Die Seven-Ups

Wie jetzt? Es gab Filme vor den 80ern? Zeigt her ...
Antworten
Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6820
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Die Seven-Ups

Beitrag von McClane » 06.04.2020, 09:38

Die Seven-Ups

Bild

Originaltitel: The Seven-Ups
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1973
Regie: Philip D'Antoni
Darsteller: Roy Scheider, Victor Arnold, Jerry Leon, Ken Kercheval, Tony Lo Bianco, Larry Haines, Richard Lynch, Bill Hickman, Lou Polan, Matt Russo, Joe Spinell, Robert Burr u.a.

„French Connection“-Produzent Philip D’Antoni drehte dieses Spin-Off zum Klassiker als Regisseur noch zwei Jahre vor dessen offizieller Fortsetzung. Roy Scheider spielt „Die Seven-Ups“ zwar nicht die gleiche Rolle wie in Friedkins Film, seine Figur basiert aber auf demselben Vorbild. Als Chef einer Spezialeinheit bekommt er es mit Kidnappern zu tun, die sich auf das Entführen von Mafiosi spezialisiert haben.

:liquid6:

Hier geht's zur Kritik
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
Nachtwaechter
Kinderkommando
Kinderkommando
Beiträge: 944
Registriert: 12.03.2013, 11:14

Re: Die Seven-Ups

Beitrag von Nachtwaechter » 06.04.2020, 12:04

Die Verfolgungsjagd in der Mitte ist super, der Rest ist nach heutigen Maßstäben vielen viel zu trocken...
Ich mag die unaufgeregte Art. Zu Unrecht in Vergessenheit geraten, wenn auch weit von einem Klassiker entfernt...
"Nur der verrückte glaubt er sei nicht verrückt!" Zenmeister Taisen Deshimaru

Podcast: BulletundFist

Letterboxd: Reviews

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste