Hard Target 1&2 (Harte Ziele)

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Benutzeravatar
WIESI
Disney Fan
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2004, 02:34
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Hard Target 1&2 (Harte Ziele)

Beitrag von WIESI » 14.10.2005, 17:03

Bild

Originaltitel: Hard Target
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1993
Regie: John Woo
Darsteller: Jean-Claude van Damme, Lance Henriksen, Arnold Vosloo,...

Die junge Rechtsanwaeltin Natasha kommt nach New Orleans, um ihren vermissten Vater zu suchen, der zuletzt als Obdachloser sein Dasein fristete. Vor Ort lernt sie den Abenteurer Chance kennen, der ihr nach anfänglichem Zögern bei der Suche zur Seite steht. Es stellt sich heraus, dass Natashas Vater von einer Bande gelangweilter Millionäre in einem "sportlichen Wettbewerb" zu Tode gehetzt wurde. Chance nimmt den Kampf gegen die Mörder auf und gerät somit selbst in das Visier der Menschenjäger.......

Don´t hunt what you can´t kill!

Harte Ziele ist eines der besten Werke des Action Regisseures John Woo und des Schauspielers Jean-Claude Van Damme. Auf ihn ist der Film auch regelrecht zugeschnitten, hier darf er zeigen wozu er fähig ist (oder war? ;) ): Ob er die Gegner nun mit fiesen Fallen austrickst, sie mit der Pistole oder sonstigen Waffen erledigt oder sie einfach in alter Tradition mit Hieben und Tritten vermöbelt, dem Actionfan wird in diesem Film von der ganzen Palette alles geboten. Auch von der Inszenierung her weiß der Film deutlich zu gefallen: Der Anfang präsentiert sich düster und weist den Zuschauer auch gleich in die Machenschaften der skrupellosen Millionäre ein, d.h. man bekommt direkt geboten wie Jagd auf einen der hilfosen Menschen gemacht wird. Im nächsten Augenblick dann bekommen wir einen Einblick in ein normales und ruhiges Leben einer kleinen Gemeinde. Der "ruhige" Eindruck hält sich wie ein jeder es sich auch denkt natürlich nicht lange, zumal der Film auch selbstverständlich nicht nur in der Stadt spielt. Flott und mit Tempo inszeniert durchlebt unser Held auf der Flucht bzw. Jagd viele verschiedene Szenarien:

- zuerst gibt es eine kleine Schlägerei in der Stadt
- dann gibt es eine kleine aber feine Jagd auf dem Highway
- Kurze Auszeit: es erfolgt eine *Zugfahrt*
- danach gibt es einen direkten Abstecher in die hiesigen Sümpfe
- und der Showdown dann findet in einer Lagerhalle statt

Für viele sind solche Aussagen bedeutungslos, ganz und gar aber nicht für mich. Ich mag Actionfilme wo es drunter und drüber geht und wo die einzelnen Personen agil sind und sich deswegen nicht nur auf den gleichen kleinen Fleckchen Erde verhauen. Ich kann es deshalb nur nocheinmal betonen: Leute, schaut euch diesen Film unbedingt an! In meiner mom. noch kleinen Sammlung von 80er Jahre Actionfilmen ist er ein wahres Schmuckstück und wer von euch möchte sich den van Damme mit längeren Haar und Locken schon entgehen lassen? 8-)

Die Technik der DVD geht auch in Ordnung, dass Bild ist OK und lässt alles durchweg gut erkennen. Zum Ton kann ich leider nichts sagen da ich ja momentan kein funktionierendes 5.1 Soundsystem zur Hand habe. Es handelt sich hierbei übrigens um die UK DVD mit einer deutsche Tonspur, die allerdings nur in 2.1 vorliegt.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie auch beahlten. Ist mein erstes Review bei euch ( ich weiß: kurz und knapp) und ich hoffe es gefällt. Hinweise und Vorschläge werden aber auch gerne entgegengenommen :)
Und noch ein großes Danke an dem Narr, der mir die Scheibe zu einen guten preis verkauft hat ^^

:liquid10:
Zuletzt geändert von WIESI am 15.10.2005, 18:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
deBohli
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 7657
Registriert: 15.10.2005, 10:32
Wohnort: Zofingen, Schweiz
Kontaktdaten:

Hard Target 2

Beitrag von deBohli » 15.10.2005, 18:47

McClane ist ein hartes Ziel:

Hard Target 2

Bild

Originaltitel: Hard Target 2
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2016
Regie: Roel Reiné
Darsteller: Scott Adkins, Robert Knepper, Rhona Mitra, Temuera Morrison, Ann Truong, Adam Saunders, Jamie Timony, Peter Hardy, Sean Keenan u.a.

Roel Reinés „Hard Target 2“ ist in erster Linie dem Namen nach ein Direct-to-video-Sequel zu John Woos Hit, erzählt aber eine völlig neue Menschenjadgeschichte. In dieser spielt Scott Adkins die wehrhafte Beute, die von Schurken wie Robert Knepper, Temuera Morrison und Rhona Mitra durch den Dschungel gehetzt wird, sich aber durch MMA-Kenntnisse zu verteidigen weiß.
:liquid6:

Hier geht's zur Kritik

Benutzeravatar
Veracocha
Kinderkommando
Kinderkommando
Beiträge: 530
Registriert: 07.09.2004, 18:19
Wohnort: Gummersbach, NRW

Beitrag von Veracocha » 15.10.2005, 18:47

deBohli hat geschrieben:Ach so.. Der ist Hard Target.. Klingt noch amüsant :)
Gutes Review ;)
Du hast 2 Sachen vergessen:

-Die Wertung (haben hier auch ein System)
-Die Danksagung an mich für den Verkauf dieser Test-DVD *löl* ;)
Also known as "DerNarr"

Benutzeravatar
WIESI
Disney Fan
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2004, 02:34
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Beitrag von WIESI » 15.10.2005, 18:48

Veracocha hat geschrieben:Du hast 2 Sachen vergessen:
-Die Wertung (haben hier auch ein System)
-Die Danksagung an mich für den Verkauf dieser Test-DVD *löl* ;)
AHHHHHHH, Recht du hast :oops: ... ich werds mal eben editieren ;)

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51798
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 15.10.2005, 19:45

Also Hard Target is mein Liebling vom Van Damme! Ich liebe den Film, alleine die Tatsache, dass der Showdown auf der Mitte des Filmes beginnt ist mal nur fett. Und die typischen Woomomente hat er auch. Highlight ist der zweite Gejagte, der mitten in New Orleans "erlegt" wird. Slow Mo, freeze Frame, eine geile Mucke und eine absolut befremdliche Situation! Genial! Die Szene hatte gloobe sogar der Spiegel übelst abgefeiert ...

Zu Mad Max: Teil 2 und 3 auf jeden Fall, bei der eins (so böse das jetzt auch klingen mag) hätte ich aber vorher gerne deine Erlaubnis ein wenig nachsteuern zu dürfen! Nichts großartiges, aber ich würde die Review gerne ein wenig im Ton verändert sehen. Wenn das für dich in Ordnung geht, schieb die drei Dinger hier rein unter M ;-) und am besten so, wie es bei Missing in Action vorgegeben ist. Also jeder Film in einen extra Beitrag, so ist die Verlinkung leichter!

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
WIESI
Disney Fan
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2004, 02:34
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Beitrag von WIESI » 15.10.2005, 19:47

Alles klar, werde ich dann heute bzw. morgen machen. Ist kein Problem wenn du bei der 1 noch etwas verändern möchtest, wie ich schon sagte, ich finde das habe ich am schlechtesten hinbekommen ;)

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51798
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 15.10.2005, 19:48

Ich teile dir aber vorher die Veränderungen mit und ändere nichts, bevor du es nicht abgenickt hast! Das gebietet die Fairness.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
WIESI
Disney Fan
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2004, 02:34
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Beitrag von WIESI » 15.10.2005, 19:50

freeman hat geschrieben:Ich teile dir aber vorher die Veränderungen mit und ändere nichts, bevor du es nicht abgenickt hast! Das gebietet die Fairness.
In diesem Sinne:
freeman
Du bist wirklich ein Guter Mensch :wink:
Aber ok, dann machen wir das so :o

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51798
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 15.10.2005, 19:54

Aye Aye Käptn ;-)

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Taran-tino
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1228
Registriert: 04.10.2005, 21:33
Wohnort: Wittenberge

Beitrag von Taran-tino » 20.07.2006, 22:50

Wenn was rockt, denn ja wohl der. Warum kannte ich den noch nicht? Na auf jedenfall geht der mächtig ab, also Menschenverachtender geht es ja wohl kaum. Van Damme rockt auch gewaltig, Henriksen hat seine Rolle auch gut drauf gehabt, Vosloo seh ich auch immer wieder gerne. Erstaunlich, dass Vosloo nicht viel jünger aussieht, als in der vierten 24 Staffel. Schade das die DVD weder Deutschen 5.1 Ton noch ein Anamorphes Bild, geschweige denn Extras hat.

Benutzeravatar
kami
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4743
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Beitrag von kami » 21.07.2006, 14:28

HARD TARGET ist tatsächlich mein Liebling unter den John Woo-Filmen, auf alle Fälle ist es aber sein bester US-Film, schon, weil hier kein Familienkitsch die Stimmung versaut, die Action mehr kickt und das Tempo höher ist.
:liquid9: ,5

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 11026
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Beitrag von Sir Jay » 21.07.2006, 18:14

was macht denn John Woo zur Zeit eigentlich?
Der bekommt in Hollywood wohl zur Zeit nichts zu tun

Dann soll er eben wieder nach Hong Kong gehen und mit Chow Yun-Fat ein rießen Comeback feiern.

ABer naja er ist auch schon 60 jahre alt, vllt hat der auch keine Lust mehr noch was zu drehen^^"

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 18023
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 21.07.2006, 18:19

Der hat doch afaik zuletzt an diesem "All the Invisible Childern"-Projekt mitgearbeitet neben einigen anderen Regisseuren...

Benutzeravatar
MysteryBobisCREEPY
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8145
Registriert: 27.10.2004, 21:29
Wohnort: 7ter Kreis der Hölle
Kontaktdaten:

Beitrag von MysteryBobisCREEPY » 21.07.2006, 18:32

Wenn ich jetzt sage, mir hat Paycheck gefallen, werde ich bestimmt komisch angeschaut, oder? :D
Wollt Ihr 'nen Ritt auf meinem Discostick?
Putzt euch die Zähne mit 'ner bottle of shit
Nein Mann ich will noch nicht gehen
Ich will weiter auf dich schiffen
Solang bis du erkennst
Dass meine Pisse keine Fanta ist :D
Callejon <3

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 18023
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 21.07.2006, 18:34

MysteryBobisCREEPY hat geschrieben:Wenn ich jetzt sage, mir hat Paycheck gefallen, werde ich bestimmt komisch angeschaut, oder? :D
Ach iwo! Wir wissen doch, dass du mysterious und creepy bist. :wink:

Benutzeravatar
MysteryBobisCREEPY
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8145
Registriert: 27.10.2004, 21:29
Wohnort: 7ter Kreis der Hölle
Kontaktdaten:

Beitrag von MysteryBobisCREEPY » 21.07.2006, 18:35

Vince hat geschrieben:
MysteryBobisCREEPY hat geschrieben:Wenn ich jetzt sage, mir hat Paycheck gefallen, werde ich bestimmt komisch angeschaut, oder? :D
Ach iwo! Wir wissen doch, dass du mysterious und creepy bist. :wink:
JAAAA!!! Sonderstatus! :D :wink:
Wollt Ihr 'nen Ritt auf meinem Discostick?
Putzt euch die Zähne mit 'ner bottle of shit
Nein Mann ich will noch nicht gehen
Ich will weiter auf dich schiffen
Solang bis du erkennst
Dass meine Pisse keine Fanta ist :D
Callejon <3

Benutzeravatar
Agent Orange
Disney Fan
Beiträge: 48
Registriert: 17.07.2006, 17:56
Wohnort: zwischen A´burg und Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Agent Orange » 21.07.2006, 19:12

Jo, Paycheck war echt nicht so der Knaller. Viel zu "gewöhnlich", von Woo war da nicht wirklich viel zu erkennen.

Find den aber auch recht kurzweilig :brokeback:
Beim Vergleich mit Face Off und Hard Target würde er aber gnadenlos abkacken
Eine fette Frau kam heute in den Schuhladen...

-die war so fett dass 2 kleinere Frauen in einer Umlaufbahn um sie kreisten

-und fragt nach etwas, das sie im Wald tragen kann. Spaßeshalber sagt ich, sie soll ein Schild tragen auf dem steht Nicht schießen! Von vorn seh ich aus wie ein Mensch!

-und wollte etwas für Weihnachten. Ich hab ihr gesagt, sie soll auf Händen laufen, sich einen Weihnachtsstern in den Arsch schieben und als hässlichste Tanne der Welt gehen. Und sie hat den Nerv, sich zu beschweren nur weil sie so Fett ist !

Benutzeravatar
LivingDead
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 2878
Registriert: 06.06.2006, 14:13
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von LivingDead » 21.07.2006, 19:22

Agent Orange hat geschrieben:Jo, Paycheck war echt nicht so der Knaller. Viel zu "gewöhnlich", von Woo war da nicht wirklich viel zu erkennen.
Naja, außer die absolut deplatzierte Taubenszene... als ob Woo sich hier selbst parodiert. :?
Find den aber auch recht kurzweilig :brokeback:
Beim Vergleich mit Face Off und Hard Target würde er aber gnadenlos abkacken


Jo, Face/Off ==> 10/10
Hard Target==> 08/10

Beides absolute Sahnestückchen! :lol:
Mit freundlichem Gruß
LivingDead

Benutzeravatar
MysteryBobisCREEPY
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8145
Registriert: 27.10.2004, 21:29
Wohnort: 7ter Kreis der Hölle
Kontaktdaten:

Beitrag von MysteryBobisCREEPY » 21.07.2006, 20:13

Agent Orange hat geschrieben:Jo, Paycheck war echt nicht so der Knaller. Viel zu "gewöhnlich", von Woo war da nicht wirklich viel zu erkennen.

Find den aber auch recht kurzweilig :brokeback:
Beim Vergleich mit Face Off und Hard Target würde er aber gnadenlos abkacken
Okay, da gibbet von mir auch ein fettes DITO!
Woo's Handschrift erkennt man bei Paycheck gar net, aber gut kurzweilig ist er allemal!

Face/OFF und Hard Target sind da ausser Konkurrenz...
Wollt Ihr 'nen Ritt auf meinem Discostick?
Putzt euch die Zähne mit 'ner bottle of shit
Nein Mann ich will noch nicht gehen
Ich will weiter auf dich schiffen
Solang bis du erkennst
Dass meine Pisse keine Fanta ist :D
Callejon <3

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51798
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 22.07.2006, 00:32

MysteryBobisCREEPY hat geschrieben:Woo's Handschrift erkennt man bei Paycheck gar net, aber gut kurzweilig ist er allemal!
Das aber eben auch nur wegen der Vorlage ... einen K.Dick kannste niemals vollkommen verhauen ... imo ... und insbesondere das Spiel mit den Gegnständen hatte schon Flair ... Für mich ein klarer :liquid5: Kandidat, weil total belanglos aber ganz unterhaltsam. In Woos Filmographie isser aber freilich schon nen übler Ausrutscher ... wobei er freilich NICHT schlechter als Dragon Forever is ... aber das nur am Rande ;-)

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 11026
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Beitrag von Sir Jay » 22.07.2006, 10:53

Dragon Forever war auch ein Jugendprojekt seinerseits xD

Kung Fu Filme sind längst nicht sein Spezialgebiet :lol:

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 18023
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 22.07.2006, 12:28

freeman hat geschrieben: In Woos Filmographie isser aber freilich schon nen übler Ausrutscher ... wobei er freilich NICHT schlechter als Dragon Forever is ... aber das nur am Rande ;-)
Wenn man die jeweiligen Erwartungen an den Film hinzuzählt, dann schon. :wink:

Kennt eigentlich irgendwer hier die GANZ ollen Familienschinken, die noch vor Dragon Forever entstanden sind?

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 11026
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Beitrag von Sir Jay » 22.07.2006, 14:09

öh, ne?

Benutzeravatar
kami
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4743
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Beitrag von kami » 22.07.2006, 16:40

Vince hat geschrieben:
freeman hat geschrieben: In Woos Filmographie isser aber freilich schon nen übler Ausrutscher ... wobei er freilich NICHT schlechter als Dragon Forever is ... aber das nur am Rande ;-)
Wenn man die jeweiligen Erwartungen an den Film hinzuzählt, dann schon. :wink:

Kennt eigentlich irgendwer hier die GANZ ollen Familienschinken, die noch vor Dragon Forever entstanden sind?
Vor HAND OF DEATH hat John Woo keine Familienfilme gedreht, seine ganzen Komödien kamen erst danach, ebenso die Peking-Oper-Verfilmung PRINCESS CHANG PING, die allerdings vor HAND OF DEATH veröffentlicht wurde. HAND OF DEATH ist somit quasi der Abschluss von Woos Kung Fu-Phase, dann kam seine "seichte" Zeit bis 1985, als er endlich A BETTER TOMORROW drehen durfte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste