WarHunt – Hexenjäger

Ob Splatter, Trash oder was es sonst noch gibt ... all das findet hier seinen verdienten Platz.
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 57839
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

WarHunt – Hexenjäger

Beitrag von freeman » 25.04.2022, 20:35

WarHunt – Hexenjäger

Bild

Originaltitel: WarHunt
Herstellungsland: USA, Polen
Erscheinungsjahr: 2022
Regie: Mauro Borrelli
Darsteller: Mickey Rourke, Jackson Rathbone, Robert Knepper, Josh Burdett, Alex Mills, Fredrik Wagner, Ben McKeown, Polina Pushkareva, Lou Stassen, Matt Mella u.a.

Ende des Zweiten Weltkrieges werden amerikanische GIs entsandt, um brisante Dokumente aus einem hinter feindlichen Linien abgestürzten Flugzeug zu bergen. Dabei sind weniger fiese Nazis als vielmehr blutrünstige Hexen das Hauptproblem… Horror mit Mickey Rourke
:liquid6:

Zur Kritik von "WarHunt – Hexenjäger"

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 24989
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: WarHunt – Hexenjäger

Beitrag von StS » 29.11.2022, 13:12

Die coolste Dialogzeile des Films – gesprochen von Mickey Rourke, als er allein in Richtung Kampf aufbricht und ihn beim Rausgehen noch jemand fragt, was er denn vorhat:

„I´m going to get my boots a little dirty!“

Bei „WarHunt“ (2022) haben wir es mit einem im 2. Weltkrieg angesiedelten B-Movie zutun, in welchem eine Einheit amerikanischer Soldaten im Schwarzwald auf eine geheimnisumwitterte Mission geschickt wird, nachdem dort ein Flugzeug mit einer „besonderen Fracht“ abgestürzt war – im Laufe derer die Männer nicht bloß auf feindliche Soldaten (sprich: Nazis) stoßen, sondern zudem auch auf Hexen! Den „übernatürlichen psychologischen Einwirkungen“ letzterer auf die Soldaten wird eine Menge Aufmerksamkeit gewidmet – was der Streifen passabel rüberbringt; jedoch von besseren Charakterzeichnungen profitiert hätte…

Die Darsteller – untern ihnen Jackson Rathbone, Robert Knepper sowie Rourke, dem man von seiner Erscheinung her einen ranghöheren Soldaten allerdings nicht so wirklich abnimmt – gehen ebenso in Ordnung wie die Effekte – gerade für ein Film dieser Budgetklasse – doch sind es vor allem die stimmungsvoll-düsteren Bilder, Natur-Kulissen und Sets, die zu gefallen wissen. Unter einschränkenden „Corona-Bedingungen“ im schönen Lettland entstanden, hat sich dieser handwerklich solide Kriegs-Action-Thriller-Fantasy-Horror-Genremix zwar keine Auszeichnung für Originalität oder sonstwas verdient – den geneigten Betrachter brauchbar zu unterhalten vermag er aber dennoch…

gute :liquid5:

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 95477
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: WarHunt – Hexenjäger

Beitrag von SFI » 29.11.2022, 16:56

Das sind ja mal keine drei Punkte freemänische Differenz. Niveauangleichung? :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 24989
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: WarHunt – Hexenjäger

Beitrag von StS » 29.11.2022, 20:31

SFI hat geschrieben:
29.11.2022, 16:56
Das sind ja mal keine drei Punkte freemänische Differenz. Niveauangleichung? :lol:
Freeman oder ich hatten scheinbar nen guten Tag :lol: :wink:

Benutzeravatar
deBohli
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 9986
Registriert: 15.10.2005, 10:32
Wohnort: Zofingen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: WarHunt – Hexenjäger

Beitrag von deBohli » 30.11.2022, 07:35

Das ist wie in einer Ehe, man gleich sich mit den Jahren an. :lol:
Musik: TIDAL

Filme: Letterboxd

Bücher: Goodreads

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste