Liquid Love für die Ohren

Könnte Jean-Claude van Damme einen Roundhouse Kick von Chuck Norris überleben? Schafft es Steven Seagal noch einmal ins Kino? Welcher Actionheld verbucht den besten Oneliner für sich? Sergej & Dominik lassen es euch wissen.
Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 11564
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Liquid Love für die Ohren

Beitrag von Sir Jay » 25.05.2018, 11:11

Jetzt hau ich auch mal nen Vorschlag raus.

Wie wäre es, wenn wir unsere Expertise und Leidenschaft in Sachen Actionfilm mal in Podcastform zelebrieren?

Ich persönlich habe nur sehr wenig Erfahrung mit Podcastproduktion, aber grundsätzlich ist es ja auch möglich mit diversen technischen Tools eine Audiospur aufzuzeichnen von zwei Leuten, die jetzt nicht im selben Raum sitzen.

Gesprächsstoff hätten wir denke ich genug. man kann über gute alte Zeiten schwadronieren, ober aktuelle Filme/Trends besprechen. Ist nur noch die Frage, wer vernünftig reden und moderieren kann, wie die Leute zeit haben, und wie das Equipment organisiert wird.

Was sagen die Chefs?

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 23215
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 25.05.2018, 12:02

Bei den Narren haben wir ja auch schon seit Jahren ein Podcast am laufen. Ist ne nette Sache.
Da ich dort aber fest mit drin bin, wäre ich hier bei einer solchen Sache aber eher raus... Gastauftritte nicht ausgeschlossen. :wink:

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 19089
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 25.05.2018, 14:31

Ich seh mich bei der Sache zwar nicht vor dem Mikrofon, aber mit Popcorn im Zuhörerbereich. ;)

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86742
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 25.05.2018, 14:56

Verkehrt ist die Idee nicht, es müsste aber schon was spezielles sein sprich Eigenwilliges und Unverkennbares.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 69483
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 25.05.2018, 15:39

Die Idee hatte ich auch einmal aber mir fiel einfach nichts ein womit wir die Zuhörer langweilen können :lol:
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 55544
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 28.05.2018, 14:57

Ich find die Idee nicht schlecht, bin aber hinter den Kulissen noch am Wirken, was Datenschutzgrundverordnungbrimborium und ähnlichen Kram angeht. Bin also auch zu faul zum Denken LOL

Prinzipiell könnte ich mir aber vorstellen, dass sich halt zwei Actionnerds über Filme unterhalten. Einen Klassiker und einen neuen ausführlicher besprechen. Dazu ein wenig News aus der Actionwelt und so ständigen Hitlisten ala: Die 5 besten Schwarzenegger Filme, die 10 geilsten One Liner usw.

Die Frage ist halt nur, wie sowas genutzt wird. Hast du, Stefan, irgendwelche Erfahrungswerte zu den Klickzahlen bei den Narren? Ich für meinen Teil habe noch nie einen Großteil gehört. Deshalb die Frage.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 7029
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 29.05.2018, 07:03

Fänd die Idee auch zumindest interessant, sofern informierte Diskussionen dabei rumkommen. Da ich meine Stimme aber nicht für besonders radiotauglich halte, wär ich wohl eher raus.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 11564
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Beitrag von Sir Jay » 29.05.2018, 09:05

ich bin jetzt auch nicht der beste Redner, aber je mehr man es macht, desto besser wirds vielleicht ;)

wir könnten doch einfach mal probieren eine Pilotfolge aufzunehmen, und lasse die erstmal nur die LL leute probehören, ohne das gleich richtig zu veröffentlichen, dann seh mer schon wies läuft.

ich würde dann auch mal ein thema und ggfs technischen firlefanz vorbereiten. wer hätte den grundsätzlich lust, sich mit mir über ne lange Leitung zu unterhalten? :lol:

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 23215
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 29.05.2018, 13:53

freeman hat geschrieben:Hast du, Stefan, irgendwelche Erfahrungswerte zu den Klickzahlen bei den Narren?
Nee, von Clickzahlen weiß ich leider nichts. Den Narrentalk haben wir halt direkt im Forum und bei Seiten wie iTunes eingestellt. Alle 2-3 Wochen eine Ausgabe.

Zahlen waren uns aber nie wichtig - ist just for fun... selbst wenn wir quasi nur "Selbstgespräche" führen würden, ohne dass uns einer hört. Ab und an kommt mal Feedback - also gibt´s da drauen schon ein paar Zuhörer... ;)

Wir reden da einfach über Trailer und Filme - besprechen hat immer zuerst ein paar aktuelle Trailer... dann stellt jeder 1-2 "last seen"-Sachen vor... dann ein Hauptreview eines Films, auf den wir uns im Vorfeld geeinigt haben.

Ich kann meine "aufgenommene Stimme" übrigens auch nicht ausstehen :lol:

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 69483
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 29.05.2018, 15:24

Ich habe mal vor Jahren mal was für den offenen Kanal gemacht und mir wurde eine Radiotaugliche Stimme unterstellt - k.A. ob man mir schmeicheln wollte oder ob es stimmt :lol:
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86742
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 29.05.2018, 17:32

Podcasts stammen imo noch aus Zeiten geringer Bandbreite. Eigentlich müssten die AF ne Talkrunde auf YT stemmen. :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 55544
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 29.05.2018, 17:34

Ich überlege ja schon lange, mal so ne Parodie auf die Trailer-Reaction-Dinger zu machen. Irgendeinen brutalen Red Band Trailer und den guckt der Feingeist, der Schisser, die Frau und der Super-Action-Mof.

Vielleicht könnte man wirklich mehr in so abstrusere Richtungen denken? Ich glaube, mit einem "sowas was andere auch haben" werden wir nix reißen. Und nur für die Gallerie... ich weiß auch nicht.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86742
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 29.05.2018, 17:38

Ja absolut, mit Stangenware wirds nix, schafft ja schon Disney net. :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 11564
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Beitrag von Sir Jay » 31.05.2018, 10:03

freeman hat geschrieben:Ich überlege ja schon lange, mal so ne Parodie auf die Trailer-Reaction-Dinger zu machen. Irgendeinen brutalen Red Band Trailer und den guckt der Feingeist, der Schisser, die Frau und der Super-Action-Mof.

Vielleicht könnte man wirklich mehr in so abstrusere Richtungen denken? Ich glaube, mit einem "sowas was andere auch haben" werden wir nix reißen. Und nur für die Gallerie... ich weiß auch nicht.

In diesem Sinne:
freeman
ich weiß was du meinst, mir gings aber auch gar nicht darum groß was zu reisen, sondern tatsächlich dem Spaß an der Freude. Ich meine hier werden auch Reviews geschriebe wie auf zig anderen seiten - auch nix neues.

Wäre einfach nur ne sache die mir grundsätzlich spaß machen würde. Gerade dann aber ist natürlich Spielraum für jede Menge schräge Einfälle

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 19089
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 31.05.2018, 10:14

Jay vs. ge-"Voice Of Germany"-lini wär für den Anfang auf jeden Fall schon mal schräg genug, also ich würds mir reinziehen. ;)

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 69483
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 31.05.2018, 10:18

Das Du mich als "schräg" bewertest finde ich schon ziemlich abgründig :lol:
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 19089
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 31.05.2018, 10:22

Nicht dich, nur die Kombi. So wie ein Whiskey alleine auch nicht schräg ist, es sei denn, man streckt ihn mit Gurkenwasser. :lol:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 55544
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 31.05.2018, 17:07

Wer ist in dem Vergleich wer? :lol:

@ Sir: Ich will dich da auch gar net bremsen. Keine Sorge. Rinjehauen, wie wir Sachsen sagen.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
John_Clark
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3344
Registriert: 25.03.2007, 20:56
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Liquid Love für die Ohren

Beitrag von John_Clark » 05.05.2020, 18:45

Grüezi wohl

Ich würd das Thema LL-Podcast gerne reaktivieren. Seit einem halben Jahr bin ich aktiver Podcast-Hörer und auch Betreiber. Zusammen mit einem Kollegen betreibe ich den Fussballpodcast Yynedruggt und ebenso den Allesmögliche-Podcast Uusedruggt. Natürlich auf hardcore Baseldütsch.

Und, sollte dieses Thema noch jemanden interessieren, ich wäre garantiert mit von der Partie - als Zuhörer oder als wasauchimmer. 😊

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86742
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Liquid Love für die Ohren

Beitrag von SFI » 06.05.2020, 07:11

Gut fände ich ja einen YT Kanal, bei dem man auch Actionfreunde live vor Ort verarbeiten könnte etc.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 11564
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Liquid Love für die Ohren

Beitrag von Sir Jay » 06.05.2020, 09:08

Ich habe erst neulich wieder dran gedacht als ich vom Home Office zurück ins richtige Office spazieren ging und meine verstaubten Podcasts wieder digital herausgekramt habe :lol:

Das mit dem Youtube Channel finde ich grundsätzlich auch gut, auch da hatte ich mir überlegt einen Film-Label Channel ins Leben zu rufen, aber die schiere Konkurrenz lässt einen da schon etwas entmutigt erblassen. Außerdem weiß ich, was das für ein Aufwand sein kann mit der Videonachbearbeitung.

Für einen Podcast müsste man sich schon auch eine gewisse Struktur und ein Konzept überlegen, mit dem man die Identität festlegt.
Am besten treffen wir uns / alle Interessierten zu einem GoTo/Skype und Brainstormen gemeinsam (mit entsprechender Vorbereitung) :D

Benutzeravatar
John_Clark
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3344
Registriert: 25.03.2007, 20:56
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Liquid Love für die Ohren

Beitrag von John_Clark » 06.05.2020, 16:39

Die Diskussion Podcast vs Youtube habe ich schon mehrmals gehalten. Und ich bin immer noch für den Quick-n-Dirty Approach des Podcasts. Denn, warum will ich ein paar Typen zusehen, die einfach nur labern - da brauch ich kein Bild. :)

Ich wäre absolut dafür zu haben. Also, wenn einer mal n Meeting planen will.. let me know. :)

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 86742
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Liquid Love für die Ohren

Beitrag von SFI » 06.05.2020, 20:13

da brauch ich kein Bild. :)
Außer man würde sich im LL Style bashen! :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 55544
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Liquid Love für die Ohren

Beitrag von freeman » 06.05.2020, 20:16

Wenn man einen Podcast macht, sollte man den imo auch immer bei Youtube ablegen. Da kann man ja mit den simpelsten Programmen eine Slideshow unter den Ton legen. Und Youtube ist nun mal die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Definitiv bräuchte es dann aber auch ein richtiges Konzept, das den Ablauf ein wenig durchtaktet und eine Struktur gibt und zum anderen auch berücksichtigt, was Hörer der Actionfreunde wohl gerne hören würden wollen. Ich find das bei filmischen Themen immer ein wenig schwierig. Aber wenn man, angenommen, sagen tät, man macht einmal die Woche, oder alle zwei Wochen einen Mix aus News, Fun Facts und Besprechungen, gepaart mit so kleine Rückblicken in bessere Zeiten des Genres, könnte das vielleicht funktionieren. Und mit Actionfreunde.de hätten wir auch eine recht starke Bewerbungsplattform. Zeitlich, da bin ich ganz ehrlich, wüsste ich aber nicht, wie ich da mitmischen sollte. Ich bin mit dem old school Kritiken ausgelastet bis über beide Ohren.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 11564
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Liquid Love für die Ohren

Beitrag von Sir Jay » 07.05.2020, 08:26

freeman hat geschrieben:
06.05.2020, 20:16
Zeitlich, da bin ich ganz ehrlich, wüsste ich aber nicht, wie ich da mitmischen sollte. Ich bin mit dem old school Kritiken ausgelastet bis über beide Ohren.
Eigentlich perfekt. Dann bist du ja quasi bereits vorbereitet, weil du die Filme gesehen und deine Kritik bereits geschrieben hast. Wir laden dich als Stammgast und Experten immer wieder ein und du kannst dann einfach dein Review vorlesen und wieder "ciao" sagen. Sollte zeitlich schon drin sein ;)


@John_Clark: lass ma brainstormen, ich schicke ne pn

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste