Fahr zur Hölle, Liebling

Filme abseits des Actiongenres mit Actionhelden (irgendwie so in der Art).
Antworten
Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 7065
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Fahr zur Hölle, Liebling

Beitrag von McClane » 28.02.2014, 16:56

Fahr zur Hölle, Liebling

Bild

Originaltitel: Farewell, My Lovely
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1975
Regie: Dick Richards
Produktion: Jerry Bruckheimer u.a.
Darsteller: Robert Mitchum, Charlotte Rampling, John Ireland, Sylvia Miles, Anthony Zerbe, Harry Dean Stanton, Jack O'Halloran, Joe Spinell, Sylvester Stallone, Kate Murtagh, John O'Leary u.a.

Jerry Bruckheimer produzierte diesen Neo-Noir auf Grundlage von Raymond Chandlers gleichnamigem Roman, in der Sylvester Stallone eine seiner ersten Rollen hat. Privatdetektiv Philip Marlowe soll die verschwundene Freundin eines Gangsters wiederfinden, doch stolpert dabei in ein Netz aus Intrigen.

:liquid5:

Hier geht's zur Kritik
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste