The Crime

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 52541
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

The Crime

Beitrag von freeman » 26.08.2013, 09:13

The Crime

Bild

Originaltitel: Sweeney, The
Herstellungsland: Großbritannien
Erscheinungsjahr: 2012
Regie: Nick Love
Darsteller: Damian Lewis, Hayley Atwell, Ray Winstone, Allen Leech, Paul Anderson, Alan Ford, Steven Mackintosh, Ben Drew, Steven Waddington, Mark Killeen, Kara Tointon u.a.

“The Sweeney” sind eine britische Sondereinsatztruppe der Londoner Polizei und machen bei ihren Einsätzen keine Gefangenen. Ein aktueller Fall jedoch führt sie an die Grenzen ihrer Möglichkeiten, weswegen ihr Chef, Jack, die Grenzen der Legalität mehr als nur zu dehnen beginnt…
:liquid8:

Zur gesamten "The Crime" Kritik

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 22286
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 26.08.2013, 09:21

Der Trailer ist mir auch schon einige Male "begegnet" und hat mir zugesagt. Deine Kritik hatte ich gestern bereits gelesen. Den Film werd ich mir gewiss mal anschauen - klingt ja alles ganz gut... :wink:

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6481
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 20.07.2015, 15:39

Ein im besten Sinne altmodischer Cop-Reißer, der mit einer Hammer-Performance von Ray Winstone überzeugt, bisweilen aber arge Schwächen im Detail aufweist. So wundert man sich warum die Cops trotz mehrmaliger Sichtung eines Überwachungsvideos so lange brauchen um einen Juwelenraub richtig zu interpretieren. Subplots wie die Rivalität von Regan und Nancys Ehemann (beide deutlich älter und unattraktiver als sie), die Korruption Regans oder der Adoptivsohn von George liefern zwar mehr Info in Sachen Charakterentwicklung, laufen aber sonst ins Leere, angesichts der Zeit, die man ihnen widmet. Auch sonst dienen die Nebenhandlungen (etwa die Untersuchung der Einheit durch die Interne) eher der Verkomplizierung der Ermittlungsarbeiten in einem Fall, der sich im Endeffekt als eher einfach herausstellt. Die Action ist bodenständig und grundsolide, die an "Heat" erinnernde Mittelballerei und der Frontalangriff auf eine Taxizentrale sind noch am ehesten denkwürdig, der Rest fällt eher unter Hausmannskost. So fällt am ehesten die raue Stimmung positiv auf, die Winstones an Vic Mackey erinnernden Cop ohne weiße Weste auch atmosphärisch in dem Film wiederspiegelt. London als Kulisse ist ein Abwechslung zu den US-Städten des Genres, aber etwas mehr Knalleffekt, egal ob inszenatorisch bei der Action oder schreiberisch beim Drehbuch, wäre vielleicht schon wünschenswert gewesen.

:liquid6:
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast