Alles, was ich schon immer über Männer wissen wollte

Stories rund um die Frau, Klischees, Erfahrungsberichte, Verständnisprobleme
LadyC

Beitrag von LadyC » 26.08.2007, 14:26

als obs mit dir einfacher wär :lol:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 52760
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 26.08.2007, 14:51

Na hundertpro ...

In diesem Sinne:
freeman, leider eh nie ne Option ...
Bild

LadyC

Beitrag von LadyC » 26.08.2007, 14:54

wie kommsten da drauf? du weißt doch gar nich was ich für ne furie wär in ner beziehung. und wie kommst du auf die idee dass du mir alles recht machen könntest???

Benutzeravatar
JimPansen
Disney Fan
Beiträge: 48
Registriert: 08.07.2007, 16:56
Wohnort: Tiefer Schwarzer Wald

Beitrag von JimPansen » 26.08.2007, 14:57

LadyC hat geschrieben:wenn du jemandem immer erzählst dass er alles falsch macht hat der auch keinen bock sich überhaupt noch irgendwie zu bemühen. so würde es mir wahrscheinlich gehen. man kanns mir ganz schwer recht machen, bin halt komplizierter als ich dachte...nur ich weiß, wenn ich noch mehr rumnörgle, mach ichs kaputt..
Sags ihm halt, bevor er was falsch macht! Wenn er immer nur hört "das war mal wieder nix" ist er klar gefrustet. Wenn du rechtzeitig sagst "meinst du, du könntest..." ist da ja nicht gemeckert. Höchstens anspruchsvoll. :lol:

Schon mal was von operanter Konditionierung gehört? 8-)
Bestrafung (Nörgeln geht in die Richtung) ist halt nicht so ideal. Belohnung wirkt viel besser.
Halt es ihm nicht immer vor wenn er mal was nicht checkt. Lobe ihn, wenn er doch mal was blickt (tut er ja wohl auch immer mal).
Vor allem darf er nicht den Eindruck gewinnen, er könnte es dir sowieso nicht recht machen. Sonst frustet ihn das nur und er gibts irgendwann auf.
sag ich nichts, macht es mich kaputt... genau deshalb such ich ja nach ner variante bei der er selber mitkriegt dass er was falsch macht, so dass ich nicht meckern muss...wenn zwei leute aufeinander treffen die beide richtig schwierig sind, ist der ärger irgendwie vorprogrammiert...nur aufgeben würde mir nicht in den sinn kommen...also brauch ich ne andere lösung, bevor das alles den bach runtergeht.
Warum erzählst du das alles nicht einfach ihm? Vielleicht versteht er es ja. Wenn ihr beide die Spleens des jeweils anderen und auch eure eigenen kennt, dann kann man damit umgehen und es gemeinsam in den Griff kriegen.

Wichtig ist auch klarzustellen, dass ein Streit nicht das Ende einer Beziehung bedeutet. Man kann sich auch innerhalb einer Beziehung zoffen (bleibt nicht aus). Wenn man es ernst miteinander meint ist einfach klar, dass keiner es darauf anlegt, die Beziehung zu zerstören. Nicht um die Beziehung, sondern innerhalb der Beziehung streiten. Hat sich gerade so angehört als würdest du das auch so sehen.

Man kann es jedenfalls nicht oft genug sagen: Einfach drüber reden. Ohne meckern oder nörgeln, sondern ganz nüchtern mal klarstellen, was man voneinander erwartet und welche Macken man halt hat, mit denen der andere leben muss.

Hört sich vielleicht unromantisch an, aber im Grunde ist es eine Art "Vertrag", dem beide zustimmen. Tun sie das nicht gibts früher oder später Ärger. Niemand möchte eine Beziehung als Vertrag sehen, aber trotz allem verhält sie sich wie einer. Man muss das auch nicht explizit ausdiskutieren. Aber schon ein implizites Nicht-Einwilligen in irgendwelche Klauseln führt früher oder später zu Aktionen, die der andere als Vertragsbruch empfindet.
Und wenns das öfter gibt geht man irgendwann getrennte Wege.
It is a book about a Spanish guy called Manual. You should read it. -- Dilbert

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 52760
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 26.08.2007, 14:57

Weil ich dir beibringen würde, dass es so etwas nie geben wird? Zeige mir eine Beziehung, wo einer der beiden dem jeweils anderen alles recht machen könnte. Im Grunde müßte ich dir nur das beibringen, bzw. nur das müßtest du mal auf die Reihe bekommen und schon würde alles passen. Eine Beziehung, Freundschaft, Fickbeziehung is nunmal immer nen Geben und Nehmen ... sich hinstellen und sich alles recht machen lassen ... das kann maximal ich, denn ich bin solo und ich weiß, was ich brauche ... und ich gebs mir oft ;-)

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Hannibal
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4009
Registriert: 12.08.2004, 11:33
Wohnort: Badem

Beitrag von Hannibal » 26.08.2007, 15:28

freeman hat geschrieben:Weil ich dir beibringen würde, dass es so etwas nie geben wird? Zeige mir eine Beziehung, wo einer der beiden dem jeweils anderen alles recht machen könnte. Im Grunde müßte ich dir nur das beibringen, bzw. nur das müßtest du mal auf die Reihe bekommen und schon würde alles passen. Eine Beziehung, Freundschaft, Fickbeziehung is nunmal immer nen Geben und Nehmen ... sich hinstellen und sich alles recht machen lassen ... das kann maximal ich, denn ich bin solo und ich weiß, was ich brauche ... und ich gebs mir oft ;-)

In diesem Sinne:
freeman
Sehr freemännisch formuliert, aber die Grundaussage passt. Man kann sich gegenseitig nicht alles Recht machen, das funktioniert nicht in 'ner Freundschaft, in 'ner Beziehung noch viel weniger, weil wir alle verschieden sind.....leider..oder doch zum Glück?

MFG
Hannibal

LadyC

Beitrag von LadyC » 26.08.2007, 15:35

JimPansen hat geschrieben: Vor allem darf er nicht den Eindruck gewinnen, er könnte es dir sowieso nicht recht machen. Sonst frustet ihn das nur und er gibts irgendwann auf.
ich glaub den punkt hab ich schon überschritten. :( auch wenn das nicht meine absicht ist, denn es ist ja gar nich so dass er mir nichts recht machen kann...es ist nur so dass weiber übertreiben und in wut gern wörter wie "immer" und "nie" fallen lassen.

klar red ich mit ihm und er weiß das auch alles. is ja grundregel nr. 1 bei uns: sagen wenn einem was nich passt.

danke für den tipp es einfach mal anders zu formulieren beziehungsweise eher die guten sachen zu loben...werd mir das mal zu herzen nehmen.

ich erwarte scheinbar zu viel. muss wohl lernen das abzustellen und mich über kleine dinge zu freuen. ich befürchte nur wenn ich es schaffe diese dinge nicht mehr an mich ranzulassen, bin ich emotional soweit distanziert dass es eh vorbei ist...soweit will ich es nich kommen lassen, denn er ist priorität nr. 1 für mich.

@hannibal und freeman: klar geht das nich. irgendwann kommt das auch in MEINEM kopf an :lol:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 52760
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 26.08.2007, 19:56

LadyC hat geschrieben:@hannibal und freeman: klar geht das nich. irgendwann kommt das auch in MEINEM kopf an :lol:
Ich warte dann auf der Zielgeraden auf dich :lol:

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Hannibal
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4009
Registriert: 12.08.2004, 11:33
Wohnort: Badem

Beitrag von Hannibal » 26.08.2007, 20:06

freeman hat geschrieben:
LadyC hat geschrieben:@hannibal und freeman: klar geht das nich. irgendwann kommt das auch in MEINEM kopf an :lol:
Ich warte dann auf der Zielgeraden auf dich :lol:

In diesem Sinne:
freeman
Ich könnte uns ne Kiste Bier und ne Camping Garnitur organisieren ;-)

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 52760
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 26.08.2007, 20:18

Bring 2 Kästen Bier, ich hab nen Zelt ;-)

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Hannibal
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4009
Registriert: 12.08.2004, 11:33
Wohnort: Badem

Beitrag von Hannibal » 26.08.2007, 20:24

freeman hat geschrieben:Bring 2 Kästen Bier, ich hab nen Zelt ;-)

In diesem Sinne:
freeman
Geht klar, bis gleich dann ;-)

MFG
Hannibal

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 52760
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 27.08.2007, 15:44

Alles klar, wo is eigentlich das Ziel? Nicht das wir uns verfehlen ...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

LadyC

Beitrag von LadyC » 17.12.2007, 12:47

aaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhh....gerade den beklopptesten aller exfreunde in der stadt getroffen...natürlich hatte der ne ische an der hand..ganz klar...und wagt es auch noch nett zu lächeln...seit nem halben jahr geh ich dem erfolgreich aus dem weg und kurz vor schluss latscht der mit glücklich übern weg...und was hab ich? nen flauen magen und wut und hass und dieses arschloch ist glücklich...

mir fällt mal wieder auf wie abartig daneben bei mir alles läuft :cry:

Benutzeravatar
daemonicus
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 2434
Registriert: 01.12.2005, 17:17
Wohnort: Berlin

Beitrag von daemonicus » 17.12.2007, 14:06

1. Hab doch Mitleid mit seiner Ische, der gehts vielleicht wie dir mit ihm.
2. Nur weil er lächelt, heisst das nicht, dass es ihm gut geht. Wahrscheinlich wollte er dir nur was vortäuschen.
3. Sei froh dass du ihn los bist, wenn er so ein Idiot ist.
4. Welche Frau kann schon behaupten ein ganzes Forum für sich eingenommen zu haben?
5. Findest du nächstes Jahr den richtigen. Ich weiss das. 8-)

LadyC

Beitrag von LadyC » 17.12.2007, 14:13

danke...das hilft! klar bin ich froh ihn los zu sein und will nihct mit ihm reden und ihn nicht sehen...ich frag mich nur immernoch wieso es nach knapp 2 jahren immernoch weh tut ihn sehen zu müssen..

Benutzeravatar
daemonicus
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 2434
Registriert: 01.12.2005, 17:17
Wohnort: Berlin

Beitrag von daemonicus » 17.12.2007, 14:57

Denk mal das ist das Single Los. Da tuts halt weh, wenn man ne(n) Ex mit neuem Partner sieht, meistens nicht mal wegen der Person, sondern eher weil man selbst niemand hat.

Aber das ändert sich ja nächstes Jahr bei dir und dann ist auch der Typ schnell vergessen. :D

LadyC

Beitrag von LadyC » 17.12.2007, 17:00

na ok! ich hatte ja schon mehrere nach ihm...alles reinfälle...LOL..glaub daran liegts

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 52760
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 17.12.2007, 23:29

Wenn de willst, komm ich mal vorbei und wir laufen lächelnd vor dem Haus seiner Eltern auf und ab Muhar har har har ...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

LadyC

Beitrag von LadyC » 18.12.2007, 09:43

loool..stimmt reingehen dürfen wir aber nicht..ich hab da hausverbot... :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 52760
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 18.12.2007, 23:16

Ich nüsch ... ;-)

In diesem Sinne:
freeman
Bild

LadyC

Beitrag von LadyC » 09.02.2008, 11:50

ich brauch mal nen rat. ist es wirklich so dass männer das interesse verlieren sobald man lieb zu ihnen ist? ich mein man bekommt ständig gesagt "ist deine aufgabe zu entscheiden ob wir zusammen sein sollen" dann entscheideste dich für dich selbst und bist saulieb und auf einmal kriegst du auf das lieb sein null reaktion mehr...da is null bemühen mehr zu spüren oder zeitinvestition in dich, man fühlt sich einfach nur noch unwichtig...heißt das nun man soll einfach nicht lieb zu nem kerl sein...bist du dann keine beute mehr die er ergattern will? und dann sagste mal was dazu und reaktion? schweigen...einfach mal keine rückantwort und man sitzt da und weiß nicht was man denken soll :cry:

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6543
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 09.02.2008, 12:01

Kommt auf den Typen an. Ich persönlich finde gerade dieses Nichtwissen, was denn Sache ist, total enervierend. Klar, bleibt ist man dann begeisterter (bzw. noch begeisterter) dabei, aber gerade so eine Ungewissheit ruft ja auch negative Gefühle hervor, da man irgendwie Angst hat die Frau noch zu verlieren.
Am besten konfrontierst du ihn vielleicht damit, dass du nicht für selbstverständlich usw. genommen werden willst.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
EatenAlive
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1743
Registriert: 10.09.2006, 15:37
Wohnort: Lübeck

Beitrag von EatenAlive » 09.02.2008, 12:04

Hört sich nach Ego aufpolieren an, da gehts nur ums Frauen kennen lernen und flirten. Wenn der Widerstand dann gebrochen ist wird die Frau uninteressant. :lol:
Wobei ich nicht ganz nachvollziehen kann, was du unter null bemühen oder Zeitinvestition verstehst.
Trust Me, I'm a Doctor!!

"Denn um dem Denken eine Grenze zu ziehen, müßten wir beide Seiten dieser Grenze denken können (wir müßten also denken können, was sich nicht denken läßt"

Mein Last.FM Profil

LadyC

Beitrag von LadyC » 09.02.2008, 12:19

irgendwie hat ich einfach das gefühl dass er mehr zeit für mich hatte oder sich genommen hat als ich noch keineswegs lieb war.ja ok er is im stress, aber nicht mal auf ne mail antworten können oder so ist für mich dann einfach seltsam..und wie gesagt seit ich gestern gesagt hab dass ich es nicht gut finde dass gar keine reaktionen mehr kommen scheint eher sauer zu sein...darauf wurde nämlich nicht geantwortet und nun sitz ich schon 24 stunden da und mach mir platte und frag mich ob ich wieder überreagiert hab, ob ich mich entschuldigen sollte, ob ich nochwas schreibe oder warte bis er sich meldet...keine ahnung :( was soll ich denn machen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast