God Is a Bullet

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Antworten
Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8120
Registriert: 07.10.2007, 15:02

God Is a Bullet

Beitrag von McClane » 23.09.2023, 15:09

God Is a Bullet

Bild

Originaltitel: God Is a Bullet
Herstellungsland: USA/Mexiko
Erscheinungsjahr: 2023
Regie: Nick Cassavetes
Darsteller: Maika Monroe, Nikolaj Coster-Waldau, Jamie Foxx, Karl Glusman, Ethan Suplee, Jonathan Tucker, Garrett Wareing, January Jones, David Thornton, Paul Johansson, Chloe Guy, Brendan Sexton III, Virginia Cassavetes u.a.

Mit „God Is a Bullet“ inszenierte Nick Cassavetes einen Thriller mit ultrabrutalen Actionszenen und Horror-Stimmung. Als ein Satanskult die Tochter von Cop Nikolaj Coster-Waldau entführt dieser sich mit Sektenaussteigerin Maika Monroe zusammen, um die Schurken auf eigene Faust zu jagen. Ihre Reise führt sie ins Herz der Finsternis.

:liquid4:

Hier geht's zu den Kritiken
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27475
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: God Is a Bullet

Beitrag von StS » 24.09.2023, 00:39

In Kanada läuft ja bereits die kürzere Fassung. Ich hab mir das Mediabook bestellt. Da steht glaube ich sowas wie "Directors Cut" drauf... was auf die Langfassung schließen lässt...

Bin trotz der Kritiken weiterhin gespannt auf das Werk. Und Maika seh ich ja eh immerzu gern...

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8120
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Re: God Is a Bullet

Beitrag von McClane » 27.09.2023, 09:13

Meinst du das deutsche Mediabook? Im Ofdb-Shop wird es jetzt auch geführt, Länge ca. 155 Minuten, das dürfte dann zumindest intendiert die Langfassung sein - wenn sie den ohne Cuts durch die FSK bekommen.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27475
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: God Is a Bullet

Beitrag von StS » 27.09.2023, 12:44

McClane hat geschrieben:
27.09.2023, 09:13
Meinst du das deutsche Mediabook?
Jip

Benutzeravatar
Fist_of_Retro
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 2548
Registriert: 03.11.2012, 12:31
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: God Is a Bullet

Beitrag von Fist_of_Retro » 07.10.2023, 11:35

Kam Uncut durch die FSK. Die Fassung wird die Langfassung sein.

Benutzeravatar
Fist_of_Retro
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 2548
Registriert: 03.11.2012, 12:31
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: God Is a Bullet

Beitrag von Fist_of_Retro » 16.11.2023, 00:30

Fist_of_Retro hat geschrieben:
07.10.2023, 11:35
Kam Uncut durch die FSK. Die Fassung wird die Langfassung sein.
Wegen der Fassung lag ich im Irrtum das sich das auf alle Versionen bezieht. Nein. Nur das 4K Mediabook enthält den DC auf Blu-ray.

Kauft man sich die normale Blu-ray gibt es nur die Kinofassung

Also es gibt schon sehr viele Unterschiede bei den Fassungen.

https://www.schnittberichte.com/schnitt ... ?ID=702731

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60674
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: God Is a Bullet

Beitrag von freeman » 27.11.2023, 20:33

Also das ist gloobe ein Gerücht. Capelight hat meines Wissens ausschließlich den DC lizensiert. Schaut man sich bei Amazon sowohl bei DVD als auch bei Blu-ray die Backcover an, entsprechen die Laufzeiten ebenfalls dem DC.

Siehe auch den von dir verlinkten Schnittbericht:
So aber erteilten die Prüfer dem Director's Cut in Uncut-Form die 18er-Freigabe und dies wird auch die einzige Version sein, die der deutsche Rechteinhaber Capelight Pictures zum Kaufstart am 16. November 2023 auf den Markt bringt, sei es DVD, Blu-ray, UHD-Blu-ray oder VOD.
In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Fist_of_Retro
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 2548
Registriert: 03.11.2012, 12:31
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: God Is a Bullet

Beitrag von Fist_of_Retro » 28.11.2023, 00:37

Ja gut ich habe den Film nicht aber auch auf ofbd ist die Blu-ray Amaray nicht mit dem DC gezeichnet da ist es nur die Kinofassung.

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8120
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Re: God Is a Bullet

Beitrag von McClane » 28.11.2023, 09:56

Im Ofdb-Eintrag steht 155 Minuten. Da ist der "Director's Cut" bzw. eher die Normalfassung. Die Kurzfassung soll ja auf zwei Stunden verkürzt werden und wird erst nachgereicht.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
Fist_of_Retro
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 2548
Registriert: 03.11.2012, 12:31
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: God Is a Bullet

Beitrag von Fist_of_Retro » 28.11.2023, 18:42

Edit: Ich denke das gehört nicht in den Thread. Darum habe ich es gelöscht.

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27475
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: God Is a Bullet

Beitrag von StS » 28.11.2023, 18:50

McClane hat geschrieben:
28.11.2023, 09:56
Im Ofdb-Eintrag steht 155 Minuten. Da ist der "Director's Cut" bzw. eher die Normalfassung. Die Kurzfassung soll ja auf zwei Stunden verkürzt werden und wird erst nachgereicht.
Jip, genau. Die Kinoversion (USA, FFF etc.) ist der DC.
Die andere Version ist eine nachgeschobene kürzere Fassung für ausgewählte Märkte.

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27475
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: God Is a Bullet

Beitrag von StS » 02.03.2024, 09:04

Trotz diverser unwegdiskutierbarer Schwächen mochte ich Nick Cassavetes' „God is a Bullet“ – in erster Linie aufgrund der gebotenen „abgründigen Finsternis“ der gesamten Angelegenheit (inklusive Gewalt in einer Form, wie man sie sonst meist nur bei „B-Movie-Shlock“ zu sehen erhält), der nihilistisch-kalten Atmosphäre, dem Style der Inszenierung (einschließlich des kompletten Looks, samt der Tattoos) sowie der beiden überzeugenden Leads, Nikolaj Coster-Waldau und (vor allem) Maika Monroe…

Während der rund 150-minütigen Lauflänge habe ich mich nie gelangweilt oder ununterhalten gefühlt – und das obgleich der Film an sich insgesamt eigentlich entweder zu lang oder zu kurz geraten ist: Ich hätte weder ein Problem damit gehabt, noch 20 Minuten präsentiert zu bekommen, in denen mehr auf die mörderische Gang und die Figuren eingegangen wird, noch mit einer kürzeren Fassung, bei der man bspw. den kompletten Plotstrang rund um January Jones und zwei bestimmte Herrschaften entfernt hätte…

Keine Ahnung, ob die ebenfalls veröffentlichte „Kurzfassung“ besser ist, da ich nur die von Cassavetes kreierte Version gesehen habe (die andere ist beim Mediabook leider nicht mit dabei gewesen). Klar gibt es augenfällige Logik-Schwächen zu verzeichnen (ich sag nur: die Zeit, die ein Tattoo zum Heilen benötigt) und schwankt der „Ton“ des Streifens teils recht heftig – doch wie eingangs geschrieben, hat mir diese brutale, sich u.a. um Selbstzerstörung und Rache rankende „Reise in die Finsternis“ nichtsdestotrotz durchaus gefallen…

:liquid6:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste