Der Boxoffice Thread

Welche neuen Blockbuster rollen an, was gibt es Neues im Actionsektor. Überlebt van Damme einen Roundhouse Kick von Chuck und wann darf der dicke Steven endlich mal wieder ins Kino? Dazu eine ausführliche Gerüchteküche und vieles mehr.
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 49593
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von freeman » 17.04.2019, 18:33

In Deutschland hats ja dennoch zu Platz 1 gereicht... :lol:

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21388
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von StS » 22.04.2019, 12:35

Bild

Das umsatzschwächste Oster-WoE seit 14 Jahren in den Staaten hat zumindest einen Sieger hervorgebracht: Der für rund $9 Millionen u.a. von James Wan produzierte R-rated Horror-Streifen "The Curse of La Llorona" ist mit $26,505,000 von Freitag bis Sonntag besser als erwartet gestartet (33% bei "RT") - worüber hinaus rund $30 Millionen aus 71 anderen Ländern da noch obendrauf kamen. Hinter "Shazam!" steig derweil der zweite Neueinsteiger auf Platz 3 ein - und zwar das Faith-based-Movie "Breakthrough" mit $11.1 Millionen sowie 67% bei "RT" - während außerhalb der Top 10 die von Ed Helms gesprochene Doku "Penguins" mit $2.4 Millionen aus 1815 Kinos auf Platz 12 landete und 2 Kinos A24's "Under the Silver Lake" (David Robert Mitchell mit Andrew Garfield) $40,157 sowie 3 der Doku "Hail Satan?" $25,700 bescherten...

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 49593
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von freeman » 23.04.2019, 15:23

Captain Marvel ist ja erstaunlich. Weniger Kinos, aber alle Zahlen gehen rauf...

Hellboy geht ja reichlich baden bei den Amis.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70814
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von SFI » 23.04.2019, 15:55

Wundert nicht. Mich fragten auch einige Freunde jetzt kur vor Endgame, ob ma CM vorher sehen muss. "Oh, da müssen wir ja noch schnell ins Kino." :lol:

BTW: Eure Endgame Tipps (300 Mio. $) :shock:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70814
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von SFI » 25.04.2019, 07:46

Erste Duftmarke gesetzt. Höchster Starttag eines Films in China mit 107,2 Mio. $ (IW: 67 Mio.$)
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70814
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von SFI » 27.04.2019, 08:25

Satte 60 Mio. $ in den Midnight Previews (bisheriger Rekord Episode VII 57 Mio $)
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70814
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von SFI » 28.04.2019, 07:56

Das Endspiel setzt zur Boxofficesprengung an: Epische 156 Mio. $ waren es am US-Freitag (IW 106 Mio.$). Ein 300 Mio. $ + Wochenende ist wahrscheinlich. In China steht der Streifen nach 2 Tagen bei 217 Mio. $. Weltweit sind es derzeit 643 Mio. $.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70814
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von SFI » 28.04.2019, 19:41

Avengers: Endgame sprengt das Boxoffice. Das Finale bescherte Disney Rekorde wohl für die Ewigkeit, sofern die Inflation außen vor bleibt. In China verbuchte der Streifen den höchsten Starttag mit 107,6 Mio. $. Der bisherige Rekordhalter war übrigens Infinity War mit vergleichsweise schmalen 67 Mio. $. Auch in den USA reichte es locker für den höchsten Starttag am Freitag, der bei gigantischen 156 Mio. $ (Infinity War: 106 Mio. $) lag. Zum Vergleich: Das ist der Umsatz, den besonders erfolgreiche Blockbuster (beispielhalber Captain Marvel mit 153 Mio. $) über das komplette US-Wochenende generieren. Das US-Wochenende beläuft sich indes auf atemberaubende 350 Mio. $ (die bisherigen Rekordhalter: Infinity War mit 257 Mio. $ und Star Wars: Episode VII mit 247 Mio. $).
Außerhalb der USA kamen über das Wochenende 859 Mio. $ zusammen, macht 1,2 Mrd $ Gesamteinspiel nach 5 Tagen. Das sind 100 Mio $ mehr Umsatz, als beispielhafter Captain Marvel in seiner bisher achtwöchigen Laufzeit einspielte. Mit dieser Performance sollten die bisherigen Plätze 3 und 2 der All Time Boxoffice Liste (Star Wars: Episode VII mit 2,068 Mrd. $ Gesamteinspiel / Titanic mit 2,187 Mrd. $ Gesamteinspiel) binnen weniger Wochen / Tage fallen. Wir werden sehen, wie lange die Luft ausreicht, um Avatar mit seinen 2,788 Mrd. $ Gesamteinspiel zu entthronen.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21388
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von StS » 29.04.2019, 07:38

Bild

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 49593
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von freeman » 29.04.2019, 19:07

Ich hätte sogar 350 Mille geschätzt, wäre aber nach unten gegangen, nachdem die Laufzeit klar war, denn einem 3 Stunden Werk hätte ich 350 Mille net zugetraut. Schon rein von der Anzahl der Vorstellungen her. Insofern einfach nur Wow! Zeigt aber auch, wie geil der Vorgängerfilm gezündet hat. Und die davor. Halt ne insgesamt sehr runde Sache, die Marvel da auf die Beine gestellt hat.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70814
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von SFI » 30.04.2019, 07:17

Die aktualisierten Zahlen sind sogar noch höher: 357 Mio. $
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70814
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von SFI » 02.05.2019, 18:46

Endgame steht nun nach 5 bzw. 7 Tagen bei 1,6 Mrd. $
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 49593
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von freeman » 03.05.2019, 15:20

Derbe!

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70814
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von SFI » 04.05.2019, 17:29

SFI hat geschrieben:
02.05.2019, 18:46
Endgame steht nun nach 5 bzw. 7 Tagen bei 1,6 Mrd. $
Nach dem gestrigen Freitag sind es nun 1,9 Mrd. $ :lol: Davon kommen alleine 500 Mio. $ aus China.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70814
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von SFI » 05.05.2019, 18:25

SFI hat geschrieben:
04.05.2019, 17:29
SFI hat geschrieben:
02.05.2019, 18:46
Endgame steht nun nach 5 bzw. 7 Tagen bei 1,6 Mrd. $
Nach dem gestrigen Freitag sind es nun 1,9 Mrd. $ :lol: Davon kommen alleine 500 Mio. $ aus China.
145 Mio. $ am 2. US Wochenende, ingesamt 2,19 Mrd. $. und damit Infinity War ($2.048 Mrd.) und Star Wars: The Force Awakens ($2.068 Mrd.) nach 12 Tagen hinter sich gelassen.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21388
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von StS » 06.05.2019, 08:09

Bild

"Avengers: Endgame" ist nun der zweit-erfolgreichste Film aller Zeiten (ohne Inflationsbereinigung) - und das mit einem bisherigen weltweiten Einspielergebnis von $2,188,698,638. Das reichte natürlich noch für Platz 1 in den USA. Dahinter kam (überraschend gut) der $8-Millionen-Thriller "the Intruder" (mit Dennis Quaid) ins Ziel: $11 Millionen und 27% bei "RT" gab´s für den. Wiederum dahinter stieg die Rom-Com "Long Shot" mit Seth Rogen und Charlize Theron ein - $10,025,000 und 84% bei "RT" - vor dem nächsten Neustart, nämlich "Uglydolls" (enttäuschende $8,510,000 und 32% bei "RT" konnte der Animationsfilm für sich verbuchen)...

Anbei nun noch ein paar "vorläufige Gesamtergebnisse":

"Captain Marvel": $1,120,068,018
"The Curse of La Llorona": $103,500,003 (bei einem Budget von $9 Millionen)
"Shazam!": $355,593,790
"Dumbo": $338,709,592 (nicht gerade gut bei einem Budget von $170 Millionen)
"Pet Sematary": $105,657,219 (bei einem Budget von $21 Millionen)
"Us": $251,920,690 (bei einem Budget von $20 Mllionen)

Benutzeravatar
kami
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4587
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von kami » 06.05.2019, 11:07

Jetzt hab ich zumindest einen Grund, Marvel zu verabscheuen.

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70814
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von SFI » 13.05.2019, 09:46

Nach einem 63 Mio. $ Wochenende in den USA, steht Avengers weltweit nun bei 2,485 Mrd. $
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21388
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von StS » 13.05.2019, 11:51

Bild

Gerade aus Zeitgründen (Stress) heute mal kein Text dazu... aber zumindest die Top 10 oben als Bild.

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 49593
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von freeman » 13.05.2019, 19:17

Schon derbe...

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70814
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von SFI » 16.05.2019, 08:46

Eure Tipps für John Wick 3

44 Mille
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70814
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von SFI » 17.05.2019, 18:12

Starke 5,9 Mio. $ in den Midnight Previews. Teil 2 schaffte nur 2,2 Mio. $. Sieht also nach einem guten Wochenende für John Wick aus und hoffentlich einem weiteren Sequel.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70814
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Boxoffice Thread

Beitrag von SFI » 19.05.2019, 07:08

Am Freitag mit starken 22,6 Mio. $ angelaufen, Spin-off/Sequel ich hör dir trapsen. imdb Rating 8,3. :D
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21388
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re:

Beitrag von StS » 20.05.2019, 10:13

Bild

"John Wick: Chapter Three — Parabellum" ist ein starker Start in den Staaten gelungen - der beste der Franchise bislang: $57.2 Millionen kamen da zusammen - ebenso wie ein "A-" CinemaScore, 88% bei "RT" sowie weitere $35.2 Millionen aus 66 anderen Ländern. Für "Avengers: Endgame" und "Pokemon Detective Pikachu" ging es somit jeweils ein Platz runter - die Streifen stehen insgesamt nunmehr bei $2,614,805,870 und $206,401,846...

Auf Platz 4 steig derweil das "A Dog's Purpose"-Sequel "A Dog's Journey" mit $8,000,000, einem "A" CinemaScore sowie 48% bei "RT" ein. Teil 1 spielte weltweit $140 Millionen ein - die Fortsetzung wird das wohl nicht schaffen, dürfte alles in allem aber profitabel laufen. Ebenfalls hinter den Erwartungen blieb die Teen-Lovestory "The Sun is also a Star" mit $2,600,000, einem "B-" CinemaScore sowie 50% bei "RT" auf Platz 8 zurück...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste