Rumble Fish

Filme abseits des Actiongenres mit Actionhelden (irgendwie so in der Art).
Antworten
Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8120
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Rumble Fish

Beitrag von McClane » 22.04.2024, 09:17

Rumble Fish

Bild

Originaltitel: Rumble Fish
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1983
Regie: Francis Ford Coppola
Darsteller: Matt Dillon, Mickey Rourke, Diane Lane, Dennis Hopper, Diana Scarwid, Vincent Spano, Nicolas Cage, Chris Penn, Laurence Fishburne, William Smith, Michael Higgins, Glenn Withrow, Tom Waits, Herb Rice, Maybelle Wallace, Nona Manning, Sofia Coppola, S.E. Hinton u.a.

Francis Ford Coppola verfilmt S.E. Hinton, die Zweite. Nach „Die Outsider“ brachte er noch im gleichen Jahr „Rumble Fish“ heraus. In dem deutlich arthousigeren Jugenddrama steht Matt Dillon als Kleinstadtrebell im Schatten seines Bruders Mickey Rourke, der nach längerer Abwesenheit zurückkehrt. Zum Ensemble gehören außerdem Diane Lane, Dennis Hooper, Nicolas Cage und Laurence Fishburne.

:liquid6:

Hier geht's zur Kritik
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
deBohli
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10865
Registriert: 15.10.2005, 10:32
Wohnort: Zofingen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Rumble Fish

Beitrag von deBohli » 22.04.2024, 10:43

Der konnte mich stärker beeindrucken. Aber wie du sagst, die technischen Aspekte sind die besten.

Wie fantastisch und wunderschön Kameraführung und Aufnahmen bei «Rumble Fish» sind. Das Drama um die perspektivenlose Jugend und den gewaltdurchzogenen Alltag wirkt elegant, empathisch und verzaubernd. Natürlich hilft es, dass Matt Dillon und Mickey Rourke wunderbar spielen, sowie viele Nebenrollen mit bekannten Namen besetzt wurden.
Die Arbeit gehört für mich auf jeden Fall zu den besten im Oeuvre von Francis Ford Coppola und ist eine sehr gelungene Literatur-Adaption.
:liquid8:
Currently Hot: Best Of Cinema 2023Japanuary 2024

Das brandneue Kulturmagazin: Phosphor Kultur

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste