Black Adam

Filme die viel kosten und meistens nicht das halten, was der Trailer verspricht.
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60512
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Black Adam

Beitrag von freeman » 01.02.2023, 20:24

Black Adam

Bild

Originaltitel: Black Adam
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2022
Regie: Jaume Collet-Serra
Darsteller: Dwayne Johnson, Aldis Hodge, Pierce Brosnan, Noah Centineo, Sarah Shahi, Quintessa Swindell, Marwan Kenzari, Bodhi Sabongui, Mohammed Amer u.a.

Eigentlich wurde Teth-Adam gerufen, um die Schreckensherrschaft eines Unterweltsyndikates zu brechen. Doch der vermeintliche Helfer in der Not ist kein strahlender Held. Ganz im Gegenteil. Wie aus dem beiläufig kleine Menschlein killenden Antihelden Teth-Adam “Black Adam” wird, erzählt die Comic-Verfilmung mit Dwayne Johnson.
:liquid7:

Zur Kritik von "Black Adam"

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 100547
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Black Adam

Beitrag von SFI » 19.03.2023, 14:43

Irgendwie fühlte ich mich bei Black Adam afangs an Marvels Moon Knight erinnert, obschon ich die dortige ägyptische Mythologie ansprechender fand als ein erfundenes Wakanda 2.0. Black Adam ist dann auch der Anti-Superheld, der tötet, was nicht nur eine willkommene Abwechslung ist, sondern auch amüsant mit Onelinern immer wieder thematisiert wird. Das macht Laune. Die herrscht auch, wenn Black Adam in Zeitlupenorgien Lumpen und Maschinerie zerlegt. Obendrauf gibts einen fabelhaften Score, der zwar nicht an die musikalischen Themen im Snyderverse heranreicht, aber im Vergleich zu den sämtlich blassen MCU Scores (Avengers mal außen vor gelassen) den Film ein stückweit mitträgt. Was passt bei Black Adam nun nicht? Der Fiesling ist eine Lusche, die Justice Society, vor allem Atom Smasher und Cyclone, empfand ich als unnütz und wirkte irgendwie wie DCs B-Garde. Klar, die A-Garde hatte Wichtigeres zu tun. Weiterhin gibt es viel Blitzdings mit Computergrafik-Habitus. Der Cameo ist dann aber einfach episch und zeigt in wenigen Sekunden eindrucksvoll, warum das Snyderverse eben steil ist. Black Adam hat seine Schwächen, unterhielt mich aber deutlich besser als alle Marvel Streifen seit Endgame.

:liquid7:
PFALZBOTE | DVD-Profiler

„Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise.“

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 20217
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Black Adam

Beitrag von Vince » 19.03.2023, 15:12

Ich bin derweil bei dem Streifen eingepennt. War dann wohl die Art meines Körpers, meinem Hirn zu sagen "zur Hölle mit deinem einmal-angefangen-dann -auch-bis-zum-Ende-schauen-Ethos... ich breche das jetzt für dich ab". Aber als ich dann irgendwann kurz vor dem Showdown aufgewacht bin, hat der Adlertyp irgendwie immer noch von Adam in der Luft die Hucke vollgekriegt... da hab ich dann wohl auch nichts zwischendrin verpasst.

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 100547
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Black Adam

Beitrag von SFI » 19.03.2023, 15:28

Sehr guter Anfang. Wir sehen uns hoffentlich bald häufiger im Abbruch Thread. Da muss ich jetzt sowieso hin. :lol:
PFALZBOTE | DVD-Profiler

„Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste