Filmtagebuch: Joker

Besucht die Filmtagebücher unserer Männer, eröffnet Euer eigenes Tagebuch oder diskutiert einfach mit.
Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 04.08.2009, 14:00

Fanboys

Bild

Herrlich nerdige Star Wars Komödie, die zwar nicht wirklich zum ablachen ist, aber eine Feel Good Stimmung erzeugt und durch sympathische Charaktere besticht. Schön auch zu sehen, dass viele bekannte Gesichter in den Nebenrollen besetzt sind. Wie etwas Seth Rogen oder Danny Trejo. Alles in allem kein Highlight, aber für Fans des Franchises sicherlich ein Spaß, vorallem wenn man versucht sämtliche kleinen Andeutungen zu finden, die der Film so parat hält.

:liquid7:

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 04.08.2009, 16:07

Zack and Miri make a Porno

Bild

Endlich auch gesehen und ich muss sagen ich bin ein wenig enttäuscht, zum einen schafft es Kevin Smith mal wieder auf den Punkt gebrachte Dialoge rauszuhämmern und den Durschnittsmenschen auf eine sehr lustige Art und Weise zu portraitieren, allerdings misslingt es ihm, den Zuschauer zu packen. Klar der Film ist komisch, auf eine derbe Art und Weise, aber gerade dieses Thema mit "Porno drehen um Geld zu verdienen", ist ja mitlerweile schon in sovielen Teeniefilmen verbraten worden, dass man sich wünscht, dass Smith eine andere Herangehensweise wählt, aber leider bleibt er gerade dabei vollkommen auf gezeichneten Pfaden.

:liquid7:

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 10.08.2009, 16:07

Dance of the Dead

Bild

Sehr netter, kleiner Low Budget Zombiekomödien Horror, der mit skurrilen Charakteren, schönen handgemachten Effekten und ordentlichen Darstellern punkten kann. Vorallem der Redneck Schläger und der "Coach", wissen mit ihrer überdrehten Art und ihren genialen Einzelaktionen, das Publikum zu unterhalten. Lediglich ein paar mehr Splattereinlagen hätte ich mir gewünscht, da doch recht vieles im Off geschieht.

:liquid6:

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 10.08.2009, 16:12

Dead and Deader

Bild

EX-Superman Darsteller Dean Cain in einer abgefahrenen Zombiekomödie, bei der man doch sehr oft lachen muss, vorallem wenn die Filmstudentin die Unterschiede zwischen dem Original von Dawn of the Dead und dem Remake auflistet, da freut sich das Filmherz, da man merkt, dass das ein Film von Fans für Fans ist. Natürlich kann man ihn auf keinen Fall mit den größeren Zombiefilmen vergleichen, aber ein netter kleiner Horrorfilm für zwischendurch ist Dead and Deader auf jeden Fall. Dabei fließt das Blut zwar nicht literweise, aber es setzt doch ein paar ordentliche Kopfschüsse und auch die ein oder andere Splatterszene ist dabei. Allerdings erscheint das garnicht so wichtig, da man sowieso teils nicht aus dem Lachen herauskommt, bei der manchmal doch sehr eigenwilligen vielleicht auch ungewollten Komik.


:liquid6:

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 13.10.2009, 01:00

So mal wieder ein größeres Update, alles in einem Post was die letzten Wochen so anstand:

Punisher Warzone

Bei erneuter Sichtung deutlich besser als beim ersten Mal, da ich nun wusste auf was ich mich da einlasse, eine sinnlose brutale und relativ spannungsfreie Comicverfilmung, die zwar wenig logisch, wenig kreativ, aber dafür sehr actionreich daherkommt. Zwar nicht so gut, wie das Original mit Lundgren, aber für das momentan doch sehr gescholtene Actionherz ein Lichtblick.

:liquid7:

Numb3rs Season 4 + 5


Eine meiner Lieblingskrimiserien, da sie mit viel Humor und Action sehr abwechslungsreich daherkommt, die Hauptdarsteller sehr sympathisch sind und auch sonst alles passt. Vorallem werden die Staffeln deutlich härter, gerade bei den ShootOuts bleiben Blutwolken stehen, wie man sie sonst nur aus den 80ern kennt.

:liquid9:

The Shield Season 6 + 7

Famoser Abschluss einer Serie, die wohl wegweisend war für eine ganze Reihe neuer Fernsehserien, in denen die Cops die Verbrecher sind. Oft kopiert, nie erreicht. Schlichtweg genial. Und ein Ende, dass man so nicht erwartet hätte und einen doch mit einem lachenden und einem weinendem Auge zurücklässt.

:liquid8:

Inglourious Basterds

Wie gespannt war ich auf diesen Film. Nachdem Tarantino mich zuletzt mit Death Proof maßlos enttäuschte war die Hoffnung groß, dass er sich mit IB zurück in meine Top 10 der besten Filmemacher katapultieren würde. Und man kann ihm attestieren, er hat es mit Bravour geschafft. Ein wahnsinniger Trip für den Zuschauer, der auf einem Drahtseil aus skurrilen Szenen und explosiven Gewalteruptionen balanciert. Selten saß ich mit noch weit geöffneter Kauleiste im Kino. Für mich bis dato der Film 2009

:liquid9:

Operation Eastern Condors

Nett anzusehendes Actionflick aus Fernost, mit teils spektakulären Einlagen, jedoch auf die Dauer etwas ermüdend.

:liquid6:

Criminal Minds Season 3

Eine der beklemmensten Serien, die momentan auf dem Markt sind, das ist wohl auch der Grund, warum ich selten mehr als eine oder zwei Folgen am Stück gucke. Hier wird in die Abgründe der Menschen geschaut und diese sind mitunter ziemlich dreckig. Auch wenn wenig graphisch passiert, so wird der Zuschauer doch stets mit einem sehr mulmigen Gefühl zurückgelassen. Dennoch oder gerade deswegen, eine der besten Krimiserien.

:liquid8:


Southland Season 1

Nette Cop Serie für zwischendurch, die ungeschönt den Alltag auf den Strassen von L.A. zeigt.

:liquid7:


Dark Blue Season 1

Die Serienüberraschung 2009, ein Team von Undercover Cops ermittelt autark von der Polizeibehörde gegen Gangster und geht dabei nicht gerade zimperlich vor. Actiontechnisch auf hohem Niveau und optisch sehr ansprechend. Spannend, brutal und vorallem düster. So müssen Serien sein.

:liquid10:

Dirty Dancing

Eine filmhistorische Lücke geschlossen, mehr gibt es nicht zu sagen *kotz*


Selbst ist die Braut

Sandra Bullock habe ich zuletzt in Speed gesehen, das ist viele Jahre her, sie scheint nicht gealtert. Fast wie Demi Moore, ob beide den gleichen Chirurgen haben? Naja jedenfalls nette Romantic Comedy, die auch dank des exotischen Ortes Alaska punkten kann.

:liquid5:

Streets of Blood

Mal wieder eine dieser DTV Produktionen mit einem bekannten Gesicht, in diesem Fall Val Kilmer, der im vom Hurricane zerstörten New Orleans Gangster umpustet. Miese Dialoge, miese Schauspieler, ein zwei nette Actionszenen, fertig ist der Einheitsbrei.

:liquid3:

Red Dawn + Road House

Nach Patrick Swazeys Tod habe ich mir die beiden Filme angeguckt, die ich von ihm am meißten mag und was soll ich sagen, auch nach all den Jahren versprühen sie beide noch einen ungeheuren Charme, auch wenn man mit einer gewissen Reife zumindest Red Dawn mehr als in Frage stellen muss.

:liquid7:

Harpers Island Season 1

Einer nach dem anderen, bzw. Wer ist der Mörder. Spannende Mörderhatz auf einer kleinen Insel. Ein bisschen Scream, ein bisschen Agatha Christie und fertig ist eine zwar etwas klischeebeladene aber dennoch sehr unterhaltsame Horrorserie. Gerade zum Ende hin kommt ordentlich Terrorfeeling auf und die Effekte sind für eine TV Serie teils schön derb.

:liquid8:

Benutzeravatar
Seemi
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3335
Registriert: 06.12.2008, 14:28
Wohnort: München

Beitrag von Seemi » 13.10.2009, 10:46

Gibt's eigentlich eine Komplettbox von The Shield?
Bild
"Bevor ich mein Kaffee nicht hab, lass ich mich nicht foltern!" (Jackson)

Meine DVD-Sammlung

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 13.10.2009, 11:16

Erscheint am 3. November in den USA, uncut und im richtigen Bildformat und für den Preis eigtl. zum aktuellen Dollarkurs unschlagbar. Also 77€ sind echt ein Witz für alle sieben Staffeln.

http://www.amazon.com/Shield-Complete-M ... 337&sr=8-7

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 13.10.2009, 12:22

Weiteres Update:

Wusste doch das noch nen paar Sachen fehlten.

Public Enemies

Für mich die Kinoentäuschung des Jahres, langatmig,spannungsarm, historisch nicht gänzlich korrekt, selbst die so druckvoll inszenierten ShootOuts konnten den Karren nicht mehr aus dem Dreck ziehen. Bei weitem kein schlechter Film, aber mit Sicherheit nicht das erhoffte Highlight.

:liquid6:

G.I. Joe

Im Gegensatz zu Public Enemies hier die Kinoüberrasschung des Jahres, als ich die Trailer sah, dachte ich noch: Oh man ist das schlecht, aber als ich dann im Kino sass und die Zeit wie im Flug verging, ich sehr oft lachen musste und die Action wie Bolle rockte, da wusste ich: Hey dieser Film macht richtig Laune. Großes Popcornvergnügen ohne viel Tiefgang, aber mit viel Krawumm.

:liquid8:

Generation Kill

HBO macht die besten Serien im Bereich des Bezahlfernsehens und so ist es auch kein Wunder, dass die siebenteilige Mini Serie über eine Einheit der US Armee in den Anfangstagen des Irak Kriegs mal wieder ausstattungstechnisch und darstellertechnisch auf allerhöchstem Niveau rangiert. Im Gegensatz zu Band of Brothers, wird zwar weniger auf Kampfhandlungen eingegangen, was nicht heissen soll, dass es nicht ab und an doch sehr zur Sache geht, sondern lediglich, dass sich viel mehr Zeit für die einzelenen Figuren genommen wird. Dramatisch, zynisch, lustig, bedrückend, roh, dreckig ,brutal...all das sind Begriffe die auf Generation Kill passen.

:liquid8:

The Untouchables Season 1+2


Eine Serie aus den Anfängen der 90er Jahre, die zur Zeit der Prohibition angesiedelt ist und sich vorallem mit Elliot Ness und Al Capone beschäftigt, dabei wird im Stile großer Gangsterfilme, wenig zimperlich mit den Personen umgesprungen und jede Folge bietet interessante Fälle und spannende Momente. Hätte nicht erwartet, dass die Serie teils so heftig ist, aber schön auch mal positiv überrascht zu werden.

:liquid7:

District 9


Ein Überraschungshit in den USA, anspruchsvolles Scifi Kino kommt nämlich sonst nicht so gut an, aber dieser Film schafft den Spagat zwischen sozial Satire und Scifi Action, so dass sowohl Freunde der seichten Unterhaltung als auch Fans von anspruchsvollem Scifi Stoff auf ihre Kosten schaffen. Zwar kein Meilenstein, aber ein kleiner Hit in den Scifi Charts.

:liquid7:

Transformers Die Rache

Was war ich auf diesen Streifen gespannt, nachdem der erste Teil wirklich neue Wege in Sachen Action bestritt, musste die Fortsetzung zwangsläufig größer, weiter und höher gehen. Das tut sie auch, aber dabei geht zumindest der Charme des ersten Teils verloren, es kracht zwar an jeder Ecke und die meißten Witze treffen auch, aber es wirkt vieles wie erzwungen. Dennoch inszenatorisch auf einem ganz hohen Niveau, Langeweile kommt auch nicht auf, aber so richtig will der Funke nicht überspringen, außer wenn Megan Fox durch den Sand hechtet und dabei ihre Hupen hüpfen. Bleibt festzustellen, dass G.I. Joe im direkten Vergleich die Nase doch vorn hat, wenn auch nur knapp.

:liquid8:

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 13.10.2009, 14:22

Wrong Turn 3: Left 4 Dead

Bild

Relativ günstig produzierter DTV Backwood Slasher, der nicht im Ansatz an Genregrößen wie Hills have Eyes heranreicht, jedoch als nettes Horrorfilmchen für Zwischendurch genau das richtige ist. Die Kills sind hübsch blutig geraten, wobei man nicht allzu harten Splatter erwarten darf. Die Schausspieler sind durch die Bank ziemlich durchschnittlich geraten und ein richtiges Terrorfeeling will auch nie so recht aufkommen, dafür wirkt der Mutant zu unfreiwillig lustig. Gerade im Mittelteil zieht sich der Film, wenn die Gruppe anscheinend endlos durch den Wald streift und dabei dummes Zeug quatscht. Zum Ende hin wirds nochmal richtig spannend und ganz zum Schluss gibts noch ne fiese Szene, wie es sich für so einen Film gehört.

:liquid6:

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 81127
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 13.10.2009, 14:43

Dirty Dancing

Eine filmhistorische Lücke geschlossen, mehr gibt es nicht zu sagen *kotz*
Pfff :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 13.10.2009, 16:46

The Haunted World of El Superbeasto

Bild

Ja was war das? :shock: Riesenbrüste, Nazizombies, ein mexikanischer Wrestler, Sodomie, Perversitäten wohin man schaut, zahlreiche Anspielungen auf Filmklassiker. Rob Zombies Comic ist um es kurz zu machen: verrückt. Selten habe ich so abgedrehte Charaktere und soviel Niveaulosigkeit in einem Film gesehen. Geschmacklos, aber verdammt witzig :lol:

:liquid8:

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 14.10.2009, 15:24

Command Performance

Bild

Der neue Dolph ist da, der neue Dolph ist, er schlitzt und schlachtet wieder Hipp Hipp Hurra!
Heut morgen die Thai DVD im Briefkasten gehabt und natürlich direkt geschaut. Deutlich besser als Missionary Man, aber kommt nicht an den famosen Mechanik dran. Actiontechnisch gibts ordentlich vor die Kauleiste, und natürlich ein wenig Geballer, wobei das eher eine untergeordnete Rolle spielt, da Dolph sich in Die Hard Manier eher gegen einzelne Gegner richtet und dabei häufig Gegenstände benutzt werden, die gerade rumliegen.

:liquid7:

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 81127
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 14.10.2009, 18:50

Hört sich gut an, freu mich druff!
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 15.10.2009, 11:00

The Hitcher

Bild

Rasanter Actionthriller mit einem ziemlich bösen Sean Bean und einer furiosen Schlussviertelstunde.

:liquid8:

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 15.10.2009, 11:02

Pearl Harbour

Bild

Pathostriefendes US Heldenepos, dass in der Extended Version noch einen Ticken besser ist, da man sich nicht scheut auch die Greuel des Krieges zu zeigen. Gerade mit dem Angriff auf Pearl und der anschliessenden Vergeltungsaktion beginnt ganz großes Actionkino.


:liquid9:

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 15.10.2009, 11:03

Troja Directors Cut

Bild

Mitlerweile schon desöfteren gesehen und man muss einfach sagen, mit Kingdom of Heaven einer der besten Historienfilme, gerade die Massenszenen und die wirklich krassen Kämpfe rocken so ziemlich alles.

:liquid9:

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 15.10.2009, 11:10

Insanitarium

Bild

Zunächst dachte ich, dass es sich um einen ziemlich billigen Horrorfilm handeln würde, jedoch wurde ich mit entsprechender Laufzeit zumindest positiv beeindruckt, was man mit kleinen Mitteln so alles anstellen kann. Bis zum Schluss ein ordentlicher Thriller, der vorallem durch die herrlich schrägen und fiesen Charaktere punktet, um dann final eine ordentliche Portion Splatter aufzufahren. Wirklich kein Überflieger, aber ein nettes Schmankerl im sonst so miefigen Videothekendschungel.

:liquid5:

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 81127
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 15.10.2009, 14:39

Joker6686 hat geschrieben:Troja Directors Cut

Bild

Mitlerweile schon desöfteren gesehen und man muss einfach sagen, mit Kingdom of Heaven einer der besten Historienfilme, gerade die Massenszenen und die wirklich krassen Kämpfe rocken so ziemlich alles.

:liquid9:
KoH ist für mich der eindeutig bessere Film. Troja ist einfach eine leere Ansammlung von Charakteren mit einer musikalischen Bankrotterklärung und historischem Nonsens. Dahingehend macht KoH in wirklich allen Bereichen, auch was Regie, Dramaturgie etc. angeht die BEDEUTEND bessere Figur. Selbst im DC ist Troja imo nur Durchschnittsware inkl. dem bekannten miesen Ton, der nach wie vor von der DVD Vision mit einer 5/5 bewertet ist. :lol: IMO
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
deBohli
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 7946
Registriert: 15.10.2005, 10:32
Wohnort: Zofingen, Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von deBohli » 15.10.2009, 15:18

SFI hat geschrieben:KoH ist für mich der eindeutig bessere Film. Troja ist einfach eine leere Ansammlung von Charakteren mit einer musikalischen Bankrotterklärung und historischem Nonsens. Dahingehend macht KoH in wirklich allen Bereichen, auch was Regie, Dramaturgie etc. angeht die BEDEUTEND bessere Figur. Selbst im DC ist Troja imo nur Durchschnittsware inkl. dem bekannten miesen Ton, der nach wie vor von der DVD Vision mit einer 5/5 bewertet ist. :lol: IMO
Ah ja, der grosse Skandal von damals. :lol:

Ich fand Troja auch eher sehr schlecht..

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 52479
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 15.10.2009, 15:54

*Mitmeld*

Twilight für Brad Pitt Fans, mehr net ...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 15.10.2009, 17:35

Heult alle rum wegen Troja, aber wegen Pearl sagt keiner der rosa Bären hier was ne ? :lol: :lol:

Benutzeravatar
Fäb
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1490
Registriert: 23.07.2006, 20:34
Wohnort: Köln

Beitrag von Fäb » 15.10.2009, 18:07

da ist bei einer 9er Wertung eh hopfen und malz verloren und jedes Wort vergebene liebesmüh :lol:

Benutzeravatar
Joker6686
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3348
Registriert: 19.02.2006, 13:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Joker6686 » 15.10.2009, 23:40

Fäb hat geschrieben:da ist bei einer 9er Wertung eh hopfen und malz verloren und jedes Wort vergebene liebesmüh :lol:
Fairerweuse wsikke nab safbe dabss ucg den ersr gav dem angrfids auf peharl agbir ezcuckt habtes

Benutzeravatar
deBohli
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 7946
Registriert: 15.10.2005, 10:32
Wohnort: Zofingen, Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von deBohli » 16.10.2009, 07:27

Joker6686 hat geschrieben:
Fäb hat geschrieben:da ist bei einer 9er Wertung eh hopfen und malz verloren und jedes Wort vergebene liebesmüh :lol:
Fairerweuse wsikke nab safbe dabss ucg den ersr gav dem angrfids auf peharl agbir ezcuckt habtes
Und trotzdem eine 9?
Leute beginnt endlich mal gute Filme zu schauen :lol:

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 81127
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 16.10.2009, 08:09

Joker6686 hat geschrieben:Heult alle rum wegen Troja, aber wegen Pearl sagt keiner der rosa Bären hier was ne ? :lol: :lol:
HALLO? Das ist nen Bay, da wird aus Prinzip mit ner 8/10 als Grundbasis begonnen und dann drauf aufgebaut. Die 9/10 geht voll in Ordnung. :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste