Der Disney+ thread

Denkt selbst darüber nach, man muss Euch ja schließlich nicht alles vorkauen.
Antworten
Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 58099
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Der Disney+ thread

Beitrag von gelini71 » 12.04.2019, 10:35

Die Walt Disney-Gruppe hat am Donnerstag ihre Pläne mit Disney+ bekannt gegeben. Die neue Streamingplattform wird am 12. November 2019 starten und 6,99 US-Dollar pro Monat kosten. Damit unterbietet der Micky Maus-Konzern den Standard-Netflix-Preis von 12,99 US-Dollar deutlich. Auch im Jahresabo ist Disney+ buchbar und kostet dann 69,99 US-Dollar, sodass eine monatliche Gebühr von 5,83 US-Dollar fällig wird. „Dies ist unser erster ernsthafter Ausflug in diesem Bereich und wir wollen damit so viele Menschen wie möglich erreichen“, erklärte Disney-Boss Bob Iger zum Kampfpreis.
(...)
Das Programmangebot umfasst Filme und Fernsehsendungen der Marken «Star Wars» ►, Pixar, Marvel, Disney und Fox. Zum Start sollen 7.500 Episoden aktueller TV-Shows, 25 Originalserien und 10 eigene Filme sowie diverse Specials bereit stehen. Außerdem sind 400 ältere Filmtitel geplant, die neben 100 aktuellen Blockbustern abrufbar sind. Auch die 30 Staffeln von «Die Simpsons» ► werden bei Disney+ exklusiv zu sehen sein. Ebenfalls im Disney+-Programm sind 250 Stunden von NatGeo-Inhalten, darunter Dokumentarfilme wie «Jane» ► und Oscar-Preisträger «Free Solo». Auch ein neuer «Phineas and Ferb»-Film wird gedreht.
:arrow: Komplette Meldung bei Quotenmeter

Der Einstiegspreis ist heftig niedrig, man will wohl die Hemmschwelle "ich aboniere nicht noch einen Streamingdienst" senken bei dem Preis :lol:
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 68690
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Disney+ thread

Beitrag von SFI » 12.04.2019, 17:48

Ein solides Programm. Wenn das nach D. kommt und sich weiter gut füllt, dann könnte von meiner Seite durchaus ein Wechsel weg von Netflix folgen. Auch wenn Netflix gute Einkäufe bietet, das Gros der Eigenproduktionen, vor allem bei den Filmen, sind bisweilen keine großen Würfe.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 58099
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Der Disney+ thread

Beitrag von gelini71 » 12.04.2019, 18:54

das Netflixabo schiebe ich auch schon seit Monaten vor mir her - irgendwie drängt sich außer "Stranger Things" und "Dark" mir nichts sonderlich auf :lol: und meine Watchlist bei amazon Prime wird auch nicht kürzer....
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 68690
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Disney+ thread

Beitrag von SFI » 18.04.2019, 20:01

Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 58099
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Der Disney+ thread

Beitrag von gelini71 » 19.04.2019, 08:02

Die Grafik (und der Bericht) zeigen aber nur eine Seite der Medallie - zwar hat Netflix zugelegt aber gleichzeitig ist die Schuldenlast mittlerweile auch Gigantisch angewachsen
Das Unternehmen verbrennt weiterhin Geld. Der Free-Cashflow betrug im ersten Quartal -460 Millionen US-Dollar, im Vorjahreszeitraum waren es „nur“ -287 Millionen US-Dollar. Man erwartet für das aktuelle Jahr einen Verlust von etwa dreieinhalb Milliarden US-Dollar
So rasant wie die Zuschauerzahlen wachsen wachsen auch die Schulden....OK - es wurde (mußte) investiert werden aber sonderlich rosig sieht das nicht aus.

Den kompletten Bericht und eine Analyse der Zahlen findest man bei Quotenmeter
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 68690
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Der Disney+ thread

Beitrag von SFI » 21.04.2019, 10:16

Deutschlandstart ist für Ende 2019/Anfang 2020 geplant.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste