Vendetta

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50426
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Vendetta

Beitrag von freeman » 05.04.2016, 09:03

Vendetta

Bild

Originaltitel: Vendetta
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2015
Regie: Jen Soska, Sylvia Soska
Darsteller: Dean Cain, Paul Wight alias The Big Show, Michael Eklund, Benjamin Hollingsworth, Adrian Holmes, Matthew MacCaull, Kyra Zagorsky, Aleks Paunovic, Jonathan Walker, Dee Jay Jackson u.a.

The Big Show, der aktuell größte Hüne im Line-Up der Wrestling-Liga WWE, spielt den Bösewicht Abbott, der die schwangere Frau seines ewigen Verfolgers Danvers bestialisch umbringt. Natürlich sinnt Danvers auf Rache und versucht, diese als Insasse in dem Knast zu vollstrecken, in dem Abbott wegen dem Mord einsitzt… Über weite Strecken arg klischeehafte Knast-Action, die sich aber interessante Twists erlaubt und brechend hart daherkommt.
:liquid7:

Zur "Vendetta" Kritik

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21709
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 05.04.2016, 09:17

Dank der Sisters und Eklund will ich den auch sehen - möglichst auf Blu (wie auch "See no Evil 2"). :wink:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50426
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 05.04.2016, 09:20

Da schauts ja in beiden Fällen bisher net so toll aus... (sind ja imo bisher alle region locked). Wobei bei beiden die SD Auflösung reicht. Sind ja beide leider recht schmucklos.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21709
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 05.04.2016, 09:24

freeman hat geschrieben:Wobei bei beiden die SD Auflösung reicht.
Ich versuche es zu vermeiden, in der Vergangenheit zu leben. :lol: :wink:

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6011
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 15.08.2018, 13:01

Die Soska-Twins lassen mit "Vendetta" das Gefühl aufleben, dass die B-Filmer von heute zu einem gewissen Grad das Erbe der Maverick Directors angetreten haben: Sie liefern reduzierte, harte Genrefilme, deren raue, teilweise nihilistische Sichtweise atmosphärisch dicht ist und deren Konsequenz beeindruckt. So auch hier, wenn Dean Cain als Racheengel die Skrupel hinter sich lässt und seine Gegner teilweise wirklich hinterrücks ermordet, selbst wenn es Verbrecher sind, die es irgendwie verdient haben. Cain macht sich auch recht gut in der Rolle, auch wenn er es nie zur (B-)Ikone schaffen wird, der mimisch limitierte, aber physisch beeindruckende Big Show ist als Antagonist mehr als okay. Als Zünglein an der Waage agiert ein leicht overactender Michael Eklund, der mit seiner Art aber die Arroganz des Direx gut einbringt, dessen Intrigen die straighte Handlung am Laufen halten und erklären, warum Big Show seinen Erzfeind nicht direkt nach Ankunft im Knast niederstechen lässt. Die Brawls sich nicht so kunstvoll wie bei der "Undisputed"-Reihe, aber auch nicht ganz so roh und realitätsnah wie jene von "Brawl in Cell Block 99", liefern dabei durchaus gelungene Action, welcher aber der letzte Kick zur Oberklasse fehlt. So sieht es auch mit dem gesamten Film aus, der mit seinem einfachen Plot, seinen stereotypen Figuren und seinem knappen Budget nie Höhenflüge anpeilt, aber hartes, simples Genre-Entertainment mit Atmosphäre bietet.

Gute :liquid6:
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6011
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 15.08.2018, 13:02

By the way: Während der Film es hierzulande immer noch nicht auf Scheibe geschafft hat, ist in der Nacht von Freitag auf Samstag TV-Premiere (ich meine bei RTL II). Vielleicht ein Zeichen dafür, dass er doch noch auf nem Medium ausgewertet wird, wenn man schon eine Synchro erstellt.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21709
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 15.08.2018, 13:12

McClane hat geschrieben:By the way: Während der Film es hierzulande immer noch nicht auf Scheibe geschafft hat, ist in der Nacht von Freitag auf Samstag TV-Premiere (ich meine bei RTL II). Vielleicht ein Zeichen dafür, dass er doch noch auf nem Medium ausgewertet wird, wenn man schon eine Synchro erstellt.
Klingt so wie bei "Birth of the Dragon".

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50426
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 15.08.2018, 16:20

Jau, RTL II am Samstagmorgen, 18.8.2018, um 1:00 Uhr.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
MarS
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 2079
Registriert: 28.08.2012, 10:55
Wohnort: Leipzig

Beitrag von MarS » 16.08.2018, 13:43

Da muss ich mal die Aufnahme nachher einprogrammieren. Hoffentlich verpenne ich das nicht. Interessieren würde mich der Streifen schon mal.

Benutzeravatar
MarS
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 2079
Registriert: 28.08.2012, 10:55
Wohnort: Leipzig

Beitrag von MarS » 04.10.2018, 14:35

Ich hab die Aufnahme zum Glück nicht verpennt und mir nun den Film mal gegönnt. Auch wenn es an sich nichts zur Sache tut, muss ich erst mal loswerden, dass die Ausstrahlung erstaunlich wenig Werbeunterbrechungen beinhaltete. Aber nun zum Film.

Vendetta ist ziemlich rauhe, rohe und derbe Actionkost. Ich würde behaupten, das Teil wäre früher mit ziemlicher Sicherheit auf dem Index gelandet. Vielleicht auch heute noch, weshalb eine Veröffentlichung in Deutschland bisher noch fehlt. Die Schlägereien und Morde sind blutig und brutal. Schöne Momente gibt es keine. Dazu wird das Ganze recht dreckig präsentiert. Dadurch fehlt es dem Film zwar massiv an Sympathiepunkten, macht ihn aber auch irgendwie aus.

Sehenswert ja, aber kein Film, zum immer wieder anschauen. :liquid6:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast