Was Frauen wollen

Stories rund um die Frau, Klischees, Erfahrungsberichte, Verständnisprobleme
Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 68103
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 15.04.2009, 18:38

Beide haben Schuld - keine Frage. Aber wenn sie es unter Vorsatz gemacht hat (und dieser Vorwurf steht ja im Raum) dann ist es von ihr eine Sauerei !
Lustig finde ich das die No Angels sich in der AIDS Stiftung angagieren - und jetzt das - das paßt nicht.

Oder vielleicht ist das auch nur ein sehr schlechter Promogag um das neue Album zu promoten (auf das natürlich in der Berichterstattung hingewiesen wird).
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

LadyC

Beitrag von LadyC » 15.04.2009, 18:42

ich sag ja... JEDER is da für sich selbst verantworlich. riskier ich das, ohne zu fragen ohne gummi mit wem zu schlafen bin ich selbst schuld!!! und vorsatz wär zu sagen: nee ich bin sauber und es zu wissen....daran glaub ich nicht recht...

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 68103
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 15.04.2009, 18:48

Bei One Night Stands sollten Kondome einfach ohne große Diskussion dabei sein - fertig aus Feierabend. Nicht nur in Sachen Geschlechtskrankheiten sondern auch von solch netten Nebeneffekten wie Schwangerschaft (gerade wieder im Bekanntenkreis gehabt wo eine Frau durch One Night Stand schwanger wurde).
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 81652
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 15.04.2009, 18:51

Soweit alles klar! Es geht mir nur um den aktuellen Vorwurf: Sie wußte es, hat es beim figge verschwiegen und er hat sich angesteckt. Kommt was anderes wie in deinen Beispielen heraus, dann ist es wieder ein andere Sache. Sie hat eben als HIV Kranke die PFLICHT ihren Geschlechtspartner darauf hinzuweisen! Hat sie es getan und der Typ macht trotzdem figge, dann isser in der Tat selbst schuld. Ich mache auf jeden Fall kein figge mehr, was man sich da alles holen kann, pfui deiwel :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 68103
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 15.04.2009, 18:57

Ganz meine Rede.
Es kann aber auch sein das Sie es deswegen verschwiegen hat weil sie Angst hat das Sie gar kein figge mehr hat. Den mal eine Gewissensfrage: Du willst mit einer Frau figge machen & sie sagt Dir kurz vorher das sie HIV hat - ich glaube Du hättest trotz Kondom ein mulmiges Gefühl...
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
Hannibal
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4009
Registriert: 12.08.2004, 11:33
Wohnort: Badem

Beitrag von Hannibal » 15.04.2009, 18:58

SFI hat geschrieben:Soweit alles klar! Es geht mir nur um den aktuellen Vorwurf: Sie wußte es, hat es beim figge verschwiegen und er hat sich angesteckt. Kommt was anderes wie in deinen Beispielen heraus, dann ist es wieder ein andere Sache. Sie hat eben als HIV Kranke die PFLICHT ihren Geschlechtspartner darauf hinzuweisen! Hat sie es getan und der Typ macht trotzdem figge, dann isser in der Tat selbst schuld. Ich mache auf jeden Fall kein figge mehr, was man sich da alles holen kann, pfui deiwel :lol:
So sieht's aus, mein Bruder im Geiste ;-)

Hätte ich btw dem No Angel da gar nicht zugetraut, dass sie so drauf ist. Gut, dass ich ihr nicht über den Weg gelaufen bin, sonst hätt ich's jetzt auch ;-)

LadyC

Beitrag von LadyC » 15.04.2009, 18:59

oh ja...derbst uncool! macht man sich denn auch strafbar wenn du darauf bestehst, dass ein kondom benutzt wird, ohne den grund zu nennen? vielleicht einen anderen grund sagen wie "verhüte net mit pille"

Benutzeravatar
Hannibal
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4009
Registriert: 12.08.2004, 11:33
Wohnort: Badem

Beitrag von Hannibal » 15.04.2009, 19:03

Bei meiner ersten Freundin vor vielen Jahren hat mir mein Kumpel immer Angst gemacht, man könnte auch über Speichelübertragung AIDS kriegen. Ich nehme mal an, dass er Mist erzählte, sonst wäre die ganze KOndom-Diskussion hier ja eigentlich überflüssig :-D

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 81652
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 15.04.2009, 19:09

Doch das kann gehen, je nachdem ob man im Mund kleine Wunden hat.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

LadyC

Beitrag von LadyC » 15.04.2009, 19:09

Hannibal hat geschrieben:Bei meiner ersten Freundin vor vielen Jahren hat mir mein Kumpel immer Angst gemacht, man könnte auch über Speichelübertragung AIDS kriegen. Ich nehme mal an, dass er Mist erzählte, sonst wäre die ganze KOndom-Diskussion hier ja eigentlich überflüssig :-D
ist definitiv net möglich! mit speichel kannst du keinen anstecken.

ich hab mal gelesen selbst beim risikokontakt ist die wahrscheinlichkeit sich anzustecken 0,1-1.0%.

gerade bei galileo. höchststrafe sind 10 jahre für so eine aktion.

ach hier mal die zahlen.-..ich finds krass dass es doch passiert wenn die wahrscheinlichkeit so gering is:

* Ungeschützter passiver (rezeptiver) Analverkehr ohne Kondom (Bareback) mit bekannt HIV-positivem Partner: Besonders riskant - vor allem, weil die Darmschleimhaut besonders leicht verletzlich ist. Infektionswahrscheinlichkeit je Kontakt 0,82 % (0,24 % - 2,76 % Konfidenzintervall) bzw. 0,93 % je nach Studie
* Ungeschützter passiver (rezeptiver) Analverkehr mit Partner von unbekanntem HIV-Status: Sehr riskant! Infektionswahrscheinlichkeit je Kontakt 0,27 % (0,06 % - 0,49 %) bzw. 0,24 (0,05 % - 0,43 %) je nach Studie (USA)
* Ungeschützter aktiver (insertiver) Analverkehr mit Partner von unbekanntem HIV-Status: Sehr riskant! Infektionswahrscheinlichkeit je Kontakt 0,06 % (0,02 % - 0,19 %) bzw. 0,03 % (0,01 % - 0,18 %) (USA)
* Geschützter rezeptiver Analverkehr mit einem bekannt seropositiven Partner: Infektionswahrscheinlichkeit je Kontakt 0,18 % (Kondomversagen)
* Ungeschützter passiver (rezeptiver) Vaginalverkehr: Sehr riskant - besonders während der Menstruation. Infektionswahrscheinlichkeit je Kontakt 0,05 % - 0,15 %
* Ungeschützter aktiver (insertiver) Vaginalverkehr: Sehr riskant! Infektionswahrscheinlichkeit je Kontakt 0,03 % - 5,6 %
Zuletzt geändert von LadyC am 15.04.2009, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.

LadyC

Beitrag von LadyC » 15.04.2009, 19:14

SFI hat geschrieben:Doch das kann gehen, je nachdem ob man im Mund kleine Wunden hat.
das is aber seeeehr unwahrscheinlich. wenn du net volle knolle ausm mund blutest sollte da nix passieren können, weil di emenge zu gering is. mücken stecken z.b. auch net an wenn sie " voll" mit hiv blut sind.

Benutzeravatar
Hannibal
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4009
Registriert: 12.08.2004, 11:33
Wohnort: Badem

Beitrag von Hannibal » 15.04.2009, 19:34

LadyC hat geschrieben:
SFI hat geschrieben:Doch das kann gehen, je nachdem ob man im Mund kleine Wunden hat.
das is aber seeeehr unwahrscheinlich. wenn du net volle knolle ausm mund blutest sollte da nix passieren können, weil di emenge zu gering is. mücken stecken z.b. auch net an wenn sie " voll" mit hiv blut sind.
Hm jo, wahrscheinlich war er nur neidisch ;-)

Die Zahlen sind allerdings wirklich krass, hätte da auch mit wesentlich höheren Wahrscheinlichkeiten gerechnet ^^

LadyC

Beitrag von LadyC » 15.04.2009, 19:56

hmm...vor allem weil ich nicht ganz verstehe wieso vaginalverkehr scheinbar für den kerl viel gefährlicher is als für die frau. das is für mich total unlogisch. weils um dauer und menge der virusaussetzung geht.

nunja....ich glaube riskieren würd ichs trotzdem net....allerdings grenzt die wahrscheinlichkeit dass frau no angel bei einer einmal aktion jemanden in den tot gevögelt hat, doch sehr an die "goldene schuss" theorie. da isses ja wahrscheinlicher schwanger zu werden...

LadyC

Beitrag von LadyC » 15.04.2009, 20:00

wenn ich schon höre "ein gutachten soll klären ob sie den typen angesteckt hat"

du kannst nicht rausfinden von wem der das virus bekommen hat. da steht aussage gegen aussage. wie wollen die da jemals jemanden verknacken?

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 68103
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 16.04.2009, 06:24

Doch - man kann rausfinden von wem der Virus kommt da es bei HIV verschiedene Stämme gibt. Man kann also ohne Probleme nachweisen ob der Mann sich bei Faru No Angel angesteckt hat oder nicht.

Zudem muß wohl die Dame auf keinerlei Anfragen seitens der Staatsanwaltschaft reagiert haben weswegen sie halt jetzt so Medienwirksam ins Gefängnis kam.
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

LadyC

Beitrag von LadyC » 16.04.2009, 08:10

das kann man nur sehr kurz nach der ansteckung rausfinden. das HI Virus ändert sich aber sehr schnell und ist dann eben NICHT mehr auf die Ansteckungsquelle zurückzuführen!

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 52760
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 16.04.2009, 08:53

Ich persönlich denke ja auch, dass die Gute alleine wegen ihrer Vorbildwirkung und des so recht scheinheilig wirkenden Aidsengagements der Gruppe abgewatscht werden muss! Letztlich wird es sich aber eh wieder verlaufen ... Zumal sogar die deutsche Aidshilfe FÜR sie argumentiert und man es schon ein wenig seltsam finden kann, dass dieses Thema so unverhältnismäßig breit getreten wird. Denn selbst, wenn sie "unschuldig" erklärt wird, wird es ihr genauso auf ewig nachhängen wie ein Missbrauchsvorwurf einem Mann ... Soll heißen, die Frau braucht man gar nicht mehr verurteilen, sie ist jetzt schon kaputtgespielt ...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 68103
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 16.04.2009, 17:13

Ich glaube wir müßen mit unseren Äußerungen etwas vorsichtig sein - es gibt bereits Unterlassungsklagen gegen das Thema - zwar nur gegen BILD aber trotzdem.

Bericht in der netzeitung

Jetzt bekommt die Sache einen Richtig faden Nachgeschmack.
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
tech-c
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 2064
Registriert: 05.10.2006, 12:33
Wohnort: Forum
Kontaktdaten:

Beitrag von tech-c » 16.04.2009, 19:22

LOL unser Drecksland entwickelt sich immer mehr zum Polizei und Überwachungsstaat. :roll: Man kann ja von der BILD halten was man will, aber die Einschränkung der Pressefreiheit ist der Anfang vom Ende.

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 68103
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 16.04.2009, 19:43

Das Problem lautet eher "Schutz der Privatsfähre" vs. "Pressefreiheit".
Ist ein schwieriges Thema - ich hatte mal mit einem Kunpel eine Diskussion über das Thema als der Kannibale von Rothenburg den Kinofilm mit der selben Begründung verboten hat lassen. Ich konnte den (seinen) Standpunkt von ihm schon verstehen das er durch diesen Film in ein falsches Licht gerückt wurde.
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

LadyC

Beitrag von LadyC » 16.04.2009, 20:08

wenn ich das grad richtig berechnet habe, dann haben 0,07% aller deutschen hiv. diese prozentzahl hätte ich auch viel viel höher geschätzt.

Benutzeravatar
tech-c
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 2064
Registriert: 05.10.2006, 12:33
Wohnort: Forum
Kontaktdaten:

Beitrag von tech-c » 16.04.2009, 20:36

gelini71 hat geschrieben:Das Problem lautet eher "Schutz der Privatsfähre" vs. "Pressefreiheit".
Ist ein schwieriges Thema - ich hatte mal mit einem Kunpel eine Diskussion über das Thema als der Kannibale von Rothenburg den Kinofilm mit der selben Begründung verboten hat lassen. Ich konnte den (seinen) Standpunkt von ihm schon verstehen das er durch diesen Film in ein falsches Licht gerückt wurde.
Du hast sicherlich Recht, aber sie ist eine Person des öffentlichen Lebens, wenn die BILD zu ihr nach Hause käme um eine Story über ihren Alltag zu schreiben, weil die Gute gerade ihr neues Album promoten will als Beispiel, dann würde sie auch keine Privatspähre kennen. :roll:

Ja Lady, der Prozentsatz ist eigentlich voll niedrig, da sterben jedes Jahr mehr an Krebs.

LadyC

Beitrag von LadyC » 16.04.2009, 21:00

jo krebs is weit drüber. vorhin hieß es irgendwas von ein paar tausend die seit den 80er jahren an aids gestorben sind.

ich weiß auch nicht was ich schlimmer bewerten würde. hiv haben, was man mit medikamenten heutzutage doch einige jahrzehnte vor dem ausbruch in schach halten kann oder von krebs zerfressen werden immer und immer wieder weil die chemo net anschlägt....

hoffentlich sterb ich wenn ich alt bin schnell und schmerzlos..

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 11196
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Beitrag von Sir Jay » 16.04.2009, 21:48

LadyC hat geschrieben: hoffentlich sterb ich wenn ich alt bin schnell und schmerzlos..
oh man, an sowas möchte ich jetzt grad wirklich gar nicht denken :?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast