Rollenspiel gesucht

Der Bezirk für den ewigen Spieltrieb des Mannes abseits von "Fünf gegen Willi" ...
Antworten
Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86674
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Rollenspiel gesucht

Beitrag von SFI » 28.11.2016, 15:09

Servus,

nach 5 Jahren Star Trek online only, habe ich mal wieder Lust etwas anderes zu spielen. Es sollte ein Rollenspiel sein, welches ein mittelalterliches Setting aufweist und bei dem man nur seinen eigenen Charakter aufbaut. Also eigene Armeen und dergleichen brauche ich nicht. Es sollte offline spielbar sein und muss nicht zwingend brandaktuell sein, da mein Notebook schon 6 Jahre auf dem Buckel hat.

Mein Notebook hat folgende Parameter, die sicher noch nicht von vorgestern sind, aber ruckelfrei spielen wäre natürlich wichtig:

Core I5
ATI Radeo HD 5870 mit 1GB DDR5 RAM
6 GB RAM
Full HD Display

Wäre über Tipps dankbar
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 19083
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 28.11.2016, 16:58

Ich bin mir nicht sicher, ob das jeweils mit den Systemvoraussetzungen hinkommt, aber wenn man die letzten Jahre wohl an einer Reihe nicht vorbeikommt, ist es die "The Witcher"-Franchise. Ich hab selbst bislang nur den dritten Teil gespielt und obwohl ich mit Rollenspielen eigentlich nie viel am Hut hatte (vorher eigentlich nur "Mass Effect" Teil 2 und 3 gespielt - müsste dir übrigens auch munden, da SciFi mit starkem Star-Trek-Flair), hat mich das komplett umgehauen. Hier kann man ja dann erstmal mit Teil 1 anfangen, denke mal, das müsste ja auf jeden Fall auf deinem Notebook spielbar sein.

"The Witcher" dreht sich auch wirklich nur um den eigenen Charakter, allerdings beinhaltet das Spiel auch sehr viele Action- und Abenteuerelemente, es geht also nicht zentral ums Aufleveln, sondern die Story ist im Vordergrund.

Alternativ gäbe es noch "Skyrim", das habe ich selbst allerdings nicht gespielt.

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86674
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 29.11.2016, 05:07

Danke! Witcher 3 sollte mit mittleren Details laufen, wie ich gerade sehe. Skyrim läuft locker.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
kami
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5109
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Beitrag von kami » 14.12.2016, 15:19

Witcher 3 ist allerdings recht hungrig nach Arbeits- und Grafikspeicher. Würde dir auch ENDERAL ans Herz legen, ein SKYRIM-Total-Conversion-Mod dem Namen nach, im Prinzip aber ein komplett neues Spiel mit neuer Welt, neuer Grafik und stärkerem Fokus auf die Geschichte. Und man bekommt's kostenlos, man benötigt nur die Steam-Version von Skyrim. Hier der Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=6hrmSD6DZt4

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86674
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 14.12.2016, 16:55

Sieht toll aus, danke!
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 11563
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Beitrag von Sir Jay » 15.12.2016, 12:46

ja witcher und Skyrim (wobei letzters nicht gespielt) hätte ich wohl auch empfohlen.

aber es gibt da noch ne andere Spielereihe, an der man als Hardcore (Rollenspiel)-Gamer in den letzten Jahren nicht mehr vorbeikommt.

Dark Souls !

Teil 1 zähle ich locker zu meinen Lieblingsspielen aller Zeiten.

will jetzt nicht auf die Details eingehen, was das Spiel so einzigartig und herausragend macht, aber wenn du bock hast auf ein Spiel, das dir richtig in den Arsch tritt und gleichzetig aber auch entsprechend bei Erfolg belohnt, dann nichts wie ran

Problem ist nur, dass man danach vllt andere Rollenspiele weniger zu schätzen weiß.

Ich weiß noch wie sehr ich bei witcher 3 über das Kampfsystem lachen musste, einfach weil es so banal und anspruchslos ist...

Wenn es gern noch älter sein darf, kann ich dir auch 16bit klassiker wie Chrono Trigger oder Genso Suikoden empfehlen...

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86674
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Rollenspiel gesucht

Beitrag von SFI » 19.07.2021, 07:18

Eine verspätete Rückmeldung. Skyrim hatte ich mir seinerzeit besorgt und war auch recht angetan. Es ist übrigens bisweilen das einzige Game in meinem Steam Account. :lol: Die Tage wollte ich mal wieder was neues zocken, war natürlich von dem schierlos unbegrenzten Steam Angebot überfordert, also lieh ich mir von einem Kumpel ein paar Klassiker aus:

Anno 1404
Titan Quest
Oblivion
Dragon Age II
Fallout III
Bioshock
...

was soll ich sagen, der ganze Mist läuft nicht mehr. Entweder braucht man Windows Live, was es nicht mehr gibt, ein EA Account, der nicht mehr ging und einen neuen nicht zuließ, ein ständiger Zugriff auf einen nicht mehr vorhandenen Patchserver, Abstürze, kein Bild usw. Ich verbrachte das Wochendene mit allerlei Installationen und Desinstallationen und habe nun die Schnauze voll. Kennt wer Stellaris? Eine umfangreiche Weltraumsimulation, die was taugt, ja darauf hätte ich mal wieder Lust. Ich trauere immer noch Freelancer hinterher, nie wieder packte mich ein Spiel derart.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 11563
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Rollenspiel gesucht

Beitrag von Sir Jay » 22.07.2021, 13:38

Wenn du nach einem guten rollenspiel suchst - etwas aktuelles, was auch auf aktuellen maschinen läuft - dann ist der zeitpunkt für dich ideal, weil die Mass Effect Trilogie nochmal remastered und als ein vollständiges paket neu rausgeokmmen ist.

Gerade Star Trek Fans sollten aus Mass Effect jede Menge rausziehen können :)

https://store.steampowered.com/agecheck/app/1328670/

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86674
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Rollenspiel gesucht

Beitrag von SFI » 22.07.2021, 16:16

Danke für die Einschätzung.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86674
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Rollenspiel gesucht

Beitrag von SFI » 23.07.2021, 08:27

Hab mir mal Mass Effect Gameplay Videos angeguckt, aber irgendwie ist diese ganze Komplexität moderner Spiele nicht meins. Früher haste bei einer Aufbausimulation einfach eine Straße gebaut, heute musst ein Straßenverkehrsamt, Mautstation usw. noch dazu bauen und wenn du nicht die richtige Teermischung nimmst, dann bröckelt sie dir weg. Dafür ist mir die Zeit zu schade. Ein Spiel muss für mich direkt intuitiv sein. Hab mir deswegen gestern erst mal Age of Empires III Definite Edition gekauft und über Nacht mit der 16er Leitung runtergeladen. Das ist so mein Niveau. :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 69422
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Rollenspiel gesucht

Beitrag von gelini71 » 23.07.2021, 15:24

Es klingt wie ein Scherz aber ich meine es Ernst und ohne Hintergedanken: Schon mal "Die Sims" angetestet ? Ja schon klar - kein Direktes Rollenspiel sondern eher Simulation aber Intuitiver geht es nicht mehr.
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86674
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Rollenspiel gesucht

Beitrag von SFI » 23.07.2021, 15:30

Nee, das ist nicht meins, obwohl du durchaus recht hast. Das hat jahrelang meine Freundin in allen Varianten gezockt, warm wurde ich damit aber nicht.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 19083
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Rollenspiel gesucht

Beitrag von Vince » 24.07.2021, 08:12

Soo komplex ist Mass Effect eigentlich nicht. Ich hab den zweiten Teil damals begonnen mit genau dieser Sorge, von Einstellungen und Optionen erschlagen zu werden, und obwohl sich das am Anfang zu bewahrheiten schien, wuchs ich da ziemlich schnell rein und dann war es alles ziemlich intuitiv. Störend fand ich lediglich die teils sehr langatmigen Wanderungen durchs Schiff von Punkt x zu y, sogar mit diversen Ladepunkten, wenn ich mich recht erinnere, aber so insgesamt was das schon eine tolle SciFi-Simulation. In Sachen Story und World Building müsste gerade dir die Franchise eigentlich zusagen wie keine zweite, da steckt schon sehr viel Star Trek drin. Man muss aber natürlich den Mix mögen - es gibt sehr viele Dialoge und Rollenspielelemente, die auch Auswirkung auf das Ende haben, Third-Person-Shooter-Passagen und diverse Minispiele (Ressourcen auf Planeten scannen etc.).

Ich habe dann sogar den dritten Teil noch gespielt und anschließend "Mass Effect Andromeda" begonnen, das aber aufgegeben, weil ein nerviger Bug das Weiterkommen unmöglich machte (und ich davon abgesehen von dem Teil nicht mehr so begeistert war).

Benutzeravatar
kami
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5109
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Re: Rollenspiel gesucht

Beitrag von kami » 24.07.2021, 12:42

Ich spiele gerade die Mass Effect Legendary Edition (bin beim Teil 2) und kann sie ausgemachten Star Trek Fans nur empfehlen. Die sind auch wahrlich nicht gerade überkomplex und werden Teil für Teil simpler. Bei Teil 1 würde ich einfach den Schwierigkeitsgrad runterstellen und das Skillsystem auf Auto-Level-Up, dann musst du dich um mühseligen Kleinkram (der sich übrigens auch in Grenzen hält, das sieht meist komplexer aus, als es ist) nicht kümmern sondern ballerst und laberst dich durch die spannende Handlung. Einfacher und zugänglicher wirds in Sachen Rollenspiele nicht.
Ebenfalls angenehm zugänglich ist The Outer Worlds, eine hübsch sarkastische Space Opera mit knackigen Dialogen, originellen Ideen und interessanten Charakteren. Vergleichbar mit den Fallout-Teilen seit 3, aber schlanker und attraktiver, dafür oberflächlicher.

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86674
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Rollenspiel gesucht

Beitrag von SFI » 24.07.2021, 15:05

Danke Euch für die Einschätzungen! Ein Bekannter empfahl mir Left 4 Dead. Nun habe ich bei Steam gesehen, dass dort jugendfreie Version steht. Wie ist das zu verstehen? Gibt es dort generell keine FSK 18 Titel?
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 19083
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Rollenspiel gesucht

Beitrag von Vince » 25.07.2021, 13:20

Jup, The Outer Worlds hat meine Frau gespielt, das hat dann wieder eher diesen postironisierten Touch, scheint mir aber auch wieder eher klassischer Egoshooter als Rollenspiel zu sein.

18er Titel gibt's bei Steam schon, aber Left 4 Dead gibt's irgendwie in Deutschland nicht problemlos ungeschnitten. Ich habe das noch ungespielt in meiner Steam-Library, das hatte mir damals aber irgendein Forenkollege in der ungeschnittenen Form gekauft und als Geschenk weitergegeben, weil er Zugang zu der Uncut-Version hatte. Ich bekomme da aber nicht mehr die Details zusammen, kann sein, dass der vielleicht in Österreich saß und man das nur dort ungeschnitten beziehen konnte.

Benutzeravatar
kami
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5109
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Re: Rollenspiel gesucht

Beitrag von kami » 28.07.2021, 20:08

Left 4 dead ist aber so ungefähr das Gegenteil eines Rollenspiels, sondern ein reines Ballerspiel ohne erzählerischen Ballast. Noch dazu Multiplayer only.

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86674
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Rollenspiel gesucht

Beitrag von SFI » 29.07.2021, 06:47

Ok, nein danke. :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast