The Courier

Filme abseits des Actiongenres aber mit Actionhelden [irgendwie so in der Art]
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54628
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

The Courier

Beitrag von freeman » 02.07.2012, 21:03

The Courier

Bild

Originaltitel: Courier, The
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2011
Regie: Hany Abu-Assad
Darsteller: Jeffrey Dean Morgan, Mickey Rourke, Til Schweiger, Miguel Ferrer, Josie Ho, Adam Sibley, Michael Arata, Clyde Jones, Tom Proctor, Ajla Hodzic u.a.

"The Courier" vollendet selbst die ungewöhnlichsten Transportaufträge pünktlich und zuverlässig. Doch dieses Mal muss er ein Päckchen an einen Superkiller auf einem Rachefeldzug ausliefern, der natürlich nicht gefunden werden will. Die Suche führt in die eigene Vergangenheit des Kuriers ...
:liquid3:

Lest hier das gesamte Review

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 22841
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 02.07.2012, 21:16

Echt schade, dass der Mickey wieder in solchen Streifen "angekommen" ist. Günstig werd ich ihn mir sicher mal schießen - doch ich hab (per se) kaum positive Stimmen zu dem Streifen vernommen, weshalb ich bislang auch noch nicht (bzw. nicht früher) zugegriffen hab...

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54628
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 02.07.2012, 21:38

Für Mickey hält sich der Schaden allgemein in Grenzen, wie eigentlich für so gut wie alle Beteiligten. Das Problem ist halt echt "nur": Das Ding ist richtig öde ...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Cinefreak
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4123
Registriert: 26.07.2010, 08:59

Beitrag von Cinefreak » 02.07.2012, 22:29

danke für die Warnung - dann erstmal nicht ;)
Mein Herzensprojekt auf www.radiobase.de:Expect the unexpected - Newcomer und Musik und Themen rund um die Menschlichkeit - immer dienstags 20 Uhr (Wdh. sonntags 16 Uhr)

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 84995
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 03.07.2012, 07:14

Tja da kann ich mich noch an die Diskussion bei seinem Expendables 2 Ausstieg erinnern ... er dreht eben lieber gescheite Filme, gelle Stefan! :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 22841
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 03.07.2012, 08:55

SFI hat geschrieben:Tja da kann ich mich noch an die Diskussion bei seinem Expendables 2 Ausstieg erinnern ... er dreht eben lieber gescheite Filme, gelle Stefan! :lol:
Jip, allmählich muss ich Dir Recht geben. "Java Heat" (z.B.) scheint ja auch wieder in diese Richtung zu gehen. Schade. Zumindest macht er bei "Sin City 2" wieder mit...

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 22841
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 07.12.2017, 07:08

„the Courier“ (2011) ist ein lahmer Krimi, dem es u.a. an Spannung und einer interessanten Story mangelt. Letztere weist eine Reihe von Logik-Löchern und einen nicht gerade guten „Twist“ auf, die Regie-Arbeit kommt qualitativ nie über ein absolut konventionelles B-Movie-Niveau hinaus, handwerklich fallen einem vor allem ein paar Green-Screen-Szenen negativ ins Auge. Ansprechende Drehorte wie St. Louis, Vegas und New Orleans wurden ebenso „verschenkt“ wie Miguel Ferrer und Lili Taylor in Nebenrollen, Mickey Rourke hat einen seltsamen Auftritt als Elvis-Imitator (schräg, aber nicht cool) und Hauptdarsteller Jeffrey Dean Morgan ist zumindest „solide“ bei der Sache – im Gegensatz zu den mimisch mau agierenden „Non-Native-English-Speaker“ Til Schweiger und Josie Ho. Kurzum: Ein belangloser Film, der zudem seitens eines ärgerlich offenen Endes abgeschlossen wird…

:liquid3:

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6882
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Re: The Courier

Beitrag von McClane » 15.06.2020, 09:54

Ich begebe mich mal in dne Formationsflug mit Pierre und Stefan. Ein Actionthriller ohne nennenswerte Action, bei dem der Stunt auf der leeren Achterbahn in der Auftaktszene noch das Spektakulärste ist. Das Ganze ist immerhin prominent besetzt, was aber nur zu der Frage führt: Warum geben sich die Leute für diesen Quatsch her? Seien es Miguel Ferrer und Lili Taylor als Killerpärchen, die direkt aus dem einem Wannabe-Tarantino-Streifen der 1990er entflohen zu sein scheinen oder Mickey Rourke. Letzterer war auch maximal drei Tage am Set, hat noch eine halbwegs coole Elvis-Imitator-Szene, sieht in den Nahaufnahmen aber wie eine zu Tode geliftete Botox-Tunte aus, wobei man sich fragt, ob er es Post-"Expendables" mit den Schönheits-OPs übertrieben hat oder dies mit der Auflösung zu tun hat. Apropos Auflösung.
Spoiler
Show
Es ist ja schon sehr dreist, Mickey Rourke zu besetzen und dann eine Art "Angel Heart" im Gangster-Milieu durchzuziehen, nur ohne die Atmosphäre oder die Hintergründigkeit des Vorbilds.
Die Logik geht auch schnell zum Fenster raus und gibt sich am Ende komplett den Kopfschuss, wenn man sich angesichts der Auflösung fragt, warum die Strippenzieher diesen Tinnef überhaupt veranstaltet haben. Oder die Folterszene, in welcher der Held Fragen stellen muss, während man seine Pfoten mit der Knoblauchpresse bearbeitet. Nennt mich altmodisch, aber normalerweise wollen doch die Folterknechte mehr erfahren, nicht das Opfer. "The Courier" sieht mit seiner ausgebleichten Optik dazu noch reichlich häßlich aus und ist dazu noch konfus erzählt, sodass die eh schon dürftige und unlogische Story vollends ins Langweilige kippt. Schade um Jeffrey Dean Morgan, der sich sichtlich Mühe gibt und einen besseren Film verdient hätte - diesen Schlonz retten weder er noch ein paar annehmbare Schauwerte so wirklich.

:liquid3:
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 22841
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: The Courier

Beitrag von StS » 15.06.2020, 17:29

McClane hat geschrieben:
15.06.2020, 09:54
Schade um Jeffrey Dean Morgan, der sich sichtlich Mühe gibt und einen besseren Film verdient hätte - diesen Schlonz retten weder er noch ein paar annehmbare Schauwerte so wirklich.
Dieser Satz ging mir gerade erst beim Ansehen von "The Postcard Killings" durch den Kopf :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste