the Timekeepers of Eternity

Ob Splatter, Trash oder was es sonst noch gibt ... all das findet hier seinen verdienten Platz.
Antworten
Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27446
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

the Timekeepers of Eternity

Beitrag von StS » 12.11.2023, 18:56

Platzhalter für "the Langoliers".

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27446
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: the Timekeepers of Eternity

Beitrag von StS » 12.11.2023, 18:59

Bild

Originaltitel: the Timekeepers of Eternity
Herstellungsland: Griechenland-GB
Erscheinungsjahr: 2021
Regie: Aristotelis Maragkos (ursprüngliches Material: Tom Holland)
Darsteller: Bronson Pinchot, Kate Maberly, Dean Stockwell, David Morse, Mark Lindsay Chapman, Patricia Wettig, Frankie Faison, ...

In Gestalt von "the Timekeepers of Eternity" hat Aristotelis Maragkos aus der dreistündigen 1995er Stephen King Adaption "the Langoliers" einen ungewöhnlichen, auf markante Weise Eigenschaften wie den inhaltlichen Fokus und gesamten Stil des Originals verändernden rund 62-minütigen Schwarzweiß-Experimentalfilm geschaffen – einen "cineastischen Remix", sozusagen…

Zur Kritik geht´s hier!

knappe :liquid7:

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27446
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: the Timekeepers of Eternity

Beitrag von StS » 12.11.2023, 19:00

Platzhalter für eine mögliche weitere "Langoliers"-Adaption (oder etwas in der Art)...

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 20233
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: the Timekeepers of Eternity

Beitrag von Vince » 16.11.2023, 16:32

Oha, das klingt ja mal superinteressant. Hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Ich mag den TV-Film extrem gerne, beziehungsweise dessen große Stärke, diese unwirkliche Niemandsland-Atmosphäre. Da schaue ich über die grauenhaften Spezialeffekte, die schwülstigen Dialoge und die dürftigen Schauspielleistungen gerne hinweg. Der Ansatz hier klingt aber auf jeden Fall spannend.

Aber was für ein Dick Move, unter der November (!)-Kritik darauf hinzuweisen, dass er im Oktober (!!) for free zu sehen war und jetzt überhaupt gar nicht mehr. :lol:

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27446
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: the Timekeepers of Eternity

Beitrag von StS » 16.11.2023, 19:37

Vince hat geschrieben:
16.11.2023, 16:32
Aber was für ein Dick Move, unter der November (!)-Kritik darauf hinzuweisen, dass er im Oktober (!!) for free zu sehen war und jetzt überhaupt gar nicht mehr. :lol:
War keine Absicht! Während meines Urlaubs hatte ich eine Info bzw. einen Link bekommen, dass man sich den Film bei Vimeo ansehen könnte - was ich nach meiner Rückkehr dann prompt getan habe, da ich das Projekt interessant fand (zudem bei YouTube nochmal die Mini-Serie geschaut, die ich auch dieses Mal nicht sonderlich mochte). Als ich Vimeo schließlich mit der Kritik verlinken wollte, ist es mir aufgefallen, dass das Video nun auf "privat" steht. Daraufhin noch einmal danach gegoogelt - und einen Artikel gefunden, der das mit dem "nur im Oktober" erwähnt hat... :oops:

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 20233
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: the Timekeepers of Eternity

Beitrag von Vince » 16.11.2023, 20:14

War ja auch gar nicht so ernst gemeint ;) Der wird bestimmt in irgendeiner Form nochmal kommen, dann werd ich sicher mal reinschauen.

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27446
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: the Timekeepers of Eternity

Beitrag von StS » 16.11.2023, 20:17

Vince hat geschrieben:
16.11.2023, 20:14
War ja auch gar nicht so ernst gemeint ;) Der wird bestimmt in irgendeiner Form nochmal kommen, dann werd ich sicher mal reinschauen.
Ich halte ebenfalls Augen und Ohren offen und gebe ggf. rasch Bescheid. :wink:

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 20233
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: the Timekeepers of Eternity

Beitrag von Vince » 18.11.2023, 16:24

Das wär auf jeden Fall super!
"Leider" findest du öfter mal so Perlen, die so rar sind, dass man sie dann selbst mit großem Kaufwillen jahrelang nicht zu sehen bekommt. Wie zB. auch Starfish oder der schwarze Regenbogen von Cosmatos, der ja nur als Code1-Disc verfügbar war, wobei ich gesehen habe, dass Letzterer wohl zumindest inzwischen irgendwo bei Youtube aufgetaucht ist...

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 27446
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: the Timekeepers of Eternity

Beitrag von StS » 18.11.2023, 17:59

Vince hat geschrieben:
18.11.2023, 16:24
...Wie zB. auch Starfish oder der schwarze Regenbogen von Cosmatos, der ja nur als Code1-Disc verfügbar war...
Genau wegen solchen Titeln hatte ich mich ja irgendwann dazu durchgerungen, mir neben meinem regulären noch einen codefree-Player anzuschaffen... obgleich ich weiterhin nicht allzu viele Region-A-Blus besitze. Immerhin spielt das Gerät aber auch meine "von früher" noch zahlreich vorhandenen RC1-DVDs ab... :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste