[CD] Peter Peter & Julian Winding - Copenhagen Cowboy (Netflix Original Series Soundtrack)

Eindrücke, Klangchecks aktueller aber auch älterer Scheiben im Review. Dazu Musik DVDs und Konzertberichte.

Moderator: gelini71

Antworten
Benutzeravatar
deBohli
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10865
Registriert: 15.10.2005, 10:32
Wohnort: Zofingen, Schweiz
Kontaktdaten:

[CD] Peter Peter & Julian Winding - Copenhagen Cowboy (Netflix Original Series Soundtrack)

Beitrag von deBohli » 14.02.2023, 14:43

Bild
Milan Records, VÖ: 6. Januar 2023

«Copenhagen Cowboy» bedeutet ausufernde Gewalt in perfekt ausgeleuchteten Bildern, neonfarbene Stimmungsmomente mit wenigen Dialogen und bedeutungsschwangeren Gesichtsausdrücken, mysteriöse und supernatürliche Elemente. Und über allem der pulsierende Synthesizer-Soundtrack mit unterkühlter und sehnsüchtiger Stimmung. Nicolas Winding Refn ist wieder da, mit einer Miniserie aus dem Hause Netflix, mit einem neuen Kapitel seines stilisierten Schaffens.

Nebst den optischen Elementen, die man aus der Filmografie von NWR kennt, gibt es im Bereich Soundtrack ebenfalls zuvor vernommene Namen. Julian Winding, Peter Peter und Cliff Martinez zeigen sich für die pochenden Tracks verantwortlich, immer mal wieder mit Songs ergänzt. Alles steckt tief in den Achtzigerjahren fest; gerne fährt man zu den Takten über einen regennassen Highway, mitten in der Nacht («Motorbikes», «Undead Is The New Red»). Oder man legt sich zu «Get The Money» auf die Lauer und wartet auf den richtigen Moment, die Geister zu überfallen («Pigs (A Slight Return)»).

Einflüsse der klassischen Horrorfilme und präsente Melodien findet man in den knappen zwei Stunden Musik zu «Copenhagen Cowboy», ebenso dahinschleichende Synthesizer-Tracks und fiepende Sequenzer. Die Tracks von Julian Winding, Peter Peter und Cliff Martinez ergänzen sich gegenseitig, am Schluss lässt Suzi Quatro die Musik der Unterwelt mit viel Kraft in den Riffs explodieren. Ein sattes Paket an Atmosphäre, Klang und Reiz, immer für das nächste stylische Abenteuer in unheimlichen und tödlichen Umgebungen bereit.

Tracklist
1. Copulate with Destiny – Julian Winding (1:10)
2. Miu Stretches – Cliff Martinez (3:05)
3. Pigs – Peter Peter & Peter Kyed (2:55)
4. Cimona – Julian Winding (1:33)
5. You Want Job – Julian Winding (2:51)
6. Hausgemacht – Julian Winding (2:36)
7. I Promise – Peter Peter (6:05)
8. Rebels – Peter Peter (3:43)
9. Fire – Peter Peter (0:51)
10. The Blackest of Blues – Julian Winding (3:53)
11. Tearful – Peter Peter & Peter Kyed (2:16)
12. Met a Ghost – Peter Peter (3:15)
13. In the Woods – Peter Peter (1:35)
14. Get the Money – Peter Peter (6:22)
15. Tiny Blossom – Julian Winding (2:37)
16. Pigs (A Slight Return) – Julian Winding (4:37)
17. Sick Bed – Peter Peter (3:10)
18. Motorbikes – Peter Peter & Peter Kyed (3:23)
19. My Heart is Full of Regret – Julian Winding (2:52)
20. Miu Dances – Cliff Martinez (2:57)
21. Mother’s Blood – Peter Peter (2:53)
22. Powder – Peter Peter (8:16)
23. Undead is the New Red – Julian Winding (7:54)
24. I’m Bleeding / Lovers’ Fight – Julian Winding (10:20)
25. Departure / Disruption – Peter Kyed (8:50)
26. Undead is the New Red (Goldfish Cut) – Peter Peter & Peter Kyed (4:41)
27. Back to the Drive – Suzi Quatro (4:33)
28. Hold On – Sharon Tandy (3:55)





Currently Hot: Best Of Cinema 2023Japanuary 2024

Das brandneue Kulturmagazin: Phosphor Kultur

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste