The Fast and the Furious 1 - 8

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54402
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: The Fast and the Furious 1 - 8

Beitrag von freeman » 08.08.2019, 19:52

Wie versprochen:
Hobbs & Shaw

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 84510
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: The Fast and the Furious 1 - 8

Beitrag von SFI » 09.08.2019, 06:19

Bin gespannt auf welche Seite es mich ziehen wird. :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 22752
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: The Fast and the Furious 1 - 8

Beitrag von StS » 12.11.2019, 19:38


Cinefreak
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4100
Registriert: 26.07.2010, 08:59

Re: The Fast and the Furious 1 - 8

Beitrag von Cinefreak » 29.04.2021, 09:46

Bei Hobbs & Shaw bin ich da eher beim McClane...

der Mittel-Actionteil macht ein wenig Laune, aber das Samoa-Finale fand ich eher okay...man sieht die Rechner im Hintergrund ziemlich stark arbeiten und fragt sich, was davon überhaupt gedreht wurde zum Teil....vor allem aber ist der Film deutlich zu lang, und ich hatte den schon in zwei Etappen geschaut...zum mal anschauen ganz ok, aber einige Dinge wie z. B. der - Zitat SFI meine ich - Beleidigungsmarathon nerven an manchen Stellen doch arg...immerhin wirkt Vanessa Kirby körperlich sehr aktiv im Film....

sehr sehr sehr knappe :liquid5: mit Tendenz zur :liquid4:
Mein Herzensprojekt auf www.radiobase.de:Expect the unexpected - Newcomer und Musik und Themen rund um die Menschlichkeit - immer dienstags 20 Uhr (Wdh. sonntags 16 Uhr)

Benutzeravatar
Wallnuss
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1692
Registriert: 01.09.2010, 08:04

Re: The Fast and the Furious 1 - 8

Beitrag von Wallnuss » 12.05.2021, 18:08

"Hobbs & Shaw" war eigentlich der einzige F&F-Teil der letzten Zeit, den ich einigermaßen mochte, bei dem die 'Hirn aus'-Attitüde wenigstens dazu führte, vernünftige Action aufzuweisen. Vom Humor her ist das eine postpostmoderne und ultra pubertäre 2019er-Version der alten Bud Spencer / Terence Hill Kloppereien, ist mir aber immer noch allemal lieber als den Macho-Vollgeigen rund um Vin Diesel zuzuschauen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast