Proud Mary - Töten ist ihr Handwerk

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Antworten
Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6062
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Proud Mary - Töten ist ihr Handwerk

Beitrag von McClane » 08.09.2018, 08:10

Proud Mary - Töten ist ihr Handwerk

Bild

Originaltitel: Proud Mary
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2018
Regie: Babak Najafi
Darsteller: Taraji P. Henson, Billy Brown, Danny Glover, Neal McDonough, Xander Berkeley, Margaret Avery, Jahi Di'Allo Winston, Rade Serbedzija, Owen Burke u.a.

Trailer und Cover stellen „Proud Mary“ in die Tradition von weiblich zentrierten Blaxploitation-Reißern wie „Coffy“ und „Foxy Brown“, doch der Film ist trotz kleiner Verweise auf das Genre ein ziemlich typischer Gangster-Actionfilm. Darin beschwört Auftragskillerin Taraji P. Henson in der Titelrolle einen Bandenkrieg herauf, als sie einen Jungen beschützt und Leute eines anderen Clans erschießt.

:liquid4:

Hier geht's zur Kritik
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50548
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 10.09.2018, 09:13

Der hat mir besser gefallen. Muss aber vorweg schicken, dass mir die angeteaserten Blaxoploitaion-Werte reichlich egal waren. Ich sogar froh war, als der Film sich früh in die Richtung des von mir immer wieder gern gesehenen "Assassin wird zum Dauerbeschützer eines Opfers"-Topois bewegte. Vor allem, weil die beiden Hauptfiguren eine Top-Chemie hatten. Die beiden großen Actionszenen fand ich großartig choreographiert und getanzt. Das trockene Ende vom Oberlump hat mich - im Gegensatz zum McClane - auch begeistert. Was nicht so passte, war das grundlegende Tempo des Filmes. Der schlich teils schon ganz schön dahin. Und die Bösewichtriege fand ich per se ein wenig lustlos. Dennoch imo ein ganz unterhaltsamer und stilvoller Reigen.
:liquid6:

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6062
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 10.09.2018, 13:10

Empfand die halbherzigen Blaxploitation-Bezüge jetzt auch nicht als schweren Fehler, eher die totale Vorhersehbarkeit bei enttäuschend weniger Action.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
kami
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4689
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Beitrag von kami » 11.09.2018, 05:30

Ein ziemlich zahmer Streifen mit ziemlich wenig Action. Abseits der recht coolen Hauptheldin wüsste ich keinen Grund, warum man sich den unbedingt anschauen sollte.
:liquid5:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast