Harbinger Down

Monster, Tiere, Mutationen
Antworten
Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 22841
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Harbinger Down

Beitrag von StS » 15.11.2015, 17:43

Bild

Originaltitel: Harbinger Down
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2015
Regie: Alec Gillis
Darsteller: Camille Balsamo, Lance Henriksen, Reid Collums, Matt Winston, Winston James Francis, Milla Bjorn, Giovonnie Samuels, …

"Harbinger Down" ist ein eisig-düsterer Horror-Streifen im Stile von John Carpenter´s "the Thing", der in erster Linie mit zahlreichen traditionell-altmodischen "Practical Creature Effects" aus der angesehenen "ADI"-Schmiede ("Tremors", "Hollow Man", "Starship Troopers" etc.) aufzutrumpfen vermag…

Zur Kritik geht´s hier!

:liquid4:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54628
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 19.11.2015, 09:38

Freu ich mich schon alleine wegen des Monsters drauf. Danke für die warnenden Worte, dann wirds net zu enttäuschend ;-)

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 22841
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 19.11.2015, 10:26

freeman hat geschrieben:Freu ich mich schon alleine wegen des Monsters drauf. Danke für die warnenden Worte, dann wirds net zu enttäuschend ;-)
Jip, ist schade. Das Monster an sich konnte mich aber halt auch nur bedingt überzeugen. Hatte den Film damals ja auch via "Kickstarter" unterstützt - in der Hoffnung, dass er was reißt (und wegen Lance). Inzwischen bin ich gar soweit zu sagen, dass "Universal" vielleicht gar nicht so falsch gehandelt hat, die "the Thing"-Remake-Kreationen mit CGI zu überlagern, denn im Vorliegenden sieht so manche Kreation schon unvorteilhaft nach Gummi aus...

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54628
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 20.11.2015, 09:05

Wobei genau das größtenteils mehr Charme hat als diese Monstren aus Einsen und Nullen...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54628
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 11.02.2016, 08:54

The Thing, der im Umfeld des Filmes sehr oft genannt wird, kam mir nur aufgrund der durchaus vorhandenen, dichten Atmosphäre und dem Setting in den Sinn. Ansonsten fühlte sich der Film durchweg wie ein Remake des Jamie Lee Curtis Streifens "Virus" an. Imo kopiert "Harbinger Down" diverse Handlungsteile genauso, wie er im Ursprung einfach nur eine Leistungsschau der jeweils beteiligten Effektfirma sein will. Die Ähnlichkeiten fand ich wirklich frappierend.

Ansonsten ist "Harbinger Down" ein 0815-Creature-Feature mit imo richtig tollen Effekten, das aber massiv unter den wirklich schwachen Darstellerleistungen zu leiden hat. Einzig Henriksen geht in Ordnung, der Rest spielt so unbedarft und mies, dass man sich förmlich wünscht, das Monstrum würde sie endlich aus dem Spiel nehmen. Vor allem die Hauptdarstellerin ist eine einzige Katastrophe. Auch dadurch würde ich wie Stefan staten, dass es mit der Spannung in dem Film nicht weit her ist...
:liquid4:

In diesem Sinne:
freeman

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste