Dark Waters

Ob Splatter, Trash oder was es sonst noch gibt ... all das findet hier seinen verdienten Platz
Antworten
Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17666
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Dark Waters

Beitrag von Vince » 12.08.2019, 16:39

Dark Waters

Bild

Originaltitel: Temnye vody
Herstellungsland: Großbritannien / Italien / Russland
Erscheinungsjahr: 1993
Regie: Mariano Baino
Darsteller: Louise Salter, Venera Simmons, Mariya Kapnist, Lubov Snegur, Alvina Skarga, Valeriy Bassel, Pavel Sokolov, Anna Rose Phipps, Tanya Dobrovolskaya, Valeriy Kopaev, Ludmila Marufova, Kristina Spivak u.a.

Die Engländerin Elizabeth (Louise Salter) kehrt nach dem Tod ihres Vaters in ihren Geburtsort zurück, um zu erfahren, weshalb er dort einen geistlichen Orden finanziell unterstützte. Die Nonnen zeigen sich kooperativ und gewähren Einblick in ihren Alltag und ihre Rituale. Doch Elizabeth beschleicht das Gefühl, dass ihr etwas verschwiegen wird... "Dark Waters" ist vielleicht das letzte große Aufbäumen des italienischen Gothic-Horrorfilms, entstanden zu einer Zeit, da das Genre längst im Sterben lag. Jetzt hat es Mariano Bainos einziger Langspielfilm endlich nach Deutschland geschafft.

Zur Kritik von "Dark Waters"

:liquid9:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50440
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Dark Waters

Beitrag von freeman » 15.08.2019, 20:00

Vincelino reichte ein Film nicht aus. Er besprach auch gleich noch drei Kurzfilme zusätzlich. Nimmersatt!

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17666
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Dark Waters

Beitrag von Vince » 16.08.2019, 06:21

War aber lecker.

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21710
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: Dark Waters

Beitrag von StS » 22.08.2019, 09:16

Nettes Cover :wink: ... aber ich glaube, der Film ist eher nicht so was für mich (etwa vom Stil her).

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17666
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Dark Waters

Beitrag von Vince » 22.08.2019, 17:39

Schwer zu sagen. Ich würde nicht meine Hand dafür ins Feuer legen. Ist halt eine Mischung aus diversen italienischen Regisseuren, die in den 70ern und 80ern ihre Hochphase hatten und Clive Barker und dann halt noch jede Menge Lovecraft. Denke aber schon, dass du den zumindest gut finden würdest.

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21710
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Re: Dark Waters

Beitrag von StS » 23.08.2019, 07:51

Okay... dann werd ich bei Gelegenheit durchaus mal ein Versuch starten/wagen.

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10786
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Dark Waters

Beitrag von Sir Jay » 23.08.2019, 14:11

sieht auf jeden Fall nach einem deutlich besseren "The Nun" aus - behalte den mal auch im Auge

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17666
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Dark Waters

Beitrag von Vince » 24.08.2019, 16:42

Sir Jay hat geschrieben:
23.08.2019, 14:11
sieht auf jeden Fall nach einem deutlich besseren "The Nun" aus - behalte den mal auch im Auge
Das definitiv. Ich kann mir auch vorstellen, dass sich "The Nun" bzw. auch die "Conjuring"-Filme an ein, zwei Stellen bei "Dark Waters" bedient haben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast