Bollwood 2: House of the Dead

Schlimmer als Kickboxer Filme? Der wahre Abschaum des Films -> bitte keine Comicverfilmungen.
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54936
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Bollwood 2: House of the Dead

Beitrag von freeman » 06.11.2005, 16:13

House of the dead:

Bild

Originaltitel: House of the Dead
Herstellungsland: Deutschland, Kanada, USA
Erscheinungsjahr: 2003
Regie: Uwe Boll
Darsteller: Jonathan Cherry, Tyron Leitso, Clint Howard, Ona Grauer, Ellie Cornell, Will Sanderson, Jürgen Prochnow u.a.

Es treffen sich verschiedene Rave-begeisterte Jugendliche, um einem Inselrave beizuwohnen. Also lässt man sich auf das Eiland verfrachten. Als die jungen Leute am Rave aufschlagen, ist kein Schwein mehr da. Es liegen blutige T-Shirts da und und und. Wirklich wundern tut sich keiner, denn es ist ja Alkohol da ;-). Auch ein düsteres Haus in der Nähe eines Friedhofes verleitet nicht wirklich zum Umdrehen. Man guckt sich halt alles an und findet irgendwann wirklich auch Teilnehmer des Raves, die sich in dem Haus verschanzt haben. Diese erzählen, dass der Rave von Zombies angefallen und gesprengt wurde.

Bald setzt es auch die ersten Opfer unter den frisch hinzugekommenen Jugendlichen und es beginnt die lustige Zombihatz, denn der Käptn, der die Jugendlichen zu dem Eiland gefahren hat, ist Waffendealer und so können sich die Kids ordentlich aufrüsten und sind natürlich alle übelste Kunstschützen ...

Mehr „Story“ brauchts nicht, denn hier sollen fachgerecht Zombies zerlegt werden und das macht man dann auch. Es setzt Kopfschüsse im Sekundentakt, Köpfe werden genüsslich weggesplattert, Genicke gebrochen, Arme und Beine abgehackt. Im Mittelteil gibt es eine ca. 15 Minuten lange Szene in der im Sekundentakt gestorben wird. Hier wird das menschliche Team maximalst reduziert und eine ganze Heerschar von Zombies weggemetzelt. Das Highlight des Filmes, das aber auch wirklich rockt. Problem ist eigentlich nur die Effektverliebtheit von Boll, der die Turntabletechnik mindestens 20 mal zu oft einsetzt (Kamera fährt um einen Typen, der sich in Slow Mo bewegt).

Die schauspielerischen Leistungen sind gelinde gesagt ein Witz. Allerdings brauchts bei dem Film auch wirklich keine Darsteller. Die Leute müssen schießen, rennen, schreien und sterben können. Und all das können die Darsteller. Schön ist auch, dass es alle recht unbekannte Leute sind, denn das bedeutet, dass vor allem die Frauen vollkommen ohne Grund einfach mal blank ziehen. Schönes Ding!

So zum Beispiel Erica Durance, neues Stammcastmitglied bei Smallville, die kurz nach Beginn des Filmes auch mal oben ohne ins Wasser geht und ihren netten Körper zeigt. Danke dafür, Uwe! Der Hammer ist aber die Hauptdarstellerin deren riesige Möppse ein eigenes Kapitel im Audiokommentar bekommen. Echt übel. Und damit sind wir auch wieder beim eigentlichen Highlight der DVD:

Den Kommentar bestreitet uns Uwe mit seinem Kameramann und einem Produzenten sowie seinen scheiß Tölen:
- Telefonklingeln. Der Kameramann geht freilich ran!
- Prochnow hat viel Spaß gehabt bei dem Film (so sah er irgendwie nicht aus)
- Ona Grauer da hinten im Hintergrund hatte riesen Möppse wie wir alle voller Begeisterung festgestellt haben. Das war weil die damals stillte. Die hatte leider auch ihren Freund dabei, der sah aus wie Lenny Kravitz, da hatten wir alle ausgeschissen. Aber das Kind war vielleicht hässlich!!! Ein dreiviertel Jahr später war da nur noch erschreckend wenig übrig von den Pamela Anderson Titten.
- Telefonklingeln. Boll geht natürlich ran.
- Achtung: Blut läuft aus dem Mund, jetzt nicht mehr. Was ist da passiert? Höhöhö
- Die Videospielüberblendungen nennt Boll Pop Culture Elemente ...
- Bei House of the Dead haben wir viele Standards gesetzt, denn wir zeigen den Gore!
- Viele Horrorfans finden alles scheiße und finden der Film sehe scheiße aus. Die Jungs sollen mal die Augen aufmachen! Der Film sieht 1 A aus! ß hier wieder geniales Internetcommunitybashing. „Der Film ist zum Beispiel auch weit oberhalb von Anatomie“
- Telefonklingeln. Kameramann verschwindet ...
- Hier unterm Mikro zerfleischen sich gerade zwei Hunde
- Mrs Liberty war unsere Martschial Ards Expertin
- Wir haben ja diese Turntabletechnik verwendet. Da meinte der Operator nur zu den Darstellern: Die Kamera, die sich mit 120 km/h um euch dreht, wiegt 80 Kilo. Wenn ihr da ran kommt, seid ihr tot. Jetzt werden die Turntables aus Versicherungsgründen nicht mehr verliehen und wir sind vermutlich der einzige Film, der die Technik je zeigen wird ...
- So ein Massaker hat es in der ganzen Filmgeschichte noch nie gegeben. Was wir da alles drin haben. Ein riesen Battle. Private Ryan mäßig stehen wir mitten drin. Die Leute werden sagen: Ey leck mich am Arsch, so was hab ich noch nie gesehen.
- Kußszenen werden nur gedreht, in der Hoffnung, dass sich wenigstens eine Frau ins Kino verirrt
- Schade dass Kinowelt keinen Cent in eine Kinoauswertung gesteckt hat. Immerhin haben wir Texas Chainsam Massacre und alle anderen modernen Horrorfilme mühelos an den Kassen versenkt
- Jetzt kommt ein Bullettimeeffekt: Bumm, Pearl Harbor lässt grüßen ...

Auch hier zeigt Boll wieder einiges an Sachverstand und auch extreme ironische Distanz zu dem Film, wobei man sich manchmal auch ein wenig verarscht vorkommt. Denn abgesehen davon, dass er sich mal wieder mit diversen Meistern gleichsetzt, wirkt seine Einstellung zu den Horrorfilmfans teilweise arg arrogant ...! Egal, der Kommentar rockt gut, alleine die kämpfenden Tölen sind ein Hammer.

Der Film rockt so was von derb blöde, das glaubt man nicht, wenn man es nicht gesehen hat. Allerdings macht das auch eine Heidenlaune, was den Film zu einer echten Partygranate macht! Der Audiokommentar setzt dem ganzen dann noch die Krone auf.
:liquid6:

Bei der deutschen DVD von Kinowelt ist Obacht geboten. Die FSK 18 Fassung ist massivst verstümmelt und enthält nur noch den Torso dieses Actionsplatterstreifens. Die Spio/JK Fassung (auch von Kinowelt) sei hiermit allen ans Herz gelegt, ist sie doch ancat und in Bild- und Tonqualität absolut fehlerlos.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
wolfman
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1368
Registriert: 01.06.2005, 08:49
Wohnort: DVDnarr.com
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfman » 06.11.2005, 17:16

Ich glaub die DVD besorg ich mir nur wegen dem Audiokommentar. :D

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 18952
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 06.11.2005, 17:29

Ich muss mich auch mal bollisieren. Bin bisher noch vollkommen bollfrei. :wink:

Benutzeravatar
Hannibal
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4009
Registriert: 12.08.2004, 11:33
Wohnort: Badem

Beitrag von Hannibal » 06.11.2005, 18:40

Geile Review, insbesondere, wenn du dich auf den Kommentar beziehst.
Fand den FIlm auch lustig, Trash ohne Ende, aber die große Zombie-Metzelei vorm Haus ist in der Tat absolut amüsant, nur die eingeblendeten Spiele-Sequenzen fand ich unpassend.

MFG
hannibal

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 23015
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 06.11.2005, 18:52

Der Film ist der Knaller schlechthin!!! :D
Und die Ballerszene rockt derbe - wenn nur nicht die Mucke dabei wäre...
Die ist eigentlich recht kurz, wirkt aber ewig lang!

Ich weiß noch auf dem FFF, als sich meine Schwester so nach gefühlten 20 Minuten der Ballerei zu mir umwandte und meinte: Hört der Scheiß denn nie auf?! Sie versteht den Uwe halt nicht...

Werde dann auch mal bald einige Boll-Reviews hier einfügen - hab noch 3 Stück parat (Blackwoods, Sanctimony und Heart of America), die ich allesamt wegen Michael Pare einfügen könnte (Sanctimony auf jeden Fall wegen van Dien und Eric Roberts)...
:wink:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54936
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 06.11.2005, 19:20

Für Bollwerke hammer doch immer nen Plätzchen ;-)

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
deBohli
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8944
Registriert: 15.10.2005, 10:32
Wohnort: Zofingen, Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von deBohli » 07.11.2005, 07:46

Jau bollisches Zeugs steht bei mir auch noch nichts im Regal.. Aber schon alleine wegen den Audiokommentaren brauch ich diese DVDs unbedingt.. ;)

Benutzeravatar
Taran-tino
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1228
Registriert: 04.10.2005, 21:33
Wohnort: Wittenberge

Beitrag von Taran-tino » 07.11.2005, 12:21

Geile sache! Ich wollt den mir neulich bei XJuggler bestellen, nur erkennt man da nicht ob es die 18ner oder Spio/JK Fassung ist. Holydiver zeichnet bei de angebotene DVDs als uncut aus, Preise sind aber unterschiedlich und aus der XJuggler Standart Beschreibung wird man eh nicht schlau.

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54936
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 07.11.2005, 12:32

Stehen die Laufzeiten da?

Uncut sinds 87 Minuten
cut nur 81-82 stehen glaube 81 drauf

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Taran-tino
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1228
Registriert: 04.10.2005, 21:33
Wohnort: Wittenberge

Beitrag von Taran-tino » 07.11.2005, 12:35

Laufzeiten sind bei beiden gleich. Bei der einen steht im Xjuggler Fenster 18 beim anderen JK. Aber die Anbieter verkaufen beide als UNCUT. :roll:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54936
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 07.11.2005, 12:40

Also wie gesagt, es hat wirklich 5 Minuten Unterschied zwischen beiden Fassungen, also uncut is die FSK 18 bei weitem nicht. Sieht man das Cover? Ich glaube bei der uncut steht auch uncut vorne drauf. Müsste ich daheim mal gucken, wenn ja, poste ich es hier.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 23015
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 07.11.2005, 12:51


Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54936
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 07.11.2005, 13:16

Also doch! Bei der uncut steht explizit UNCUT aufm Cover, bei der Cut steht nur DER FILM ... ich wußte doch, da war was.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Taran-tino
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1228
Registriert: 04.10.2005, 21:33
Wohnort: Wittenberge

Beitrag von Taran-tino » 07.11.2005, 17:12

Die Cover auf Xjuggler sind beide identisch. Auf Mails antworten die Deppen da ja nicht. :roll:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54936
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 07.11.2005, 17:16

Tolle Wurst! Anrufen?

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Taran-tino
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1228
Registriert: 04.10.2005, 21:33
Wohnort: Wittenberge

Beitrag von Taran-tino » 07.11.2005, 17:39

Ach ich riskiere es. Bei der einen Version gibts nur 2 Anbieter und bei der die ich jetzt bestelle ca. 20.

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 23015
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 07.11.2005, 17:41

Für wieviel willste den denn holen? Auf jeder Börse bekommt man ihn für einen 10er...

Benutzeravatar
Taran-tino
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1228
Registriert: 04.10.2005, 21:33
Wohnort: Wittenberge

Beitrag von Taran-tino » 07.11.2005, 17:44

7,99€. Börsen gibts hier nicht.

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 23015
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 07.11.2005, 17:46

Aha, okay. Viel Spaß mit dem Film (falls Du ihn noch nicht kennst)... :D

Benutzeravatar
Taran-tino
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1228
Registriert: 04.10.2005, 21:33
Wohnort: Wittenberge

Beitrag von Taran-tino » 07.11.2005, 17:51

Jup, danke.

Hab einen richtigen Häuserblock bestellt:
House of the Dead
House of Wax
Haus der 1000 Leichen.

Alles für 33€ inkl. Versand. :D

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54936
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 07.11.2005, 19:08

Deinen Spaß wirste mit allen 3 Häusern haben, alter Häuserbonze ;-)

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Taran-tino
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1228
Registriert: 04.10.2005, 21:33
Wohnort: Wittenberge

Beitrag von Taran-tino » 18.11.2005, 20:08

Toll, der Film war nicht lieferbar. Auch sonst im Netz ist er nicht verfügbar. Wo bekomme ich den denn jetzt her?! :(

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 18952
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 18.11.2005, 20:13

Hast du keinen Müller in der Nähe? Die müssten den eigentlich haben. Ich wollte auch demnächst mal losziehen und gucken, ob ich ihn finde.

Wie war das... auf der ungekürzten steht "ungekürzte Fassung" vorne auf dem Cover?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste