Zuletzt erstanden / überstanden Thread

Das Board für alle Comicfans und Leseratten ...
Benutzeravatar
deBohli
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 9085
Registriert: 15.10.2005, 10:32
Wohnort: Zofingen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt erstanden / überstanden Thread

Beitrag von deBohli » 01.08.2021, 08:53

In den Ferien besuchen meine Freundin und ich gerne Buchhanldungen oder die famose Bücher-Brocky. Daran wurde in den letzten zwei Woche nichts geändert:

Bild Bild Bild Bild Bild

Sowie "Die gierigen Dinge des Jahrhunderts" von Arkadi Strugatzki und Boris Strugatzki als altes Suhrkamp-Taschenbuch. :cool:

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86674
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt erstanden / überstanden Thread

Beitrag von SFI » 05.09.2021, 17:56

Bild

Bild
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 69422
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Zuletzt erstanden / überstanden Thread

Beitrag von gelini71 » 29.09.2021, 13:46

mal wieder ein Bilderbuch

Bild
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Cinefreak
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4301
Registriert: 26.07.2010, 08:59

Re: Zuletzt erstanden / überstanden Thread

Beitrag von Cinefreak » 11.10.2021, 20:45

SECHS LEBEN von Véronique Petit:
In dieser fantasyangehauchten Geschichte geht es um eine Gesellschaft, in der die Menschen entweder Monoleben sind oder das große Glück (?) haben, gleich mehrere "Versuche" zu haben. So ergeht es auch Gabriel, 15 Jahre. Er hat nämlich das große Privileg, ein "Sechs Leben" zu sein bzw. eben so viele Leben zu haben.
Allerdings weckt das in dem Schüler den Übermut, und so verliert er erstmal einige Leben, bevor er den Wert des Lebens - auch durch eine Begegnung mit einigen Menschen, die den Wert des Lebens sehr viel anders sehen als er selbst und die dafür sehr gute Gründe haben - doch zu schätzen lernt. Doch hat er schon zu viele seiner Leben verschwendet, um alles nochmal zum Guten zu wenden?...

Fazit:
Ein recht starker, rund 200 Seiten Jugend-Fantasy-Roman (im weiteren Sinne eher Fantasy), der einige starke Momente hat und den ich empfehle, sofern man mit Coming of Age-Geschichten etwas anfangen kann.

:liquid7:,5 - lesenswert
Mein Herzensprojekt auf www.radiobase.de:Expect the unexpected - Newcomer und Musik und Themen rund um die Menschlichkeit - immer dienstags 20 Uhr (Wdh. sonntags 16 Uhr)

Cinefreak
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4301
Registriert: 26.07.2010, 08:59

Re: Zuletzt erstanden / überstanden Thread

Beitrag von Cinefreak » 14.10.2021, 11:42

THE PASSENGERS (John Marrs) - Hörbuch, Sprecher Charles Rettinghaus

Zuerst hatte mich die Laufzeit von rund 13 Stunden (höre sonst eher siebenstündige, was einer Buchlänge von Fitzeks Büchern, ca. 350 Seiten entspricht) ein wenig abgeschreckt, aber dann habe ich es doch mal gewagt, reinzuhören. Schnell war ich von der perfiden und gar nicht mal so abwegigen Geschichte gebannt...


Einem Hacker gelingt es, sich in die Elektronik von mehreren selbstfahrenden Autos einzuklinken und sie samt ihrer ganz unterschiedlichen Passagiere in die Gewalt zu bekommen. Gleichzeitig kommt Libby die undankbare Aufgabe zu, in einem Ausschuss mit zu tagen, in dem es darum gehen soll, geschehene Unfälle mit vollautomatisch fahrenden Autos zu klären. Sie ist von dem Job immer mehr angeekelt, zumal sie auch bald merkt, dass sie nur als Alibiteilnehmerin ausgewählt worden ist und die Richtung der Kommission in die klare Richtung geht, jedwede Schuld von den autonom fahrenden Autos, die in der nächsten Zeit sogar zur Pflicht werden sollen, zu nehmen.
Zudem macht der Hacker das ganze zu einem ausweglosem und perfidem Spiel, in dem er bekannt gibt, dass in zweieinhalb Stunden die beteiligten Autos frontal ineinander fahren werden und gibt den Passagieren die Möglichkeit, sich vor der Kommission bestmöglich zu verkaufen, denn eine Person wird am Ende verschont werden...doch leider weiß der Unbekannte, über dessen Motive ich auch nach rund sechs Stunden eigentlich noch im Unklaren bin und lediglich eigene Mutmaßungen zu habe, was das ganze noch krasser macht irgendwie, mehr über jeden Einzelnen von ihnen - was auch die Kommissionsmitglieder mit einschließt.


zu hören z. B. kostenlos über Nbib24.de als Mitglied einer Stadtbibliothek in Niedersachsen (ich vermute mal, andere Bundesländer haben ähnliche Seiten), gesprochen von Charles "Jean Claude Van Damme" Rettinghaus, dem es gelingt, allen Protagonisten und auch dem Antagonisten einen eigenen Charakter zu geben...

sehr starkes Hörbuch-Erlebnis
:liquid9: - trotz kleinerer Längen immer wieder packend und mit immer fieseren Wendungen gespickt - mal sehen, was der Autor sonst so gemacht hat ;)
Mein Herzensprojekt auf www.radiobase.de:Expect the unexpected - Newcomer und Musik und Themen rund um die Menschlichkeit - immer dienstags 20 Uhr (Wdh. sonntags 16 Uhr)

Benutzeravatar
deBohli
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 9085
Registriert: 15.10.2005, 10:32
Wohnort: Zofingen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt erstanden / überstanden Thread

Beitrag von deBohli » 26.10.2021, 09:00

In den letzten Wochen neu gekauft:

Bild Bild Bild Bild

Und das Buch zu "Inland Empire" aus der Reihe von Firefly Press. Bevor ich diese Abhandlung lese, muss ich aber zuerst den Film "geniessen".

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast