Sie leben!

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Antworten
Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 7065
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Sie leben!

Beitrag von McClane » 02.05.2015, 08:09

Sie leben!

Bild

Originaltitel: They Live
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1988
Regie: John Carpenter
Darsteller: Roddy Piper, Keith David, Meg Foster, George 'Buck' Flower, Peter Jason, Raymond St. Jacques, Jason Robards III, John Lawrence, Susan Barnes, Sy Richardson, Wendy Brainard, Jeff Imada, Al Leong u.a.

Eine Mischung aus Action, Horror und Sci-Fi von John Carpenter, die gleichzeitig Satire auf die Reagan-Ära ist: Bauarbeiter Nada (Roddy Piper) findet eine Sonnenbrille, die ihn hinter die Realität schauen und erkennen lässt, dass Aliens die Menschen zu dumpfen, verarmenden Konsumenten heranziehen. Natürlich muss man(n) was dagegen tun, gerne auch mit der Wumme.

:liquid7:

Hier geht's zur Kritik
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 87893
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 02.05.2015, 08:17

Für mich der beste Carpenter und auch heute noch aktueller denn je.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 55739
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 04.05.2015, 09:43

Der Film verteilt die Medienkritik zwar mit der groben Kelle, wirkt erstaunlicherweise aber gerade in der damals heillosen Überzeichnung heute beinahe prophetisch. Dabei ist der Streifen sehr unterhaltsam und im Aufbau sehr atmosphärisch. Zwar legt auch Carpenter da zugunsten gröberer Momente irgendwann den Schalter um, der Streifen funktioniert aber dennoch weiterhin sehr gut. Statt Piper hätte ich lieber Russell gesehen. Imo hätte er besser auf den Film gepasst. Ansonsten ist die Blu-ray zum Film von Studiocanal in optischer Hinsicht der Oberhammer. Vor allem, wenn man bedenkt, dass Carpenter hier im Low Budget Bereich wirken musste.
:liquid7:

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste