Sundown - Rückzug der Vampire

Ob Splatter, Trash oder was es sonst noch gibt ... all das findet hier seinen verdienten Platz
Antworten
Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6351
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Sundown - Rückzug der Vampire

Beitrag von McClane » 14.06.2014, 16:37

Sundown - Rückzug der Vampire

Bild

Originaltitel: Sundown: The Vampire in Retreat
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1989
Regie: Anthony Hickox
Darsteller: David Carradine, Morgan Brittany, Bruce Campbell, Jim Metzler, Maxwell Caulfield, Deborah Foreman, M. Emmet Walsh, John Ireland, Dana Ashbrook, John Hancock u.a.

Die Vampirwelt hat sich in ein Kaff names Purgatory in der Wüste zurückgezogen und konsumiert dort nur noch synthestisches Blut. Als der Erfinder des Blutersatzes dort Urlaub machen will, zettelt gerade eine Truppe Abtrünniger eine Revolution gegen den neuen Lebensstil an. Regie bei diesem ungewöhnlichen Vampirfilm führte Anthony Hickox.

:liquid6:

Hier geht's zur Kritik
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 22107
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 14.06.2014, 17:39

Hab den vor Ewigkeiten mal im Fernsehen gesehen und für "okay" befunden.
Muss aber sagen, dass ich mich kaum noch an das meiste erinnern kann... :wink:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51958
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 16.06.2014, 09:27

Mir gefällt dieser Western-Vampir-Mix ausgesprochen gut. Der hat einen feinen Humor und starke Darsteller, die in ihren Rollen echt mal aufgehen. Was ich an dem Film allerdings immer schade fand, war, die FSK Freigabe deutet es auch schon an, dass der Film splattertechnisch nie so recht vom Leder zieht. Dabei sind die Ansätze halt da: Köpfe werden mit Handkanten!!! abgeschlagen und es wird mal mit einem Schirm aufgespießt, der dann freilich auch noch aufgeht... aber das war's dann auch schon. Hätte Hickox hier Waxwork-mäßig noch mehr aufgedreht, der Film wäre heute deutlich bekannter.
:liquid7:

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste