The Package - Killer Games

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 49554
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

The Package - Killer Games

Beitrag von freeman » 05.11.2013, 08:55

The Package - Killer Games

Bild

Originaltitel: The Package
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2012
Regie: Jesse V. Johnson
Darsteller: Steve Austin, Dolph Lundgren, Darren Shahlavi, Monique Ganderton, Jerry Trimble, Michael Daingerfield, Lochlyn Munro, Mike Dopud, Kristen Kerr u.a.

Tommy wird von einem Kredithai angeheuert, dem Gangster “The German” ein Paket zu überbringen. Die zwielichtigen Konkurrenten von “The German” versuchen nun alles, das Paket abzufangen, um so “The German” zu schaden. Blöderweise erweist sich Tommy als sehr wehrhaft und “The German” nutzt die Gelegenheit, um in diesem knalligen Actioner seine abgelenkten Kontrahenten auszuschalten.
:liquid7:

Zur "The Package" Kritik

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
kami
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4586
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Beitrag von kami » 05.11.2013, 10:41

Ganz vernünftige B-Action, wenn auch leider wieder deutlich von Budget-Mangel geplagt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Austin-Vehikeln gibt's Action diesmal sogar in mehr als nur homöopathischen Mengen, wobei die Shootouts ganz ordentlich knallen, die Kämpfe hingegen sind mal sehr schön, z.T. aber auch eher mau. Gerade der Endkampf enttäuscht auf ganzer Linie, Gerangel vs. wilde Schwinger a la Old Shatterhand. Von Jesse Johnson hat man aber schon deutlich schlechteres gesehen, würde THE PACKAGE als seinen zweitbesten Actioner nach THE FIFTH COMMANDMENT einordnen. Lundgren ist natürlich mal wieder sehr cool.
:liquid6: ,5

Benutzeravatar
MarS
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1976
Registriert: 28.08.2012, 10:55
Wohnort: Leipzig

Beitrag von MarS » 05.11.2013, 11:44

Klingt recht cool. Der ist mir auch in meiner aktuellen DVD-Zeitschrift aufgefallen. Wenn der hier so gut wegkommt, ist er definitiv mal einen Blick wert. Austin beidhändig mit Maschinengewehren feuernd ... das ist doch mal wieder wahres Actionkino :D

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 70760
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 05.11.2013, 17:38

Die Ausgangsposition sah ja eher nach 3/10 aus, aber dann werde ich mir den doch mal für Sonntag Nachmittag in Erinnerung halten
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5762
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 08.11.2013, 08:00

Schließe mich den obigen Meinungen. Ein gradlinig durchgezogener Reißer ohne viel Fett auf den Rippen, der seinen zweckmäßigen Plot ohne unnütze Schlenker durchzieht und dank der nicht übermäßig tiefgründigen, aber überraschend gelungenen Figurenzeichnung zu überzeugen weiß und noch ein paar nette Einschübe zum Thema Ehre unter Gangstern bietet. Der Twist bezüglich des Pakets wird gut vorbereitet, dass man ihn durchaus vor der eigentlichen Enthüllung erraten/erahnen kann, ein paar ganz coole Sprüche hat der Film auch: "He died screaming like a bitch" - "Are you trying to provoke an intense reaction?" - "No, I'm just telling you he died like a bitch." Die Action ist gut verteilt und sauber inszeniert. Gibt zwar keinen Overkill, aber die Fights und Shoot-Outs haben meist eine gute Länge und bieten ordentliche Härten - nur das Finale enttäuscht, gerade mit dem Kampf Austin vs. Lundgren. Dafür bieten Austin vs. Shalavi und Austin vs. Trimble zwei Actionhighlights. Nicht ganz so schön sind kleinere Unstimmigkeiten, etwa beim ersten Einsatz von "The German", wenn die Knarre, die er einem Kontrahenten abnimmt, Wände durchlöchert, er den gleichen Knilch aber als Kugelfang im Kampf gegen des ähnlich bewaffnete Kollegen benutzen kann. Aber das fällt nicht so schwer ins Gewicht, das hier dürfte der wohl bisher beste Austin-Hauptrollenfilm sein.

:liquid7:
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 49554
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 12.11.2013, 08:51

Wer ihn mal antesten will, kann die 3D Blu-ray zum Film (mit 2D Fassung) bei unserem Gewinnspiel abräumen!

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Actionfilmfan
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1451
Registriert: 03.11.2012, 12:31
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Beitrag von Actionfilmfan » 14.11.2013, 18:43

The Package

Hab den Film heute auf DVD gesehen und er hat auch mir sehr gut gefallen. Kurzweiliger B-Movie den Jesse V. Johnson gedreht hat. Hab schon ein paar Filme von ihm gesehen wo ich der Butcher und Pit Fighter als seine besten Regiearbeit sehe.

Es gab gute, blutige Shoot Outs und zwei guten Fights zu sehen, wo ich den von Tommy gegen Devon am besten fand. Darren Shahlavi ist mir gut bekannt aus Bloodmoon, Legion of the Dead, IP Man 2, Born to Raise Heel oder Tactical Force.

Nur vom Schlusskampf von Tommy vs Der Schwede (in der deutschen Version heißt Dolph hier der Schwede) :lol: bin ich schon sehr enttäuscht. Austin dominiert und hat echt leichtes Spiel mit ihm.

Gebe auch :liquid7: Punkte ein sehr guter Film für einen kurzweiligen Männerabend.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste