One Night in Bangkok (Videokritik)

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60674
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

One Night in Bangkok (Videokritik)

Beitrag von freeman » 18.01.2021, 20:00

One Night in Bangkok

Bild

Originaltitel: One Night in Bangkok
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2020
Regie: Wych Kaosayananda
Darsteller: Mark Dacascos, Vanida Golten, Prinya Intachai, Michael S. New, Kane Kosugi, Sahajak Boonthanakit, Julie Condra, Shivam Pawa, Siripon Yuktadatta, Charlie Ruedpokanon, Alice Tantayanon u.a.

In dem Actionfilm "One Night in Bangkok" wandelt Mark Dacascos auf den Spuren von Tom Cruise in "Collateral", indem er sich von einer Taxifahrerin durch das lebendige Nachtleben von Bangkok kutschieren lässt und an diversen Haltepunkten scheinbar wahllos Menschen umbringt... Scheinbar!
:liquid6:

Zur Kritik von "One Night in Bangkok"

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Fist_of_Retro
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 2548
Registriert: 03.11.2012, 12:31
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: One Night in Bangkok (Videokritik)

Beitrag von Fist_of_Retro » 02.03.2024, 21:21

Ende März hier als DVD, Blu-ray und im Mediabook da
https://www.ofdb.de/vorabfassung/342702 ... n-Bangkok/

Benutzeravatar
Fist_of_Retro
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 2548
Registriert: 03.11.2012, 12:31
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: One Night in Bangkok (Videokritik)

Beitrag von Fist_of_Retro » 03.03.2024, 13:01

Es ist in meinen Meinung eine schwache Version von Collateral. Es ist auch wieder so Sie Fha fährt ihn Kai mit den Taxi durch die Gegend und er killt dabei einige Leute ab. Meiner Meinung nach kam nie wirklich Spannung auf. Es gibt keine Cops die ihn jagen, am Schluss darf noch ein bisschen geprügelt werden.

:liquid3: blutige Schüsse.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste