Specialist, The

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51334
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Specialist, The

Beitrag von freeman » 12.06.2005, 22:15

The Spezialist

Bild

Originaltitel: The Specialist
Herstellungsland: Peru, USA
Erscheinungsjahr: 1994
Regie: Luis Llosa
Darsteller: Sylvester Stallone, Sharon Stone, James Woods, Rod Steiger, Eric Roberts u.a.

The Specialist ist vermutlich einer der am wenigsten geliebten Filme von Actionikone Sly Stallone. Er spielt Ray Quick, einen Meister im Umgang mit explosiven Spielereien in allen Ausprägungen. Er wird von May Munro engagiert, um die Mörder von deren Eltern zu richten. Nach anfänglichem Zögern sagt er zu, ihr zu helfen und trifft bei der Ausführung der mörderischen Pläne auf Ned Trent, der für die Mörder von Munroes Eltern arbeitet und mit den Quick eine Privatfehde verbindet ...

Die Story selber ist nicht der Rede wert und auch der Film selber mag einfach nicht wirklich funktionieren. So ist James Woods als Bösewicht zwar brillant und Eric Roberts herrlich fies, aber die Chemie zwischen den Hauptfiguren, gespielt von Sly Stallone und Sharon Stone, stimmt einfach nicht, so dass Sly in seiner Rolle als Ray QUICK!!! bei einem Nümmerchen mit May Munro seinem Namen alle Ehre macht. Wirklich überragende Action gibbet fast keine, gebärdet sich der Streifen doch eher als ein Thriller, denn ein Actionfilm. Doch auch als Thriller fehlt dem Film eine wichtige Zutat: Spannung. So bleiben ein paar nett inszenierte Explosionen die einzigen Highlights dieses Filmes.

Iin einer Szene explodieren dann allerdings ALLE Klischees des 80er Jahre Kinos und es wird ein Held präsentiert, der förmlich vor Machismo erstarrt:
Das Setting: Ein Bus. Sly steigt ein, setzt sich hin und bemerkt bereits ein paar jugendliche Unruhestifter. Da kommt ne Schwangere in den Bus, Sly, höflich wie er nun mal ist, bietet seinen Sitzplatz an, doch just in dem Moment, in dem er aufsteht, setzt sich einer der Plagegeister auf den Platz.
Sly: "Der Platz ist besetzt."
Typ: "Verpiss dich."
Sly: "Was?"
Typ: "Verpiss dich."
Sly geht zu der Schwangeren und drückt ihr seine Sonnenbrille in die Hand: "Können sie die bitte halten?"
Dann dreht er sich um und mischt die Typen so richtig auf, inklusive Glasbruch usw. Dann geht er wieder zu der Schwangeren, nimmt seine Brille und meint: "Ich glaube, der Platz ist jetzt frei ... "

LOL

Auf der Warner DVD kommt der Film ungeschnitten und in durchschnittlicher Bild- und Tonqualität.

:liquid5:

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10941
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Specialist, The

Beitrag von Sir Jay » 24.03.2008, 19:14

freeman hat geschrieben:
Iin einer Szene explodieren dann allerdings ALLE Klischees des 80er Jahre Kinos und es wird ein Held präsentiert, der förmlich vor Machismo erstarrt:
Das Setting: Ein Bus. Sly steigt ein, setzt sich hin und bemerkt bereits ein paar jugendliche Unruhestifter. Da kommt ne Schwangere in den Bus, Sly, höflich wie er nun mal ist, bietet seinen Sitzplatz an, doch just in dem Moment, in dem er aufsteht, setzt sich einer der Plagegeister auf den Platz.
Sly: "Der Platz ist besetzt."
Typ: "Verpiss dich."
Sly: "Was?"
Typ: "Verpiss dich."
Sly geht zu der Schwangeren und drückt ihr seine Sonnenbrille in die Hand: "Können sie die bitte halten?"
Dann dreht er sich um und mischt die Typen so richtig auf, inklusive Glasbruch usw. Dann geht er wieder zu der Schwangeren, nimmt seine Brille und meint: "Ich glaube, der Platz ist jetzt frei ... "

LOL
genial :lol:

ob ich diese szene auf youtube finde? weil ansonsten kratzt mich der film nicht so dolle ;)

Cyborg Cop
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1044
Registriert: 16.05.2006, 10:52
Wohnort: Bochum

Beitrag von Cyborg Cop » 24.03.2008, 21:30

Hab den irgendwann mal im Fernsehen gesehen...das einzig Sehenswerte sind imho die Szenen, wie Sly seine Sprengsätze bastelt und die dann punktgenau explodieren. Davon gibt es zum Glück eine ganze Menge zu sehen. Ansonsten bietet der Film eigentlich nur Hochglanz-Hollywood-Mainstream, also nichts, was man unbedingt sehen muß. Aber wenn man auf Bomben-basteln steht: Unbedingt anschauen.

Würde so 6/10 geben.

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51334
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 24.03.2008, 21:53

:oops: :oops: :oops:

Was ein Review ... sogar das Cover ist im Eimer *lach* eine echte Jugendsünde ... und John Barrys total schwülstiger Soundtrack wird gar net erwähnt ... muss ich mal überarbeiten irgendwann ...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10941
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Beitrag von Sir Jay » 24.03.2008, 22:16

ich muss auch so einiges überarbeiten, aber es ist doch schön auf so alte schinken zurück blicken zu können :lol:

Benutzeravatar
Ed Hunter
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 2651
Registriert: 15.10.2007, 18:02

Re: Specialist, The

Beitrag von Ed Hunter » 24.03.2008, 23:10

Sir Jay hat geschrieben:
freeman hat geschrieben:
Iin einer Szene explodieren dann allerdings ALLE Klischees des 80er Jahre Kinos und es wird ein Held präsentiert, der förmlich vor Machismo erstarrt:
Das Setting: Ein Bus. Sly steigt ein, setzt sich hin und bemerkt bereits ein paar jugendliche Unruhestifter. Da kommt ne Schwangere in den Bus, Sly, höflich wie er nun mal ist, bietet seinen Sitzplatz an, doch just in dem Moment, in dem er aufsteht, setzt sich einer der Plagegeister auf den Platz.
Sly: "Der Platz ist besetzt."
Typ: "Verpiss dich."
Sly: "Was?"
Typ: "Verpiss dich."
Sly geht zu der Schwangeren und drückt ihr seine Sonnenbrille in die Hand: "Können sie die bitte halten?"
Dann dreht er sich um und mischt die Typen so richtig auf, inklusive Glasbruch usw. Dann geht er wieder zu der Schwangeren, nimmt seine Brille und meint: "Ich glaube, der Platz ist jetzt frei ... "

LOL
genial :lol:

ob ich diese szene auf youtube finde? weil ansonsten kratzt mich der film nicht so dolle ;)
Die Szene liebe ich, mit Abstand das beste vom ganzen Film! Und imo auch eine der coolsten Szenen der gesamten Sly-Filmografie!

Wobei ich sagen muss, dass ich den Specialist auch insgesamt ganz ordentlich finde. Nicht zuletzt wegen James Woods...und die Explosionen sind auch ganz hübsch.

:liquid7: kriegt der von mir.
All we are is dust in the wind.
Bild
Mein Filmtagebuch

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6229
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 25.03.2008, 10:29

Der wird IMO oft schlechter gemacht als er wirklich ist. Ist halt mehr ein Thriller, aber schick bebildert und relativ spannend; zudem kommen Pyrotechnik-Fans sehr auf ihre Kosten. Sicher kein Referenzfilm, aber nettes Fast Food für Zwischendurch mit sehr explosivem Showdown.

:liquid6:
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
MasonStorm
Kinderkommando
Kinderkommando
Beiträge: 612
Registriert: 10.01.2011, 12:29
Wohnort: Bochum

Beitrag von MasonStorm » 23.01.2013, 23:23

Gerade das erste Mal komplett gesehen (an einige Ausschnitte konnte ich mich beim zappen erinnern) und für ganz nett befunden. Sicherlich nix Herausragendes in Stallones Schaffen, aber als Mittwochabendzeitvertreib noch zu gebrauchen. Die dünn gesäte Action überzeugt und halbwegs spannend ist das Ganze auch. Zudem ist der Film recht anständig besetzt (von Sharon Stone mal abgesehen)

Gute :liquid5:

Benutzeravatar
kami
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4736
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Beitrag von kami » 24.01.2013, 08:38

Schließe mich dem Mainstream an, der Film bietet schon ganz gut wegguckbare Actionthrillerkost, die aber auch schnell wieder vergessen ist.

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17959
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 25.01.2013, 11:15

Mache auch im Moment ne kleine Sly-Retrospektive, da ich mir in UK recht günstig diese 5-BR-Box geschossen hab, und habe den auch jetzt die Tage erstmals am Stück gesehen (sonst immer nur ausschnittweise im TV). Die besagte Busszene fällt wirklich in ihrer Inszenierung aus dem Rahmen und man möchte spätestens ab Glasbruch von einer Überreaktion seitens Stallone reden (wär ich die Frau, die den Sitzplatz haben wollte, am Ende hätte ich mehr Angst vor Sly gehabt als vor den Gangstakiddies).

Ansonsten wird ganz klar die gemäßigtere, seriös wirkende 90er-Linie gefahren, zwar weiterhin mit fiesen Lumpen (interessant, dass man sich auf zwei Antagonisten geeinigt hat, auch wenn einer irgendwann aus dem Spiel genommen wird), aber möglichst schick eingefangen mit Skylines und allem drum und dran, so dass auch gerade die Explosionen schön zur Geltung kommen können. Bezeichnend, dass es ein Luxusapartment ist, das mit viel Krach zu Bruch geht und die Krawallszene des Films markiert, nicht irgendein fieser, dreckiger Hinterhof, in dem irgendwelche Tonnen explodieren. Was Sharon Stone angeht, sie zehrt hier natürlich noch überdeutlich von ihrer "Basic Instinct"-Ausstrahlung und wird dementsprechend auch in Szene gesetzt. Stallone wiederum zieht mehr oder weniger seine Routine ab, den cooleren Spezialisten gab er aber ganz klar in "Assassins".
:liquid5: ,5

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste