Der Vince rüstet auf

Heimkino und Hifi News sowie Hardware Reviews ...

Moderator: gelini71

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17965
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von Vince » 30.05.2019, 07:41

Gerade vor fünf Minuten erstmals angeschlossen. Meine von vielen Jahren 20-Euro-Sound geschundenen Ohren haben soeben die Pforten in eine andere Dimension betreten. :lol: Ich bin ja nicht so audiophil wie ihr, aber das ist echt ein Unterschied wie Tag und Nacht. Und die Teile müssen auch noch atmen und werden dann noch besser?

Das Grundrauschen im Standby-Modus ist zwar hörbar, aber so leise, dass zumindest ich darüber hinweghören kann. Als ich sie gerade frisch angeschlossen hatte, habe ich die Problematik gar nicht im Kopf gehabt und es nicht einmal bewusst wahrgenommen. Im Betrieb hört man natürlich nix.

Ich war allerdings schon ein bisschen perplex, wie fett die Teile sind. Ich hatte zwar vorher die Maße, aber wenn man die dann vor sich stehen hat, ist das doch wieder was anderes...

Da waren dann noch so Gummistöpsel dabei, die hab ich auch mal angebracht. Ich frage mich trotzdem, ob das ausreichend ist, um die Boxen zu entkoppeln oder sollte man da besser noch was extra dazukaufen? Damit verbunden frage ich mich auch, wie hoch die Boxen stehen sollten. Momentan reicht mir die obere Kante der Boxen etwa bis Kinnhöhe. Wenn die höher stünden, wäre das vermutlich besser, oder? (natürlich würde mir die linke Box dann die Fensteraussicht noch mehr versperren als eh schon...)

Benutzeravatar
vstverstaerker
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1676
Registriert: 19.03.2009, 10:26

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von vstverstaerker » 30.05.2019, 10:38

So lange du noch atmest, ist alles gut. Rest kann ignoriert werden.

Das ist dann eigentlich zu niedrig. Ich glaube bei Thomann gibt es auch solche großflächigen Unterleger zum Anwinkeln. Evtl. kannste da was nehmen, damit sie etwas nach schräg oben stehen. Das dürfte auch wegen Entkoppeln nicht schaden. Wobei ich sagen muss, dass meine Fostex auch nur solche Gummipropfen drunter haben und ich habe damit keine Probleme.
Extra Boxenständer finde ich wegen 10 bis 20 cm rausgeschmissenes Geld.
Du kannst natürlich zuerst experimentieren, indem du paar Bücher oder Holzklötze unterlegst. Vielleicht gefällt dir der Klang dann auch gar nicht besser.
Bild

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 78753
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von SFI » 30.05.2019, 16:54

Dann mal Glühstrumpf zum neuen Sound, hab eben erst wieder ne schöne Stunde Mucke im Ledersessel hinter mir. Bitte auch noch Bilder posten. :)
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10944
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von Sir Jay » 07.06.2019, 16:38

jetzt entfalten die mp3s ihr volles Potential :lol:

Nein ich freu mich für deinen neuen Hörgenuss - hast du bei solchen Momenten eigentlich irgend ein Referenzalbum/Lied, das du gerne zum Soundcheck rauspackst? Man kann ja zum Einführen und Testen der neuen Klanghardware nicht einfach eine aktuelle noch ungereviewte scheibe mal eben schnell reinschmeißen :cool:

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17965
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von Vince » 07.06.2019, 17:19

Ich hab spontan einfach mal mit diesem Album eingeweiht:



(aber natürlich nicht mit dem Youtube-Stream)

Hat super funktioniert. Ist halt kein Krachalbum, sondern sehr ruhig und mit vielen Nuancen, die ich dann auch gleich deutlicher wahrgenommen habe als auf den alten Boxen.

Foto kann ich mal irgendwann machen, wenn ich grad was zur Hand habe...

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17965
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von Vince » 08.11.2019, 17:35

Ein Freund möchte sich jetzt auch Boxen kaufen und hat diese ins Auge gefasst:

https://www.dali-speakers.com/de/lautsp ... /oberon-3/

Da ich selbst keinen Plan von Boxen hab und nur zwei, drei HiFi-Nerds kenne und die sich alle hier im Forum tummeln: Taugen die was preis-leistungsmäßig?
Ihm geht es nur ums Musikhören, also nix produzieren oder so. Seine Präferenzen etc. kenne ich allerdings nicht.

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 78753
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von SFI » 09.11.2019, 08:09

Solide Lautsprecher mit 18er Chassis, dürften auch im Tiefton was bringen. Für mich lediglich optisch / haptisch kein Must Have, da Folie anstatt Furnier, abgesetzte Front und keine magnetische Abdeckung sprich Befestigungslöcher in der Front. Da die recht neu sind, zahlt man auch noch fast den Vollpreis. Die wären bei dem Budget momentan meine erste Wahl, WENN manN zusätzlichen einen haptischen Anspruch stellt:
https://www.md-sound.de/ASW-CANTIUS-212 ... tueckpreis
https://www.lite-magazin.de/2013/06/can ... raxistest/

Nicht zu vergessen diese Teile:
https://www.elektrowelt24.eu/shop/Lauts ... :6319.html

Bei elektronischer Mucke erste Wahl.

und auch die Canton Ergo 620 würde ich bei aktuellen Kurs von 249€ pro Stück vorziehen
https://www.canton.de/de/hifi/ergo-serie/ergo-620

Die ist haptisch schon erste Sahne. Aber gegen die Dali spricht klanglich nix.
Zuletzt geändert von SFI am 10.11.2019, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17965
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von Vince » 10.11.2019, 12:45

Sauber, danke dir!

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17965
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von Vince » 01.02.2020, 12:12

Um mal auf den ersten Post dieses Threads zurückzukommen: Der Fernseher, den ich damals gekauft habe, tut's noch und ich bin immer noch zufrieden. Da der aber inzwischen 11 Jahre auf dem Buckel hat und hin und wieder ein merkwürdiges Brummen zu hören ist und ich außerdem mal was Größeres für ein Zweitzimmer haben möchte (wo ich momentan noch einen Röhrenfernseher betreibe... die Dinger sind einfach unkaputtbar), möchte ich jetzt doch mal langsam anfangen, mich in den aktuellen Stand einzulesen, was die derzeitige Technologie und entsprechende Modelle angeht, um mal ein neues Modell anzuschaffen. Hat zufällig jemand Einsteigertipps?

Zur Nutzung: Ich schaue hauptsächlich Blu-rays und manchmal DVDs, streame und auch Videospiele werden regelmäßig gespielt. TV-Tuner sollte integriert sein, Größe darf jetzt auch Richtung 138cm (55 Zoll) gehen. Bin mir unsicher, was die Technologie angeht und wo da die Vor- und Nachteile liegen, aber damit wollte ich mich die nächste Zeit mal befassen.

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 66731
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von gelini71 » 01.02.2020, 17:29

Tips zum TV Kauf sind imo eher suboptimal weil jeder individuelle Sehgewohnheiten hat - ich rate einfach in einen der großen Märkte zu gehen und in aller Ruhe sich die TV Geräte in Action anschauen und auf sich wirken lassen und dann das Gerät kaufen wo einem das Bild instinktiv am besten gefällt (ist aber idR meist das teuerste Gerät :lol: ).
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 78753
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von SFI » 01.02.2020, 17:55

Bin auch nicht darin bewandert. In den Märkten sind die Farben etc. meist auf Maximum und die OLEDs wetteifern mit ihrem Soap Effekt. Da ich Ambilight wollte, kam für mich eh nur Philips in Frage und da bin ich nach den amazon Bewertungen gegangen und ob Motion Plus/Motion Flow ... (Soap Effekt) ausschaltbar ist. Natürlich kaufte ich ein Auslaufmodell. Was man halt schauen sollte, sofern man Wert darauf legt, ist im Zuge von 4k ob Dolby Vision an Bord ist.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17965
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von Vince » 01.02.2020, 18:33

Ambilight fand ich wider Erwarten auch nicht schlecht, als ich es mal getestet habe, allerdings bin ich kein allzu großer Fan der Philips-TVs. Die mussten in meinem Bekanntenkreis immer recht früh zur Reparatur wegen irgendwas...

Die Märkte finde ich wegen den von Timo angesprochenen Eigenarten auch eher wenig hilfreich.

Momentan hab ich den hier ins Auge gefasst:

LG OLED65C97LA

(bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich dann 55 Zoll nehmen sollte oder nicht vielleicht sogar 65 Zoll, was gerade so bei mir reinpassen würde)

Der schneidet in der Preisklasse (die natürlich nicht ohne ist) eigentlich überall mit am besten ab. OLED scheint für meine Zwecke auch eine gute Wahl zu sein, da ich hauptsächlich abends bei optimierten Bedingungen Filme schaue und daher der Schwarzwert nicht unwichtig ist. Andererseits bin ich mir nicht sicher, ob ich alle Nachteile kenne, die OLEDs mit sich bringen könnten... ich weiß, dass die generell bei hellen Bildflächen etwas dunkler sind als LEDs/LCDs (die dafür wiederum Schwarz nicht so gut darstellen können), darüber hinaus soll es ja die Gefahr des Einbrennens geben (hieß es aber bei meinem aktuellen Plasma auch, da habe ich aber zumindest dauerhaft keine Probleme mit gehabt). Was ich mich auch frage, inwiefern die Gefahr besteht, dass hier einzelne Pixel ausfallen könnten mit der Zeit und ob diese Gefahr beim OLED größer ist als bei einem LED...

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 66731
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von gelini71 » 02.02.2020, 06:32

Der Einwand ist absolut richtig, besonders bei den hell erleuchteten Saturn Märkten. Ich habe gute Erfahrungen bei kleineren Ketten wie MediMax gemacht, wo mir sogar der Verkäufer die jeweiligen Fernbedienungen gab und ich das Bild selber einstellen konnte (bzw schauen konnte wie die Bildeinstellungen sind).
Erwähnen sollte man bei der Auswahl noch das man checken sollte welche Apps das Gerät unterstützt - Samsung zB hat amazon Prime und Netflix an Bord während Sharp amazon nicht kennt (und sich auch nicht installieren läßt) - wer also keine dummen Überraschungen dieser Sorte erleben will sollte das auf jeden Fall nachprüfen (spreche aus Erfahrung).
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 78753
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von SFI » 02.02.2020, 08:16

Gut, war mir vorher nicht klar, dass du in DER Preisklasse wütest. :lol: Zu dem LG gibts hier einen Einstellungsfred, da finden sich vielleicht auch weitere Infos:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-312-1339.html
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 66731
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von gelini71 » 02.02.2020, 10:55

irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das Du mich jetzt beleidigt hast.... :roll:
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17965
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von Vince » 02.02.2020, 13:43

gelini71 hat geschrieben:
02.02.2020, 10:55
irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das Du mich jetzt beleidigt hast.... :roll:
:?:
Meinst du Timos ersten Satz? Ich glaub, der war eher an mich gerichtet...

@Timo: Danke für den Thread. Werd ich mir wegen Einstellungsmöglichkeiten etc. wohl bald mal genauer anschauen. Saturn hatte den Fernseher jetzt nämlich für 1888€ im Angebot, da hab ich ihn mal bestellt.

Hoffentlich isser nicht zu groß für meine Ecke, sollte aber so eigentlich gut hinkommen. Ich vermiss eh ein bisschen das Kinofeeling aus meinem alten Zimmer, inzwischen steht der TV gut 1,5-2m weiter weg wegen größerem Raum, da sind die 127cm plötzlich nicht mehr ganz so groß.

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 78753
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von SFI » 02.02.2020, 16:45

Klar war er das, in welchem Kontext sollte er sonst passen, wenn Vince ein TV für 2.200 € verlinkt?
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17965
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von Vince » 02.02.2020, 16:49

Vermutlich fühlte er sich angesprochen, weil er nen Sharp ohne Amazon-App erwähnte und du mit DER Preisklasse eher die untere Skala meintest. ;)

Bin dann aber mal gespannt, ob der LG auch so ausdauerfähig sein wird wie mein Panasonic. Eigentlich hätte ich auch gerne wieder einen Panasonic genommen, aber für meine Präferenzen hatten die irgendwie gerade nicht das Richtige.

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 78753
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von SFI » 02.02.2020, 16:51

Aso, wobei ich ja das Modell nicht kenne und entsprechend gar nicht wissen kann, in welcher Preisklasse sich der Sharp bewegt. Hab ja zudem selbst nur 400€ bezahlt, wie seinerzeit berichtet. :lol:

Hatte bisweilen immer LG, klar ist keine Empirie, aber mein letzter, der nun bei meiner Freundin steht, werkelt schon 8 Jahre ohne Murren. Der davor steht bei einem Kumpel und läuft seit 11 Jahren. Montagsmodelle gibts bei jeder Marke.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 66731
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von gelini71 » 02.02.2020, 18:42

Ich habe seit einiger Zeit (müßten so drei Jahre sein) ein Samsung Gerät und der läuft auch ohne Probleme - einzig die Fernbedienung mit ihren schwamigen Tasten sind der Kritikpunkt den ich habe
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17965
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von Vince » 09.02.2020, 10:37

Geht ja gut los: Fernseher gestern aufgebaut und angeschlossen. Mit der Fernbedienung eingeschaltet... und an der Seite erscheint ein Laufstreifen aus Pixelsalat, in der Mitte kommt kurz ein Logo (ich glaube "web eos") und der Ferseher geht wieder aus. Mit anderen Worten: kaputt. Noch ein paar Mal versucht (inklusive "have you tried to turn off and on again") - das gleiche Spiel. Gleich Saturn angerufen wegen Umtausch. Die wollten, dass ich das Teil in den nächsten Markt bringe. Haha. Ist auch gar kein Problem, sich mit einem ausgepackten 65-Zöller auf eine 20-Kilometer-Reise zu machen. Ihr Alternativvorschlag: LG anrufen. Die müssen dann vorbeikommen und prüfen, ob der TV wirklich defekt ist. Dann sollen sie es per Email bestätigen, ich soll die Email an Saturn weiterleiten und dann würden sie reagieren (ein Spiel der Marke "Passagierschein A38", das sicherlich zwei Wochen und mehr gedauert hätte). Schließlich zu einer halbwegs vernünftigen Mitarbeiterin durchgeleitet worden, die dann veranlasst hat, dass Hermes den alten umgehend abholt und im gleichen Zug sofort den neuen bringt. Es hat aber tatsächlich drei oder vier Versuche und viel Argumentation gebraucht, so weit zu kommen.

Ich hätte mir vielleicht den Aufbauservice gönnen sollen, damit hätte ich zwar auch nicht auf Anhieb einen funktionierenden TV bekommen, aber zumindest den Stress mit der Bettelei um Unterstützung durch den Händler erspart...

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 78753
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von SFI » 09.02.2020, 16:48

Ärgerlich. Hatte in meiner Laufbahn ähnliche Querelen, vorzugsweise mit Hifi-Läden. :roll: Hoffentlich geht bald alles wie es du dir vorstellt.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17965
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von Vince » 10.02.2020, 18:00

Bisher jedenfalls noch nicht. Heute folgende Email im Postfach gehabt:
Zunächst bitte ich Sie für diesen ärgerlichen Vorfall um Entschuldigung. Das Gerät ist leider nicht mehr verfügbar.

Sie haben aber die Möglichkeit sich bei uns im Onlineshop ein vergleichbares Gerät auszusuchen, welches den Wert von 1888,00 € nicht überschreiten sollte. Dieses senden wir Ihnen ohne Mehrkosten zu.

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, werden wir die Rückabwicklung Ihrer Bestellung einleiten und Sie erhalten den Kaufpreis zurückerstattet.

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir weiter vorgehen sollen.
Ich konnte erst einmal nicht glauben, dass die einen nach der Nummer jetzt auf die Tour abwimmeln wollen.
Und das Beste: es ist auch noch dreist gelogen. Der Fernseher ist im Onlineshop weiterhin bestellbar.

Gleich wieder da angerufen und wieder jemanden dran gehabt, der zwar zustimmte, dass die Email Quatsch ist, der aber offensichtlich selber keine Entscheidungen treffen durfte. Nun wird mir also von einem Sachbearbeiter binnen 24 Stunden per Email genau das bestätigt, was heute am Telefon besprochen wurde. :lol: Und der soll dann alles in die Wege leiten, damit der Umtausch vorangeht. Bin mal gespannt, was mich morgen wieder für Abenteuer erwarten in dem Laden.

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 78753
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von SFI » 10.02.2020, 20:09

Schön weiter dokumentieren. Gerne auch mal an die entsprechende FB Seite.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
vstverstaerker
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1676
Registriert: 19.03.2009, 10:26

Re: Der Vince rüstet auf

Beitrag von vstverstaerker » 11.02.2020, 09:13

Ich drück die Daumen, dass das gut ausgeht.
Wenn du bei einem Hersteller ohne Ambilight bleibst (ich plane ähnliches), musst du trotzdem nicht auf Ambilight verzichten.
Von Philips gibt es inzwischen endlich die HDMI Sync Box - kostet allerdings 250 Piepen. Dazu brauchst du noch Hue Lampen, Bridge und App natürlich. Gehst mit deinem HDMI Bildsignal in die Box und von dort weiter in den TV. Die Hue Steuerung macht dir dann ein Ambilight :26
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste