The Burrowers

Monster, Tiere, Mutationen
Antworten
Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6943
Registriert: 07.10.2007, 15:02

The Burrowers

Beitrag von McClane » 18.09.2015, 07:06

The Burrowers

Bild

Originaltitel: The Burrowers
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2008
Regie: J.T. Petty
Darsteller: Clancy Brown, Doug Hutchison, Laura Leighton, William Mapother, Sean Patrick Thomas, Robert Ri'chard, Karl Geary, Tatanka Means, Jocelin Donahue, David Midthunder, Christopher Hagen u.a.

J.T. Pettys „The Burrowers“ ist ein Geheimtipp des B-Horrors, der Spätwestern und Monsterfilm. Im Jahre 1879 verschwindet eine Pionierfamilie, wofür die weißen Siedler Indianer verantwortlich macht. Eine Posse sucht die Verschwundenen im Indianergebiet ohne zu ahnen, dass in Wahrheit Burrowers genannte Kreaturen die Tat begangen haben.

:liquid7:

Hier geht's zur Kritik
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 22970
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 18.09.2015, 07:39

Irgendwie bin ich nie dazu gekommen, mir den anzusehen.
Komisch eigentlich.
Danke für die Erinnerung. :wink:

Benutzeravatar
MarS
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 2574
Registriert: 28.08.2012, 10:55
Wohnort: Leipzig

Beitrag von MarS » 10.01.2017, 12:36

Nach dem freundlichen Hinweis von freeman, setze ich gleich mal meine Wertung aus meinem Filmtagebuch hier rein:


Von The Burrowers hatte ich schon ab und zu mal etwas positives gelesen. Wenn ich das nicht im Hinterkopf gehabt hätte, wäre ich wahrscheinlich sonst wieder an der Blu Ray vorbei gegangen als ich die in der Wühlkiste liegen sah. So ist das Blu Ray Cover zwar eigentlich ok, aber nicht wirklich ansprechend und Savoy Film ist mir primär wegen ihrer Veröffentlichungen übler C-Gurken bekannt. Letztlich bin ich auch kein allzu großer Westernfreund.

Der günstige Preis, ein paar gute Kritiken im Hinterkopf und vor allem die Einstufung als Creature Horror liesen mich also doch zugreifen und "The Burrowers" hat sich glücklicherweise als das Korn herausgestellt, welches das blinde Huhn Savoy Film mal gefunden hat.

So muss ich zu allererst erst mal zugeben, dass gerade das Westernsetting "The Burrowers" auszeichnet. Es passt sehr gut zu der interessanten Geschichte, bietet für Horrorverhältnisse gut ausgearbeitete Charaktere und schafft vor allem eine unglaublich dichte Atmosphäre. "The Burrowers" hat mich teilweise förmlich aufgesaugt. Selten habe ich einen Creature-Horror aus dem B-Movie-Bereich so stimmig erlebt. Die Kreaturen sind gut designt und getrickst, es gibt aufgrund der guten Kameraarbeit schöne westerntypische Landschaften zu sehen und der Härtegrad passt, auch wenn es nie allzu brutal wird. Dazu kommt ein schön fieses Ende, welches ich so nicht erwartet hatte.

"The Burrowers" verdient auf jeden Fall eine dicke Empfehlung. Gerade im Creature-Horror, welcher ohne Ende mit Gurken durchsetzt ist, sind solche Perlen selten. Absolut sehenswert. :liquid8:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste