The Requin – Der Hai

Horrorfilme, die Monster, Tiere oder Mutationen thematisieren.
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60512
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

The Requin – Der Hai

Beitrag von freeman » 18.05.2022, 20:48

The Requin – Der Hai

Bild

Originaltitel: The Requin
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2021
Regie: Le-Van Kiet
Darsteller: Alicia Silverstone, James Tupper, Kameron Hood, Deirdre O’Connell, Jennifer Mudge, Danny Chung, Kha Mai u.a.

Ein Ehepaar mit tragischer Vergangenheit will in Vietnam ausspannen und die Vergangenheit hinter sich lassen. Da wird das Urlaubsresort von einem Tropensturm getroffen und das Ehepaar in seinem Stelzenhaus auf den Ozean gespült. Hier entwickeln dann auch noch Haie Heißhunger auf das Pärchen.
:liquid4:

Zur Kritik von "The Requin – Der Hai"

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27280
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: The Requin – Der Hai

Beitrag von StS » 18.05.2022, 21:16

Es freut mich zwar immer wieder, wenn ich Alicia mal in einem Film wiedersehe... aber bei dem sahen mir die CGIs im Trailer einfach zu grauenhaft aus, so dass ich den hier auslassen werde... zumal die schwachen Hai-Filme echt Überhand nehmen.

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60512
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: The Requin – Der Hai

Beitrag von freeman » 19.05.2022, 19:49

Die CGIs kann man hier ausschließlich als grauenhaft bezeichnen... Wie im Review erwähnt, sind da schon die bloßen Urlaubsbilder der beiden Hauptfiguren ein Zeugnis vollkommenen Unvermögens, was das Compositing angeht.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 20217
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: The Requin – Der Hai

Beitrag von Vince » 21.05.2022, 12:10

Ich hab mir jetzt mal den vietnamesischen Vorgängerfilm des Regisseurs angesehen, "Furie". Auch kein Megakracher, kann man sich als Taken-Erweiterungskost aber durchaus mal geben, zumal der Streifen mit hübschen, unverbrauchten Landschaftsbildern aufwartet. Hat mich dann aber jetzt auch nicht dazu animiert, fieberhaft auf die Jagd nach seinem Haifilm zu gehen.

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60512
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: The Requin – Der Hai

Beitrag von freeman » 02.06.2022, 20:49

Der Haifilm ist leider deutlich schwächer.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27280
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: The Requin – Der Hai

Beitrag von StS » 02.06.2022, 20:51

freeman hat geschrieben:
02.06.2022, 20:49
Der Haifilm ist leider deutlich schwächer.
Demnächst kommt ja das Action-Märchen "the Princess" von Kiet.
Mal sehen. "Furie" war nun auch nicht unbedingt gut... bestenfalls ok.

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8057
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Re: The Requin – Der Hai

Beitrag von McClane » 28.06.2022, 00:02

freeman hat geschrieben:
02.06.2022, 20:49
Der Haifilm ist leider deutlich schwächer.

In diesem Sinne:
freeman
Moment mal, ist "Furie" nicht ne Netflix-Produktion? Streamst du etwa heimlich? :D
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 60512
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: The Requin – Der Hai

Beitrag von freeman » 29.06.2022, 20:53

Das kann ich dir net sagen..., also ob der von Netflix war. Ich hab ne Code-1-Scheibe, da stand imo nix von Netflix irgendwo.

In diesem Sinne:
freeman

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast