Flashdance

Filme abseits des Actiongenres mit Actionhelden (irgendwie so in der Art).
Antworten
Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8120
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Flashdance

Beitrag von McClane » 15.05.2020, 19:30

Flashdance

Bild

Originaltitel: Flashdance
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1983
Regie: Adrian Lyne
Produktion: Jerry Bruckheimer, Don Simpson u.a.
Darsteller: Jennifer Beals, Michael Nouri, Lilia Skala, Sunny Johnson, Kyle T. Heffner, Lee Ving, Ron Karabatsos, Belinda Bauer, Malcolm Danare, Philip Bruns, Monique Gabrielle u.a.

„Flashdance“ stellt die erste gemeinsame Arbeit des Produzentenduos Don Simpson und Jerry Bruckheimer dar, welche das Blockbusterkino entscheidend prägten und hier als erste die Vermarktungsstrategie des MTV-Musikvideos einsetzten. Die Story der Schweißerin Alex, die von einer Tanzkarriere träumt, inszenierte Adrian Lyne nach einem Drehbuch von Joe Eszterhas.

:liquid5:

Hier geht's zur Kritik
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Murdock

Re: Flashdance

Beitrag von Murdock » 23.10.2020, 10:38

Serie mit PoC Stripperin für Paramount+...
https://deadline.com/2020/10/flashdance ... 234601583/

Benutzeravatar
John_Clark
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3464
Registriert: 25.03.2007, 20:56
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Flashdance

Beitrag von John_Clark » 20.02.2024, 17:36

Was für ein widerlicher Scheissfilm. Ich hol kurz aus…

Für die Planung einer Bruckheimer/Simpson-Podcastepisode habe ich nun endlich mal Flashdance nachholen wollen. Gemeinsam mit meiner Freundin und gutem Thai-Essen auf dem Tisch sollte dies unser Samstag Abend-Film sein. Und, ich wollte den sehr mögen. Geiler Soundtrack, coole Optik, die Achtziger, das muss man doch einfach gern haben, oder?

Was ich dem Film richtig übel nimm:
Wir sehen hier eine 18jährige Hauptfigur, die von ihrem über 40jährigen (widerlich haarigen) Vorgesetzten übelst angegeilt wird, von ihm gestalkt wird und danach auch noch mit ihm ins Bett darf/will/muss. Später bei einem Streit greift Alex zur Zigarette und ihr alter Liebhaber schnauzt sie an „du bist viel zu jung um zu rauchen!“. Aja, aber um mit dir zu vögeln ist sie nicht zu jung, oder wie?

Die Figur des Alex hat im Film keine Hürden zu überwinden. Sie muss einfach nur an dieses Vortanzen gehen und fertig. Die Nebenfiguren sind völlig platt. Der Komiker mit den Polaken-Witzen empfand ich als massiv unlustig.

Ich geb dem Streifen einen halben Stern für den Soundtrack und einen halben Stern für die gelungenen Tanzszenen. Der Rest ist pure Verachtung. Ich hab unfreiwillig einen neuen Hassfilm entdeckt.

:liquid2:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60674
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Flashdance

Beitrag von freeman » 20.02.2024, 19:21

:lol: :lol: :lol: aber halber Stern und halber Stern ergibt doch net zwei?

Ich schau da immer lieber das 4 Minuten Remake von Jennifer Lopez. Sie hat eh die geilere Kiste :lol:
JLo flashdanced

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 100929
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Flashdance

Beitrag von SFI » 21.02.2024, 05:40

Ich hab unfreiwillig einen neuen Hassfilm entdeckt.
Geil. :lol: Ich liebe ja die Eröffnungssequenz, die transportiert in ihrer Kürze alles an 80er Nostalgie, was ich für mein Seelenheil benötige, um nicht weitergucken zu müssen. Aber eigentlich fand ich den damals gut.
PFALZBOTE | DVD-Profiler

„Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise.“

Benutzeravatar
deBohli
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10865
Registriert: 15.10.2005, 10:32
Wohnort: Zofingen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Flashdance

Beitrag von deBohli » 21.02.2024, 07:33

An der Geschichte ist vieles falsch, allerdings ist der Film nicht misogyner, als fast alles andere aus den Achtzigerjahren. :lol:

Aus meinem Tagebuch:
Adrian Lyne, der einige Jahre später mit «Jacob’s Ladder» eine dichte Erzählung verfilmte, lieferte unter der Produktion von Scott und Bruckheimer mit «Flashdance» einen Film ab, der auf Inhalt pfeift. Hauptsache, die Tanzszenen sind flott inszeniert, jede Aufnahme in eine akzentuierte Beleuchtung getaucht und die Songs reissen mit.
Das klappt alles wunderbar, besonders im Kinosaal. Man himmelt Jennifer Beals an, singt mit den Hits mit und ergötzt sich an den Bewegungen. Seit 1994 kenne und liebe ich den Soundtrack (dank einer Musikkassette, zusammengestellt von meiner Grossmutter), nun endlich durfte ich die dazugehörigen Bilder erleben. Macht Laune.
:liquid6:
Currently Hot: Best Of Cinema 2023Japanuary 2024

Das brandneue Kulturmagazin: Phosphor Kultur

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8120
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Re: Flashdance

Beitrag von McClane » 21.02.2024, 09:22

Nicht zu vergessen, dass die 18-jährige Hauptfigur angeblich kaum Kohle hat, aber ein gefühltes 300-Quadratmeter-Loft, in dem man ganz dolle tanzen kann, bewohnt. Nene, "Flashdance" mag emblematisch für die Eighties sein und die Tanzszenen können was, aber der Film ist schon doof wie zehn Meter Feldweg.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste