The Gunman

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50086
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

The Gunman

Beitrag von freeman » 02.04.2015, 10:06

The Gunman

Bild

Originaltitel: The Gunman
Herstellungsland: Frankreich, Großbritannien, Spanien
Erscheinungsjahr: 2015
Regie: Pierre Morel
Darsteller: Sean Penn, Idris Elba, Javier Bardem, Mark Rylance, Ray Winstone, Melina Matthews, Jasmine Trinca, Blanca Star Olivera, Jorge Leon Martinez, Daniel Westwood u.a.

Terrier hat vor Jahren den Bergbauminister des Kongos ermordet und tauchte danach ab. Als ihm eine Handvoll Killer nach dem Leben trachtet, beschließt er, mehr über die Hintergründe seines damaligen Mordauftrages herauszufinden… Das filmische Ergebnis sieht immerhin hübsch aus, ist ansonsten aber ein ziemlicher Totalausfall.
:liquid3:

---------------------------
-----------------

McClane schießt scharf:

An sich waren die Voraussetzungen gut, das Ergebnis ist aber eine Riesenenttäuschung: Trotz entsprechender Physis kommt Sean Penn nie so recht im Film an, zwischen schnarchigen Eifersuchtsgeschichten, lustlos abgespultem Thrillerplot und pseudopolitischen Einsprengseln erzeugt „The Gunman“ bloß Gähnen und selbst die meisten Actionszenen lassen Morels sichere Hand vermissen.
:liquid3:

Zu den "The Gunman" Kritiken

In diesem Sinne:
freeman
Zuletzt geändert von freeman am 09.09.2015, 09:05, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 73155
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 02.04.2015, 15:55

Bei dem Castaufgebot und im Hinterkopf die beiden "Kick-Ass" Streifen des Regisseurs, eigentlich unverständlich. :?
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
kami
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4659
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Beitrag von kami » 05.04.2015, 09:18

Kann's auch nicht so recht glauben, stelle mich sicherheitshalber aber auf eine Enttäuschung ein.

Benutzeravatar
The Punisher
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6556
Registriert: 11.08.2004, 22:02
Wohnort: I am Groot

Beitrag von The Punisher » 05.04.2015, 14:40

Kanns auch nicht glauben das freeman dem nur eine 3 gibt, der Trailer sah doch recht ordentlich aus :?
Bild

Negan: "Wo willst du denn hin? Ich dachte du willst meine Hilfe"Judith: "Ja aber nur bei Mathe"
Negan: "Warum nur bei Mathe?" Judith: "Weil es den Zahlen egal ist ob du ein guter oder böser Mensch bist"

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50086
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 07.04.2015, 09:51

Jup, der Trailer täuscht leider letzten Endes einen vollkommen anderen Film vor. :-(

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5929
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 29.04.2015, 17:12

An sich waren die Voraussetzungen gut, das Ergebnis ist aber eine Riesenenttäuschung: Trotz entsprechender Physis kommt Sean Penn nie so recht im Film an, zwischen schnarchigen Eifersuchtsgeschichten, lustlos abgespultem Thrillerplot und pseudopolitischen Einsprengseln erzeugt „The Gunman“ bloß Gähnen und selbst die meisten Actionszenen lassen Morels sichere Hand vermissen.

:liquid3:

Hier geht's zur Kritik
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5929
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 29.04.2015, 17:15

Achja: Im Eingangsposting kann noch Produzent Joel Silver ergänzt werden.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50086
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 30.04.2015, 09:19

Ich hab ihn net drin, weil ich gelesen habe, dass er nicht als Produzent beteiligt ist und nur seine Produktionsfirma drin hängt (wie auch immer das geht). Bei meiner PV wurde im Anschluss darum gescherzt, dass er für diesen Müll seinen Namen nicht hergeben wollte... :lol:

Feine Kritik btw. Aktuell läuft der Trailer ja vermehrt im Kino und er ist wirklich eine ganz üble Mogelpackung im Bezug auf den Film.

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5929
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 30.04.2015, 10:25

In der Imdb wird er zumindest als Producer genannt.

Gerade häufen sich ja auch die Verrisse. Den in der Süddeutschen fand ich einerseits witzig, aber andrerseits zwiespältig. Lustig geschrieben ist und trifft den Film an genau den richtigen Stellen, andrerseits missfällt mir die durchscheinende Dünkelhaltung gegenüber Mainstream, Genre und Actionkino: http://www.sueddeutsche.de/kultur/actio ... -1.2456769

Lustiger Kommentar eines befreundeten Kritikers nach der Kölner PV bezüglich der unzähligen Shirt-Aus-Szenen: Sean Penn spielt in diesem Film Taylor Lautner.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21609
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 30.04.2015, 10:58

Ich verweise einfach mal auf meinen gerade ja geposteten Artikel über den Joel... :wink:
The Gunman opened March 13 to only $5 million domestically. Silver says he clashed with star Sean Penn over the film and allowed Penn, in conjunction with director Pierre Morel, to complete it. "My name isn't on as producer," he says. "My company produced it, but I didn't produce it." In a statement, Penn responds: "Joel was on set, heavily influencing the film throughout the entire shoot. A collective decision was made late in postproduction asking Joel to step out of further contribution, to which he ultimately agreed. While I was briefly given an opportunity to example an editorial approach, in the end, as it should be, the director solely formed and completed the picture in Europe."

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5929
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 30.04.2015, 11:37

Hatte noch keine Zeit den Artikel zu lesen, ist aber auf der Leseliste. Aber chapeau Mr. Silver, da haben Sie gut erkannt was für einen Stinker sie da in den Händen hatten - verständliche Entscheidung.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
kami
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4659
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Beitrag von kami » 30.04.2015, 13:49

McClane hat geschrieben:Hatte noch keine Zeit den Artikel zu lesen, ist aber auf der Leseliste. Aber chapeau Mr. Silver, da haben Sie gut erkannt was für einen Stinker sie da in den Händen hatten - verständliche Entscheidung.
Geld hätter er mit dem aber bestimmt dennoch gern verdient.

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5929
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 01.05.2015, 18:05

kami hat geschrieben:
McClane hat geschrieben:Hatte noch keine Zeit den Artikel zu lesen, ist aber auf der Leseliste. Aber chapeau Mr. Silver, da haben Sie gut erkannt was für einen Stinker sie da in den Händen hatten - verständliche Entscheidung.
Geld hätter er mit dem aber bestimmt dennoch gern verdient.
Nach Lektüre von des von Stefan geposteten Artikels: Ja, das hätte er sicher gut gebrauchen können. Andrerseits ist es dann durchaus ein Zeichen von künstlerischer Integrität, wenn man die umsatzschädigende Negativpresse im Vorfeld auf sich nimmt, indem man seinen Namen zurückzieht.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50086
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 01.05.2015, 22:36

Wobei freilich die Frage ist, wann und ob der Film nach seinem Gigaflop in den USA in die schwarzen Zahlen kommt.

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50086
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Gewinnspiel

Beitrag von freeman » 09.09.2015, 09:08

Bild

Wir verlosen ein Blu-ray-Sammlerstück zum Film:

Blu-ray von Gunman gewinnen

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 73155
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 13.03.2016, 15:34

Die hier im Board geäußerten Kritikpunkte störten mich seltsamerweise kaum oder wurden automatisch gefiltert. Nicht per se, aber in dem zu erwartenden Setzbaukasten sind sie wohl der gewohnt zu tollerierende Zuckerguss. Sean Penn überzeugt mit seiner Physis und darf ordentlich zupacken. Die rare Action ist druckvoll und wirkt realistisch. Besonders gefielen mir die Granatensxplosionen, die abseits inflationär-peinlicher Feuerbälle, mit ihren räumlich begrenzten aber visuell wirklichkeitsgetreu anmutender Schadenswirkung punkten. Stark auch der letzte Zweikampf, der durch die beiden schusssicheren Westen in die Länge gezogen wird. Den Plot fand ich durchaus brauchbar und mit einigen Spannungsmomenten versehen, auch wenn man die Verräterlunte früh riecht.

:liquid7:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Cinefreak
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3624
Registriert: 26.07.2010, 08:59

Re: The Gunman

Beitrag von Cinefreak » 18.08.2019, 11:31

Es kommt nicht oft vor, aber ich muss mich Freemans Kritik weitestgehend anschließen - gerade was die viel zu schwache Action angeht (die einzige, die halbwegs Laune machte, war die viel zu kurze Actionszene im Haus in der Mitte), die nie wirklich kickt (auch McClane) und der Plot irgendwie zu viel zu wollen scheint. Der Film ist extrem geschwätzig, gerade zum Ende hin und erreicht nicht mal in Ansätzen das Mitfieber-Potenzial von "96 Hours", dafür zieht sich das ganze einfach zu sehr und die wirklich guten Actionmomente sind zu rar gesät. Auch die finale Ballerei kann so gar nichts reißen und dümpelt im Showdown auf TV-Niveau vor sich hin. Ein Ärgernis, der Film...weil man mit dem Plot, der an sich ja nicht schlecht und politisch brisant ist und mit mehr zupackender Action was reißen hätte können...dagegen mutete selbst Morels letzter Rachestreifen mit Jennifer Garner trotz Schwächen wie eine Offenbarung an...ne, das war nix...

:liquid3: bis :liquid4: vielleicht
Mein Herzensprojekt auf www.radiobase.de:Expect the unexpected - Newcomer und Musik und Themen rund um die Menschlichkeit - immer dienstags 20 Uhr (Wdh. sonntags 16 Uhr)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste