Sabotage

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 7805
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Sabotage

Beitrag von McClane » 09.04.2014, 07:47

Sabotage

Bild

Originaltitel: Sabotage
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2014
Regie: David Ayer
Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Josh Holloway, Joe Manganiello, Max Martini, Mireille Enos, Sam Worthington, Terrence Howard, Olivia Williams, Harold Perrineau, Daniel Moncada, Rus Blackwell u.a.

Unter David Ayers Regie spielt Arnold Schwarzenegger den Leiter einer DEA-Spezialeinheit, die sich bei einem Einsatz an Drogengeldern bereichern will. Doch die Beute verschwindet und außerdem dezimieren ein oder mehrere Unbekannte das Team. Hat das etwas mit dem geklauten Geld zu tun?

:liquid4:,5

-------------------------------
----------------

Freeman sabotiert die Arniehater:

Wie man zu derartigen Gewaltexzessen steht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich fühlte mich bei Sabotage an eine der Schlachtplatten aus den 90ern erinnert. Die Figuren, ihr Vorgehen, die Geschichte, alles an „Sabotage“ wirkt – auf eine für mich gute – Weise etwas gestrig und überholt. Das derbe Gefluche und die dynamische Inszenierung verorten den Film dann wieder eher in unserer Zeit. Da werden Kameras auf Gewehrläufe gepackt und ist die Kamera immer mittendrin, ohne in allzu hektisches Gewackel zu verfallen. Die Kombination aus Arnold Schwarzenegger als alten Hasen im Team und seinen jungen Kompagnons setzt diese Melange aus Altem und Neuen trefflich fort. Vor allem Arnie macht meines Erachtens eine gute Figur in diesem Streifen, Tempo und Spannungskurve sind passig und die Action rockt mal so richtig gewalttätig.
:liquid7:

Hier geht's zu den Kritiken
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 98466
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 09.04.2014, 07:54

Wow, hätte ich in der Strenge nun nicht erwartet. Immerhin kann man nun argumentieren, dass der Boxoffice Flop nicht Arnold sondern dem generell schlechten Film geschuldet ist. :lol: Derweil fand ich schon die Trailer so uninteressant, dass ich den Streifen nach dieser Kritik wohl selbst auf BD meiden werde.
PFALZBOTE | DVD-Profiler

„Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise.“

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 59555
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 09.04.2014, 09:05

Und ich freu mich dennoch auf Arnie auf der großen Leinwand. Da nehm ich lieber jeden Auftritt mit, bevor dank Young Adult Mülls gar nix mehr von den Großen im Kino läuft.

Und mei, Timo, wir ham da ein Sabotage-Gewinnspiel ;-)

Freikarten fürn Arnie!

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 26346
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 09.04.2014, 09:18

Hat sich ja schon abgezeichnet, dass der Film leider nicht unbedingt viel taugt. Danke für die Besprechung, Nils. Bin auf Freeman´s Wertung gespannt - ahne sie aber bereits... :lol: :wink:

Benutzeravatar
kami
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5358
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Beitrag von kami » 09.04.2014, 10:30

Bin immer noch scharf auf den Film, zum einen, da mir bisher noch jeder Film des Regisseurs gefallen hat, zum anderen da die Kritiken doch großteils gut klingen.

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 26346
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 09.04.2014, 10:56


Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 98466
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 09.04.2014, 15:01

Sorry, trotz Freikarten bliebe immer noch die Zeitverschwendung auf meinem Konto übrig. :lol: Ich vertraue da einfach mal auf McClane, zumal mir die anderen Filme des Regiemanns schon nicht zusagten.
Stefan, das imdb rating mit aktuell 6,6 ist für so einen Streifen, die ja idR eher im 4er oder 5er Bereich (zumindest alle Seagals und van Dähms der letzten 10 Jahre) landen, doch angenehm hoch.
PFALZBOTE | DVD-Profiler

„Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise.“

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 7805
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 09.04.2014, 16:30

kami hat geschrieben:Bin immer noch scharf auf den Film, zum einen, da mir bisher noch jeder Film des Regisseurs gefallen hat, zum anderen da die Kritiken doch großteils gut klingen.
Das sei dir unbenommen, ich hab mich vorher auch gefreut, aber im Verlauf der Vorstellung immer mehr geärgert. Von Arnies Actionfilmen der vielleicht schlechteste in meinen Augen.

Auf das von SFI zitierte imdb-Rating würde ich nichts geben, dort laufen gerade in den Boards die Arnie-Fans Sturm, die jedes noch so dicke Plotloch mit "Ach, interessiert nicht, ist ein Actionfilm" wegwischen und für die Kritiker Teil einer Weltverschwörung sind, die nur noch PG-13-Streifen und Superheldenfilme puscht (und Rotten-Tomatoes-Ratings von Filmen wie den "Transformers"-Sequels werden in den Diskussionen ebenfalls ignoriert, da sie nicht ins Weltbild passen). Ich vermute eh, dass das Rating noch sinkt, sobald der Film auf DVD rauskommt, zumal ich auf den dortigen Notendurchschnitt eh einen Furz gebe.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 98466
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 09.04.2014, 20:56

Ok, diese Hintergründe waren mir nicht bekannt.
PFALZBOTE | DVD-Profiler

„Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise.“

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 59555
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 10.04.2014, 08:49

Naja, das ist doch aber bei allen Filmen in der IMDB gegeben. Da sollte man die Wertungen auch erst ab einer gewissen Stimmanzahl mit Beachtung würdigen. Und die sollte jenseits der 10 000 liegen. Auf Rotten geb ich aber ehrlich gesagt auch einen Scheiß :lol:

Und das allerbeste ist eh, man guckt den Film selber. Und das kann man ja, dank Gewinnspiel ;-)

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 7805
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 10.04.2014, 09:39

SFI hat geschrieben:Ok, diese Hintergründe waren mir nicht bekannt.
Ist mir auch nur durch Zufall aufgefallen, als ich die Messag Boards wegen einer angeblichen Mitwirkung von Ralf Möller durchforstet habe. Ich kann mich aber nicht an ihn erinnern. Scheint also ein ähnlicher Hoax zu sein wie die behaupteten Rollen von Dudikoff in "G.I. Joe 2" und "Olympus Has Fallen".
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
Wallnuss
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1754
Registriert: 01.09.2010, 08:04

Beitrag von Wallnuss » 13.04.2014, 13:59

Sabotage

Fazit: Es gibt Filme, bei denen man sich hinterher wirklich um sein bezahltes Geld für das Kinoticket aufregen darf. "Sabotage" ist zweifelsohne einer davon. Nicht mal als simpel gestricktes B-Movie macht das ganze irgendwie Spaß, größtenteils ist das, was dem Zuschauer da auf der Leinwand geboten wird albern und anstrengend und spottet am Ende eigentlich jedweder Beschreibung. Auch dem dritten Solo-Schwarzenegger wird kein großer Box-Office-Erfolg beschert sein und - wenn überhaupt - dann wird er erst auf dem Heimkinomarkt halbwegs profitabel laufen. Doch von den Beteiligten hätte es eigentlich niemand so wirklich verdient. Kann man den Film überhaupt irgendwem empfehlen? Nun ja, für ganz beinharte Arnie-Verehrer lohnt sich vielleicht ein Blick. Insgeheim fängt man sich mittlerweile allerdings eher an zu wünschen, dass ein Satz wie „I´ll be back“ wohl besser nie gefallen wäre.

:liquid2: ,5

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 59555
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 14.04.2014, 09:29

Also mir ging es da ganz anders. Wenn einer den Film "verbockt" hat, dann Ayer und sein Drehbuchkollege oder der Cutter. Denn rein logisch gesehen hat der Film schon ein paar beachtliche Bugs zu bieten. Ansonsten fand ich den Film nach all der Kritik sehr straight und geradlinig, mit einem starken Schwarzenegger und einem coolen Supportcast, der leider in etwas arg karikaturartigen Rollen verheizt wird. Dafür rockt die Optik (Die Kamera auf die Waffen zu packen ist nach wie vor ein geiles Stilmittel), der elektronische Soundtrack, die krassen One Liner (in meiner Vorstellung wurde erstaunlich oft gefeiert) und die wirklich überbrutale Action. Ich fühlte mich mehrfach ans Actionkino der 90er erinnert und hatte definitiv meinen Spaß. Außerdem fiel überdeutlich auf, dass Arnie zwischen Last Stand und Sabotage wohl einige Runden im Kraftraum gedreht hat. Er sah wieder deutlich fitter und irgendwie auch frischer aus.
:liquid6: - :liquid7: <-- Zweitsichtung wird es klären :lol:

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 26346
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 14.04.2014, 09:32

:lol: Ohje. Du wird dann sicher auch "Lethal Punisher" mögen... :wink:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 59555
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 14.04.2014, 09:35

Kann ich nichts Falsches dran entdecken. So lange es mir gefällt, ist doch alles klar :lol: ;-)

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
kami
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5358
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Beitrag von kami » 14.04.2014, 11:27

StS hat geschrieben::lol: Ohje. Du wird dann sicher auch "Lethal Punisher" mögen... :wink:
Mach ihm doch keine Hoffnung wo keine ist.

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 26346
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 14.04.2014, 12:03

kami hat geschrieben:
StS hat geschrieben::lol: Ohje. Du wird dann sicher auch "Lethal Punisher" mögen... :wink:
Mach ihm doch keine Hoffnung wo keine ist.
Wart´s nur ab! :lol:
Er hat mir auch Hoffnung auf Murks á la "47 Ronin" gemacht... :oops: :cry: :wink:

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 7805
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 14.04.2014, 14:05

Straight und geradlinig fand ich das wirre Plotgewusel nicht und schon rein optisch hat die typische Ayer-Optik nix vom Tony Scott/Michael Bay-geprägten Actionkino der 1990er, sondern passt ganz klar zu den Post-2000-Werken des Genres.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 59555
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 15.04.2014, 09:03

Von wirr hab ich (leider?) nichts mitbekommen ;-) und das mit den 90ern bezog ich rein auf die Brutalität der Action. Das kommt in der Kürze der Worte nicht raus, geb ich zu, im Review zum Heimkinostart dann sicher ;-)

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
kami
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5358
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Beitrag von kami » 15.04.2014, 09:27

freeman hat geschrieben:Von wirr hab ich (leider?) nichts mitbekommen ;-) und das mit den 90ern bezog ich rein auf die Brutalität der Action.
Hm, würde ja eher sagen, dass heutzutage selbst PG13-Actioner oft brutaler sind als viele 90er-Jahre-R-Rated-Filme.

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 59555
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 15.04.2014, 13:15

Hm, also ich meine schon die Referenzwerke, die die Menschen schon zerstörten. Wenn Leichen zusätzlich noch in Rotoren oder Häckselmaschinen flogen... Ansonsten eine erstaunliche Wahrnehmung...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 98466
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 15.04.2014, 16:56

Wenn Leichen zusätzlich noch in Rotoren oder Häckselmaschinen flogen
Expendables? Gabs da ein 90er Original? :shock:
PFALZBOTE | DVD-Profiler

„Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise.“

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 7805
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 16.04.2014, 15:40

SFI hat geschrieben:
Wenn Leichen zusätzlich noch in Rotoren oder Häckselmaschinen flogen
Expendables? Gabs da ein 90er Original? :shock:
Derartige Szenen findet man doch unter anderem in "Auf brennendem Eis", "Last Boy Scout" und "Universal Soldier".
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
kami
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5358
Registriert: 10.06.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig

Beitrag von kami » 17.04.2014, 08:04

freeman hat geschrieben:Hm, also ich meine schon die Referenzwerke, die die Menschen schon zerstörten. Wenn Leichen zusätzlich noch in Rotoren oder Häckselmaschinen flogen... Ansonsten eine erstaunliche Wahrnehmung...
Die genannten Sachen sind doch alles Ausnahmen und postmillennialen Schweinereien wie den EXPENDABLES, JOHN RAMBO, BAD BOYS 2, CRANK 1+2, SHOOT'EM UP, BAD BOYS 2 oder dem letzten UNIVERSAL SOLDIER in Sachen grafischer Gewaltdarstellung deutlich unterlegen.

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 19984
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 17.04.2014, 08:40

Seh ich aber auch so. Die 90er hab ich in jeder Hinsicht als handzahm in Erinnerung, egal ob Action oder auch Horror.

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 98466
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 17.04.2014, 08:51

Selbst der Dicke und der Belgier wurden ab Mitte der 90er immmer zahmer. :lol: LBS etc. sind für mich eher 80er Überreste, die 90er waren dann wie auch politisch eher blowjob orientiert. :lol:
PFALZBOTE | DVD-Profiler

„Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise.“

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 59555
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 17.04.2014, 08:57

Alles was vor Mitte der 90er war, is aber auch 90er? Stone Cold, The Rock, Con Air, LBS, Zum Töten freigegeben, eigentlich alle guten Seagals, Double Impact, Harte Ziele, HardBoiled usw usf. Wollt ihr mich veralbern? Handzahm?

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 98466
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 17.04.2014, 09:03

Viele davon sind mittlerweile aber auch de-indiziert oder mit FSK 16 freigegeben. :wink:
PFALZBOTE | DVD-Profiler

„Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste