Hier beißen sich der jugendlich-flapsige Grundton des Ganzen und das ernste Altersthema etwas (auch wenn es für eine köstliche Parallelmontage gut ist, die den Alltag von Mike und Marcus kontrastiert). Lawrence ist weniger hamsterbackig als der Trailer befürchten ließ, Smith ist immer noch fit, was der Film (über)deutlich betonen muss. Und die beiden sind weiterhin das Herz des Films, das jüngere AMMO-Team bleibt Support und wird besser eingebaut als etwa der Nachwuchs in "The Expendables 3". Vor allem Alexander Ludwig zeigt im Finale des Films Actionstarpotential, während die Etablierung eines anderen Youngsters als DJ-Cop dagegen etwas peinlich und bemüht wirkt.
Michael Bay gibt dem Ganzen seinen Segen, indem er in einer Hochzeitsszene als Entertainer auftaucht, aber sein Fehlen merkt man schon: Die beiden Neuen kopieren ihn zwar überzeugend, aber eine Kopie ist nicht das Original. Bay kann Bayhem als spektakulärer und packender als seine Epigonen. So ist der Showdown von Teil 1 kürzer und mit geringenem Bodycount, wirkt aber fetter als das Finale von "Bad Boys for Life". Aber die Action macht auch in Teil 3 Laune und ist weitestgehend handgemacht, was ein großer Pluspunkt ist - umso unschöner sind dann die CGI-Helikopterszenen im Finale. Highlight bleibt aber wohl die Verfolgungsjagd mit Motorrädern, Quads und Autos durch Miami, bei der man sich mit Pistolen, Uzis und MGs beharkt. Alles in allem also ein überraschend amüsanter Nineties-Throwback, aber nicht auf Augenhöhe mit den Vorgängern.

:liquid7:,5
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Cinefreak
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3673
Registriert: 26.07.2010, 08:59

Re: Bad Boys I - III

Beitrag von Cinefreak » 10.02.2020, 13:29

McClane hat geschrieben:
09.02.2020, 23:42
Bad Boys for Life

Spoiler
Show
Meinst du die Szene, in der der Captain erschossen wird? Ich sage dir, ich sah es kommen...leider...als er auf Mike eingeredet hat, dass er nicht so weitermachen kann und über den Parkplatz ging...Howard war neben den Bad Boys mein Lieblingscharakter, und ich habe mich so mega gefreut, dass sie wenigstens Wolfgang Ziffer zurückgeholt haben.
Ich hätte mir auch Torsten Michaelis gewünscht statt Dietmar Wunder, ganz ehrlich. Und auf Will Smiths Figur in BAD BOYS passt verdammt nochmal nur Leon Boden. Ansonsten fand ich den Showdown fast etwas unspektakulär, gehe aber ingesamt mit deiner Wertung etwas mit...da ich aber den ersten Teil deutlich vor dem zweiten sehe, lautet meine Reihenfolge Teil 1 mit großem Abstand, dann drei und dann zwei vermutlich
Mein Herzensprojekt auf www.radiobase.de:Expect the unexpected - Newcomer und Musik und Themen rund um die Menschlichkeit - immer dienstags 20 Uhr (Wdh. sonntags 16 Uhr)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste