Navy Seals vs. Zombies

Ob Splatter, Trash oder was es sonst noch gibt ... all das findet hier seinen verdienten Platz
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51958
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Navy Seals vs. Zombies

Beitrag von freeman » 22.01.2016, 08:47

Navy Seals vs. Zombies

Bild

Originaltitel: Navy Seals vs. Zombies
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2015
Regie: Stanton Barrett
Darsteller: Ed Quinn, Michael Dudikoff, Rick Fox, Molly Hagan, Mikal Vega, Stephanie Honoré, Massimo Dobrovic u.a.

Michael Dudikoff is back! Nach einer gut zehnjährigen Schaffenspause meldet sich der sympathische B-Held mit einem eigentlich vielversprechend klingenden Zombie-Actioner zurück. In dem muss ein Team Navy Seals den Vizepräsidenten der USA aus Baton Rouge herausholen. Die Hauptstadt von Louisiana wird nämlich unvermutet von einer Zombie-Welle überrollt… Das Ergebnis ist leider nur 0815-Action von der Stange.
:liquid4:

Zur "Navy Seals vs. Zombies" Kritik

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 22107
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 22.01.2016, 08:58

Dudi hab ich nun wirklich nicht vermisst, das Drumherum klingt nicht sonderlich originell oder reizvoll, speziell Deine niedrige Bewertung plus die sonstigen schwachen Kritiken sprechen Bände ... Leihliste, mittlere Priorität. :wink:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51958
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 18.03.2016, 09:53

Und wir verlosen eine DVD und eine Blu-ray des Filmes.

Zum Gewinnspiel

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
John_Clark
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3104
Registriert: 25.03.2007, 20:56
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von John_Clark » 03.04.2016, 22:25

Wenn du im Laden eine Tüte mit Tomatensuppe kaufst, weisst du genau was du dir da ins Haus holst. Dasselbe gilt für Navy SEALs vs. Zombies.

Inhalt:
US-Vizepräsident Bentley (Rick Fox) ist für eine Pressekonferenz im Regierungsgebäude von Louisianna zu Gast, da wird das Gebäude von einer Horde Zombies attackiert. Ein Team von Navy SEALs unter Kommando von Commander Sheer (Michael Dudikoff) wird zur Rettung des Vize und seines Stabes nach Louisianna geordert.

Navy SEALs vs. Zombies, der Titel bringt es exakt auf den Punkt. Nicht mehr und nicht weniger darf man von diesem Film erwarten.

Der Film beginnt munter und unterhaltsam und für einen “Men on a Mission”-Film sehr typisch mit einer Trainingsmission der Heldentruppe. Auch der ganze Auftakt bis zum Angriff der Zombies und dem Eintreffen der Seals macht Laune. Danach wird der ganze Spass jedoch holprig und wirkt wie der durschnittliche Zombieactioner von der Stange, der irgendwie kein Walross mehr ins Becken lockt.

Immerhin stellt Navy SEALs vs. Zombies die Rückkehr Michael Dudikoffs ins Actiongenre dar, nach 14jähriger Pause. Und doch, hier gibts für Dudikoff nicht viel zu tun. Seine Rolle als Commander der Seals beschränkt sich darauf in einem Kommandozentrum befehle zu geben und grimmig zu gucken. Der Rest des Casts hat ein wenig mehr zu tun und wirkt sogar erstaunlich passend, abzüglich dem Darsteller des Vizepräsidenten. Rick Fox wirkt hier komplett fehl am Platz. Um der Story noch ein wenig mehr Realismus hinzuzufügen, spielen mit Chad Lail und Mikal Vega zwei ehemalige echte Navy Seals mit.

Neben der faden Storyline nervten mich zudem die schwachen CGI-Effekte. Feuer und Explosionen aus dem Computer sind ja eigentlich okay, aber dann müssen diese auch glaubhaft wirken und nicht wie billige Effekte aus einer iPhone App. Zudem, die blutrote Wolke, welche bei jedem Zombie-Einschuss entsteht wirkt eher lächerlich als passend.

Fazit: Navy SEALs vs. Zombies ist sicherlich nicht der schlechteste Zombiefilm auf dem Markt. Aber leider weit davon entfernt auch nur im geringem Masse gut zu sein. Ignorieren.

:liquid3:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste