Dead and Breakfast

Ob Splatter, Trash oder was es sonst noch gibt ... all das findet hier seinen verdienten Platz.
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 57506
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Dead and Breakfast

Beitrag von freeman » 09.11.2005, 21:21

Dead and Breakfast

Bild

Originaltitel: Dead & Breakfast
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2004
Regie: Matthew Leutwyler
Darsteller: Ever Carradine, Brent David Fraser, David Carradine, Bianca Lawson, Erik Palladino, Gina Philips, Jeremy Sisto u.a.

Fetter Schweinerock untermalt ein paar Comicbilder in denen es ordentlich zur Sache geht. Dead and Breakfast verkündet der Titel. Na mal sehen: Wir befinden uns in einem übergroßen Wohnwagen. Darin 6 Jugendliche, 3 Kerle und 3 Girls. Diese wissen nicht so recht, wo sie sich befinden und machen Halt in Lovelock. Hier schlüpfen sie bei Mr. Wise (David Carradine) in dessen Pension Bed and Breakfast unter.

Doch die Nacht verläuft alles andere als normal. Auf einmal ist der Koch von Mr. Wise tot und Mr. Wise liegt scheinbar bewusstlos am Boden. Letztendlich sind beide mausetot und der Sheriff verbietet den Kids, die Stadt zu verlassen. Da passiert es: Einer der Freunde wirft zufällig einen Schrank um, auf dem eine kleine Truhe steht. Diese wird beim Aufprall auf den Boden geöffnet, etwas entkommt und auf einmal wird es saftig ... Genauer: Jemand killt sich durch die kleine Stadt. Lustigerweise sind die Opfer des Mörders gar nicht richtig tot, NEIN, sie sind untot und damit beginnt die lustige Zombiehatz!

Dabei sollte sich NIEMAND von der FSK 16 abhalten lassen, denn hier werden Heckenscheren in Körper getrieben, schützend vors Gesicht gehaltene Hände an den Kopf genagelt, Köpfe durchschossen (inklusive Kamerafahrt durchs Loch), mit der Kettensäge Leute angesägt, Köpfe vom Körper getrennt, Köpfe mit Schrotkugeln halbiert, kurz: es geht derbe zur Sache. Vollkommen unnachvollziehbar wird die FSK Entscheidung wenn sich eine Kettensäge in einem Nacken fest sägt, der Typ versucht, sie aus dem Nacken zu bekommen, und sie sich immer weiter in ihn hineinfräst, untermalt von einem Oldie, in dem es heißt: „And Your loosing your Head.“ Unglaublich, bei Selbstjustiz macht sich die FSK und auch die Spio massiv ins Hemd, werden die Leute aber GRUNDLOS weggemetzelt macht das gar nichts? LOL.

Die Besetzung ist erstaunlich namhaft: Bianca Lawson aus Buffy, Eric Palldino aus ER, Jeremy Sisto aus Six Feet Under, Gina Philips aus Jeepers Creepers 1, Portia de Rossi aus Ally McBeal und freilich David Carradine aus Kill Bill wuseln hier durchs Bild. Gefordert wird zwar keiner, ABER die Leistungen bleiben alle auf einem absolut erträglichen, selbstironischen Niveau. BIS auf EINE riesige Ausnahme! Sozusagen der Pferdefuss an Dead and Breakfast: Ihr Name: Ever Carradine, ihres Zeichens Tochter von David, nimmt ihre Rolle viel zu ernst und macht fast alle ihre Szenen kaputt. Sie agiert wie Demi Moore in Striptease und wusste vermutlich wie einst uns Demi NICHT, dass sie sich in einer Verarsche auf gängige Backwood und Zombie-Kracher befindet! SCHADE!

Der Humor des Filmes schreit einfach PARTY!!! Da steigt einer auf ein Motorrad, dreht die Kiste voll auf, will losfahren ... und schwupps fährt das Motorrad alleine los und er steht da und guckt blöd. Es gibt auch Szenen, in denen so viel Blut am Boden liegt, dass die Protagonisten nicht mehr laufen können und Cartoonmäßig versuchen wegzurennen, ohne vom (Blut)Fleck zu kommen. Es werden Sprüche gerissen wie: „Schätzchen, du bist so nervös wie ne langschwänzige Katze in einem Raum voller Schaukelstühle“ und der Oberzombie nutzt einen abgeschlagenen Kopf als Handpuppe. Der Hammer sind freilich die Square Dance tanzenden Zombies. Wer kommt nur auf so was LOOOOL.

Vorangetrieben wird die „Geschichte“ von einem Barden, der immer mal singt, was gerade passiert ist und eventuell passieren könnte. Einem griechischen Chor gleich führt er so durch den Film und hat auch hammergeniale Textzeilen:
*schmachtend* „Wer ist der Fremde, dieser große, geheimnisvolle, temperamentvolle Mann, mit Schultern an die ich meine Bettdecke hängen kann.“ Kurze Pause, dann bestimmter: „Ich meine, ich liebe jagen und Fischgerichte, eben ein richtiger Mann, ich liebe Splatter und Sexberichte, also weiter mit unserer kleinen Geschichte“ <-- klingt wie eine würdige Hymne für die männlichsten Seite der Welt!!!

Der Soundtrack ist genial und vereint Texmexelemente des Barden und Countryrock der Lovelockbewohner mit rotzfetter Indiemucke, die die Scheiße rockt! Genial. Auch optisch stimmt die Zombiehatz. Splitscreeneinstellungen, coole Perspektiven und vor allem: Immer draufhalten! Der Kameramann wusste, was er hier dreht ;-)

Bis auf Ever Carradine und einige nicht so gelungene Maskeneffekte (die Zombies, die ja eigentlich keine sind – so legt es der Film jedenfalls fest - sehen eben nur aus, als hätten sie lange keine Sonne mehr gesehen. Keine Fäulnis, nichts) ist dieser Film eine wahre Partygranate ohnegleichen, die sich nicht ernst nimmt, ordentlich roten Lebenssaft auffährt, einen netten Bodycount besitzt und derart fetten Schweinerock auffährt, dass man nur am steten Dauergrinsen ist! Klar ist das hier Trash, aber Trash der coolsten Sorte! Party On!
:liquid8:

Die DVD von Koch Media ist uncut im 16:9 (nicht anamorph!!!) Format und mit dem wohl hässlichsten Cover überhaupt gesegnet. Dabei ist das oben zu sehende Cover das der Verleihscheibe, das noch halbwegs etwas hermacht, die KaufDVD hat das schlimmste „Boah, in Photoshop kann man coole Sachen machen“ Cover der Welt!!!

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
MysteryBobisCREEPY
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8144
Registriert: 27.10.2004, 21:29
Wohnort: 7ter Kreis der Hölle
Kontaktdaten:

Re: Dead and Breakfast

Beitrag von MysteryBobisCREEPY » 09.11.2005, 21:34

Super Review.. klingt nach nem richtig geilen Film!

Besonderst gut hat mir folgendes gefallen, ich steh auf so nen Scheiss :lol:

freeman hat geschrieben:Dead and Breakfast

wenn sich eine Kettensäge in einem Nacken fest sägt, der Typ versucht, sie aus dem Nacken zu bekommen, und sie sich immer weiter in ihn hineinfräst, untermalt von einem Oldie, in dem es heißt: „And Your loosing your Head.“
In diesem Sinne:
freeman

Die DVD wird so bald als möglich geordert...
Wollt Ihr 'nen Ritt auf meinem Discostick?
Putzt euch die Zähne mit 'ner bottle of shit
Nein Mann ich will noch nicht gehen
Ich will weiter auf dich schiffen
Solang bis du erkennst
Dass meine Pisse keine Fanta ist :D
Callejon <3

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 57506
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 09.11.2005, 21:36

Oh, Vorsicht, also nur noch sicherheitshalber zur Info: Ich mochte auch Undead und Mucha Sangre ... in diesem Bereich solltest du das auch einordnen! Also der Partyfaktor steht absolut im Vordergrund! Das nur noch mal zur Untermauerung. Feinster Funsplatter quasie ;-)

In diesem Sinne:
freeman, have phun

Benutzeravatar
MysteryBobisCREEPY
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8144
Registriert: 27.10.2004, 21:29
Wohnort: 7ter Kreis der Hölle
Kontaktdaten:

Beitrag von MysteryBobisCREEPY » 09.11.2005, 21:40

Ich erwarte auch nichts anderes ;)
Wollt Ihr 'nen Ritt auf meinem Discostick?
Putzt euch die Zähne mit 'ner bottle of shit
Nein Mann ich will noch nicht gehen
Ich will weiter auf dich schiffen
Solang bis du erkennst
Dass meine Pisse keine Fanta ist :D
Callejon <3

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 57506
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 09.11.2005, 21:44

Dann is das DEIN Film, obwohl, bei deiner Disney Vorliebe ... ;-)

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
MysteryBobisCREEPY
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8144
Registriert: 27.10.2004, 21:29
Wohnort: 7ter Kreis der Hölle
Kontaktdaten:

Beitrag von MysteryBobisCREEPY » 09.11.2005, 21:46

Aaaaaaaarrrrrrrrggghhhhhhh... wird Zeit, das ich die 100 knacke!
Wollt Ihr 'nen Ritt auf meinem Discostick?
Putzt euch die Zähne mit 'ner bottle of shit
Nein Mann ich will noch nicht gehen
Ich will weiter auf dich schiffen
Solang bis du erkennst
Dass meine Pisse keine Fanta ist :D
Callejon <3

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 57506
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 09.11.2005, 21:49

Wo du recht hast, hast du recht ;-)

Ich werd mal Mucha Sangre demnächst mal noch vorstellen, viellei is das auch was für dich ...

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Hannibal
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4021
Registriert: 12.08.2004, 11:33
Wohnort: Badem

Beitrag von Hannibal » 09.11.2005, 22:21

Hört sich trotz des Amateur-look-Covers so richtig fett an, welches mich bisher immer abgeschreckt hat. Werd den definitiv mal im Auge behalten, zudem ich mich bei "Undead" köstlich amüsiert hab.
Review ist auch wieder mal klasse, macht richtig Lust drauf :-D

MFG
Hannibal

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 57506
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 09.11.2005, 22:23

Also als Undead Fan wirste dich hier sofort heimisch fühlen Hanni, das kannste glooben!

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Taran-tino
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1227
Registriert: 04.10.2005, 21:33
Wohnort: Wittenberge

Beitrag von Taran-tino » 09.11.2005, 23:23

Lol wie geil. Das Cover rockt ja echt, alleine das wäre schon ein Kauf wert um die DVd einfach nur auf dem Schreibtisch liegen zu haben und auf dumme Fragen zu warten. :wink:

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 24728
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 10.11.2005, 09:34

Der Film ist klasse und zudem gar recht gut besetzt! :D
Der macht Spaß, aber eigentlich auch nur in der OV.

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 57506
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 10.11.2005, 09:52

Oho, mal in die deutsche Spur reingehört? Ich finde die haben einen guten Job da geleistet, die Herren von Koch Media ... Sind ein paar schöne Dialogkracher dabei ;-)

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 24728
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 10.11.2005, 10:13

Nur kurz reingehört - fand ich nicht so dufte (aber wie gesagt: nur kurz).
Haben sie die Lieder zwischendurch übersetzt oder untertitelt?

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 57506
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 10.11.2005, 11:07

Untertitelt, wobei man lesen kann, dass die Probleme hatten, da Sinn reinzubekommen ;-). Der Text in meiner Kritik vom Barden is eins zu eins abgeschrieben ...

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Carlito
Kinderkommando
Kinderkommando
Beiträge: 927
Registriert: 10.10.2005, 22:04
Wohnort: Eifel

Beitrag von Carlito » 10.11.2005, 14:31

hört sich cool an, klasse Review.
Muss den Film mal im Auge behalten. :wink:
Bild

Benutzeravatar
WIESI
Disney Fan
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2004, 02:34
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Beitrag von WIESI » 30.11.2005, 16:25

Schönes Review :D
Und ich kann den freeman da nur zustimmen: Es scheint wohl nicht so auszusehen, der Film aber rockt, ich würd ihm ebenfalls 8 / 10 geben 8-)
Auch wenn ihr Auftritt nur kurz war, die bewaffnete Bibliothekarin war schlichtweg genial :wink:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 57506
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 30.11.2005, 16:28

LOL, genau, einer muss die Akten beschützen ... LOL

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
WIESI
Disney Fan
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2004, 02:34
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Beitrag von WIESI » 30.11.2005, 16:31

freeman hat geschrieben:LOL, genau, einer muss die Akten beschützen ... LOL
In diesem Sinne:
freeman
Genau :lol:
Also wenn ich den günstig sehe, gekauft wird der auf jeden Fall :D
Btw. ich habe mich anfangs auch gewundert, wie die FSK bei der Freigabe wieder drauf war.... die Szenen im Haus mit der Kettensäge waren teils doch recht heftig ...... hätte ich vom Film gar nicht erwartet 8-)

Benutzeravatar
Hannibal
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4021
Registriert: 12.08.2004, 11:33
Wohnort: Badem

Beitrag von Hannibal » 04.12.2005, 18:20

Nachdem du mich schon zu "Blast!" getrieben hast, hab ich eben auch dieses Juwel der Filmgeschichte ersteigert. Wer kann das auch ahnen, tippt man ein niedriges Gebot ein und schon klappt's...hm..8 Euro all incl. gehen in Ordnung denke ich, hoffentlich hält der Film auch, was du versprichst ;-)
Ansonsten statte ich dir mit meinem Schädeldeckenschneider nen Besuch ab ;-)

MFG
Hannibal

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 57506
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 04.12.2005, 18:51

LOL, ok, kannste gerne machen, wir brauchen hie reh mal nen Büchsenöffner ... Ich denke, du wirst mit beiden Filmen deinen Spaß haben!

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 19586
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 10.07.2006, 17:20

Grööööööhl, was eine Partygranate! Supergeil. Deiner Kritik stimme ich in jedem Punkt zu, sowohl im Positiven als auch im Negativen, ich hätte mir sogar das gleiche Zitat
Schätzchen, du bist so nervös wie ne langschwänzige Katze in einem Raum voller Schaukelstühle
rausgepickt, und das, obwohl da ein Brüller an den anderen gehängt wird. Feine, meist unverbrauchte Selbstironie (abgesehen von Phrasen wie "Das ist ja wie in nem Horrorfilm"), ein mal so was von derbe rockendes musikalisches Understatement, quasi die Yee-Haw-Version von Verrückt nach Mary. Himmel, war das ein Spaß:

:liquid8:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 57506
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 11.07.2006, 00:37

:yeah: :yeah: :yeah:

So schauts, ein echter Riesenspaß ... Was hasten für ne Coverversion? Die schreckliche Photoshopvariante, wo man das HAus sieht, mit nem reinkopierten Mann, der nausguckt (und damit die Version mit dem Poster) oder die mit dem knallgelben Cover und der Ische mit Motorsäge?

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 19586
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 11.07.2006, 00:39

Die Photoshop, die ich aber abgesehen von dem reinkopierten Carradine gar nicht so grausig finde...
Ist das Zufall, welche man bekommt oder wie?

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 57506
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 11.07.2006, 00:44

Nope, die andere gehört zur Leihfassung, habe sie mittlerweile aber eben auch schon im freien Handel gesehen ...

Daher nun meine Frage: Was is auf dem Poster drauf? Das hässliche Haus Cover?

Wie man sieht, gefällt mir das null ... das andere ist herrlich überkandidelt und daher passender ... imo ... das Hauscover kann dir wirklich jeder basteln, darum finde ich das so megaarm ... wirklich, eine echte Armutserklärung ...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 19586
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 11.07.2006, 00:54

Poster ist das gelbe Cover, ungefähr in 45 Mal 36 cm, also 8-fache DVDCovergröße.
Hab also beide Cover, kihi. :wink:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 57506
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 11.07.2006, 01:10

Danke ... dachte mir doch, dass das andere Cover nie in Serie gegangen is ...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Carcass77
Kinderkommando
Kinderkommando
Beiträge: 841
Registriert: 23.11.2005, 19:32
Wohnort: Blackwater Park

Beitrag von Carcass77 » 08.12.2008, 21:10

So, nachdem ich die DVD seit geschätzten 12 Jahren im Regal verstauben ließ, musste er letzte Woche mal in den Player.

Fazit: Ich habe mich größtenteils köstlich amüsiert, obwohl die Jokes schon teilweise arg konstruiert und erzwungen wirkten. Ich schätze auch, dass der Film mit ein paar Kumpels und noch mehr Bier erst seine richtige Wirkung entfalten kann...

:liquid6:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste