Jay wird Klosterbruder

Männlichste News rund ums Board gibt es hier. Außerdem könnt Ihr uns hier berichten, warum Ihr bei Liquid Love abhängen wollt.
Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10842
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von Sir Jay » 10.10.2019, 10:05

gelini71 hat geschrieben:
09.10.2019, 13:50
seit ich Streaming habe ist mein Filmkaufkonsum auf nahezu Null gegangen, wirklich ganz selten kaufe ich noch einen Film auf DVD / Blu-Ray. Bei Musik ist es i.M. sogar so das ich zwar kaufe aber das meiste ungehört im Regal steht weil mir einfach die Zeit dafür fehlt mich eingehend mit dem ganzen zu beschäftigen. Ich denke mal ab Sommer nächsten Jahres wird sich das ändern wenn es etwas ruhiger wird / werden sollte....
Sowohl bei Filmen, als auch Musik kaufe ich harte Ware nur in Sonderfällen (Lieblingsalbum), doch wenn ich einfach "nur" etwas neues konsumieren will, begnüge ich mich meist mit den Streams oder dem mp3-Download.

Die neue Opeth habe ich jetzt z.B. schon in der 2-Disc Special Edition gekauft, jetzt nervts mich aber, dass da kein Download zur Verfügung stand, und ich die CD rippen muss :lol:

Wenn es um physische Medien geht, lege ich mittlerweile mehr wert auf Qualität als auf Quantität

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6079
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von McClane » 10.10.2019, 10:45

Man wird ja zum Streaming quasi gezwungen, da die DVD- und Blu-Preise beim Wiederverkauf in den Keller gehen, da der Rest der Welt auch streamt. Früher konnte man Sachen, die die Videothek nicht hatte, kaufen und so weiterverkaufen, dass man nur ne Leihgebühr ausgegeben hatte. Ich stell mir auch immer weniger ins Regal, hab den berühmtem Pile of Shame der ungeguckten Filme, aber mir widerstrebt es eigentlich mich von Streaming-Anbietern abhängig zu machen. Immer drauf zu achten, ob da ein Film bald aus dem Programm fliegt oder eine Eigenproduktion nachbearbeitet wird. Zumal die Sortierung nie mit einer guten Videothek mithalten kann und Filmgeschichte so gut wie nicht stattfindet - nur Serien und neuerer Kram.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10842
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von Sir Jay » 10.10.2019, 12:08

streaming ist halt die erste instanz, um potentielle "einmal gucken und vergessen" Filme anzusteuern. Aber sobald ich was sehen will und per streaming nicht vorhanden ist, wir dann eine dvd bestellt (so sehe ich mich gerade 25Euro für die tampopo - DVD ausgeben :lol:)

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50714
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von freeman » 10.10.2019, 20:27

Mir geht dieses Aufgedränge von vermeintlichem Zukunftskram echt auf die Eier (habe aktuell zwei erbitterte Streitgespräche am Laufen, weil DHL und Sparkasse alles auf eine verfickte App umstellen wollen, ich ja aber kein Smartphone habe und mich net als Einzelfall sehe). Prime-Kunde bin ich nur wegen den Versandvorteilen. Deren Videothek habe ich zuletzt vor über einem Jahr genutzt. Erhalte schon Erinnerungsmails von Amazon, die mir sogar 5 Euro versprechen, wenn ich mal wieder streame... ähm ja. Was in Streamingdiensten stattfindet, findet für mich schlicht und ergreifend nicht statt. Erst wenn es auf Free-TV Kanäle oder auf physische Medien wechselt, beginne ich, darüber nachzudenken, es zu konsumieren. Mei, mei, mei, und ich war mal Early Adopter :lol:

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 76286
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von SFI » 11.10.2019, 06:58

Du bezahlst auch Kinoeintritt nur um dann im Foyer abzuhängen, weil dort die Sitze bequemer sind? :lol: Kann ja verstehen, dass man kein Streaming will, aber wenn man eh schon bezahlt? Zudem, warum so nicht Sachen antesten, bevor die Pile of Shame kostenintensiv wächst? Aber die Story mit dem Smartphone klingt interessant, halt mich mal auf dem laufenden.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10842
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von Sir Jay » 11.10.2019, 08:39

ja klingt interessant, nur ich fürchte auf kurz oder lang muss sich der freeman dem beugen bzw. irgendwann nehme ich an wird er sich ein smartphone holen. Ich war in der Hinsicht auch relativ spät dran mit tech-zeugs. Ich hatte mit 18 mein erstes Handy während alle anderen altersgenossen schon mit 12 eines besaßen.

Aber auch Schreibmaschinen-Autoren sind irgendwann auf PC umgestiegen :lol:

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 76286
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von SFI » 11.10.2019, 16:03

Muss er eben alles bar zahlen.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17789
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von Vince » 11.10.2019, 20:51

Ich kann den freeman da verstehen. Ich habe auch erst seit ca. einem halben Jahr ein Smartphone und ich hasse das Teil. Benutze es eigentlich auch so gut wie nie. Im Grunde hätte es für mich auch wieder so ein Notfallhandy für Senioren getan. :lol:

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 64508
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von gelini71 » 12.10.2019, 06:15

Ich benutze es nur um Candy Crush zu spielen :lol: :lol: :lol:
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 76286
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von SFI » 12.10.2019, 08:17

Ich nutze es mittlerweile recht ergiebig, vor allem beim Filmkonsum spontan nach Hintergrundinfos etc. nebenher zu gucken ... fiel mir mal auf.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 64508
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von gelini71 » 12.10.2019, 16:22

ich habe noch was vergessen - ab und zu Bilder machen und die bei Instagram posten :lol:
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6079
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von McClane » 12.10.2019, 17:10

Ich dachte schon, ich wär der einzige, der erst dieses Jahr den Schritt zum Smartphone gewagt hat, nachdem mein altes Handy den Geist so langsam aufgab. Wobei ich zugeben muss: Ist schon praktisch das Teil, z.B. wenn man mal unterwegs die Bahnverbindung checken will usw.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10842
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von Sir Jay » 14.10.2019, 08:12

ich nutze das smartphone für...
* banking
* filme auf letterbox checken
* japanisch lernen
* memos verfassen
* russisch lernen
* whatsapp
* shopping
* facebook (wobei ich da eig schon raus will)
* twitter (passiv)
* navigieren
* sport timer
* athlean-x six pack promise :lol:

Als spätzünder zutze ich diese teile mittlerweile auch sehr ergiebig. Wobei manchmal lege ich es auch bewusst weg, gerade, wenn mir mal in der U-bahn oder sonsto wo auffällt, dass egal wo du hinsiehst, du immer mindestens eine Person bemerkst, die in so einen kleinen display guckt, und das finde ich manchmal schon etwas degenerativ...

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17789
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von Vince » 14.10.2019, 09:13

McClane hat geschrieben:
12.10.2019, 17:10
nachdem mein altes Handy den Geist so langsam aufgab.
Witzig fand ich, dass es vor ca. zwei, drei Wochen in meinem Schreibtisch plötzlich anfing zu piepen. Mein altes Handy, das monatelang darin verstaut war, meldete sich, dass es so langsam den Saft verlieren würde. Die Dinger sind echt unkaputtbar...

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6079
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von McClane » 15.10.2019, 11:30

Robust waren die aber nicht alle. Gut, ich hab meistens auch nicht die teuersten Modelle gekauft, aber ein, zwei sind mir alterungsbedingt nach einigen Jahren in die Binsen gegangen. Teilweise ärgerlich, weil nur eine Sache nicht funktioniert hat, die aber sehr wichtig war (z.B. bei einem das Teil zum Navigieren im Menü).
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17789
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von Vince » 15.10.2019, 11:52

Meines war ein Nokia-Billigteil. Habe damals kaum mehr als 40€ dafür bezahlt. Das Ding war robust wie ein Backstein. Lag wahrscheinlich auch daran, dass da kein Bullshit drauf aufgespielt war. Man konnte telefonieren und SMS schreiben. Punkt. Einziges Problem war, dass der Eingang für das Ladekabel irgendwann Probleme gemacht hat und das Aufladen damit erschwert wurde. Wäre das nicht gewesen, würde ich das Ding wahrscheinlich heute immer noch nutzen.

P.S. schon ein interessanter Diskussionsverlauf, wenn man bedenkt, dass alles mit Jays Klosteraufenthalt begonnen hat. :lol:

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10842
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von Sir Jay » 15.10.2019, 14:10

Ich hatte mal einen richtig geilen MP3-Player, der mir eines morgens beim joggen aus der Tasche auf den Boden fiel, und dabei sichtlich Schaden genommen hat. Da war nun ein großes Loch im Gehäuse, doch trotzdem lief das Ding immernoch. Einziges Manko: das Gerät wurde nicht mehr am PC erkannt, daher konnte ich also keine neue Musik draufpacken, und war dazu verdammt nur noch das hören zu können, was auf dem Gerät drauf war :lol:
Vince hat geschrieben:
15.10.2019, 11:52
P.S. schon ein interessanter Diskussionsverlauf, wenn man bedenkt, dass alles mit Jays Klosteraufenthalt begonnen hat. :lol:
Ja, um mal wieder halbwegs zurück zum Topic zu gelangen, kann ich ja mal von einem anderen Ausflug erzählen:

War vorletze Woche in der Steiermark - einzig und allein, um mal Arnolds Geburtshaus zu sehen. Ein paar Bilder habe ich auf Facebook dazu schon gepostet.
Interessant war aber, was man in Schwarzeneggers Garten zu sehen bekam.
Was hat Arnold Schwarzenegger beim sich wohl im Garten stehen? na?
Noch mehr Trainingsgeräte?
Eine "Conan - Der Barbar" - Gedächtnispyramide?
Einen Running-Man Hindernis Parkour?

weit gefehlt.

Transformer-Statuen...
Irgendein entfernter Freund oder Freund eines Freundes von Arnold wollte seine Transformer-Kunstwerke irgendwo unterbringen, und weil Terminator und Transformers ja eigentlich thematisch eng miteinander verwandt seien (so der nette Bursche am Ticketschalter), wurden die Halt in das Scharzenegger Museum gestellt :00000694

https://steiermark.orf.at/v2/news/stories/2868147/

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17789
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von Vince » 15.10.2019, 14:50

Sir Jay hat geschrieben:
15.10.2019, 14:10
Ich hatte mal einen richtig geilen MP3-Player, der mir eines morgens beim joggen aus der Tasche auf den Boden fiel, und dabei sichtlich Schaden genommen hat. Da war nun ein großes Loch im Gehäuse, doch trotzdem lief das Ding immernoch. Einziges Manko: das Gerät wurde nicht mehr am PC erkannt, daher konnte ich also keine neue Musik draufpacken, und war dazu verdammt nur noch das hören zu können, was auf dem Gerät drauf war :lol:
Exakt das gleiche Problem habe ich leider mit meinem aktuellen Player auch - ohne, dass er mir irgendwo kaputtgegangen wäre.

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 64508
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von gelini71 » 15.10.2019, 15:41

Bei meinem I-Pod ist der Kopfhörerausgang defekt, den bei Apple reperarieren zu lassen ist teuerer als ein neuer....finde ich irgendwie auch ziemlich blöde.... :sad:
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 76286
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von SFI » 15.10.2019, 16:09

Einziges Manko: das Gerät wurde nicht mehr am PC erkannt, daher konnte ich also keine neue Musik draufpacken, und war dazu verdammt nur noch das hören zu können, was auf dem Gerät drauf war
Also ein Guardians of the Galaxy Problem! :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
MarS
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 2132
Registriert: 28.08.2012, 10:55
Wohnort: Leipzig

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von MarS » 15.10.2019, 16:26

Vince hat geschrieben:
15.10.2019, 11:52
P.S. schon ein interessanter Diskussionsverlauf, wenn man bedenkt, dass alles mit Jays Klosteraufenthalt begonnen hat. :lol:
Das dachte ich auch, als ich gerade wieder mal hier rein gesehen habe. Zumal hier ein ordentlicher Input rein läuft. Letztlich passt es aber irgendwo noch zum Thema. Die Diskussion hat irgendetwas Spirituelles.

Zum Streaming und Download haben mich akute Platznot gebracht und der Umstand, dass einige Sachen nur digital verfügbar sind. Die Verfügbarkeit betreffen nicht nur neue Sachen, sondern auch alte. Der erste Film den ich digital gekauft habe war "Little Monsters" von 1989, von dem es bis heute keine deutsche DVD gibt. Allgemein hab ich beim Streaming klassisch mit Kaufen angefangen und nicht mit Leihfilmen oder -serien. Ich habe sogar eine ganz beachtliche Videothek zusammen gekauft. Heute ist die Anzahl der Käufe wie schon erwähnt stark zurück gegangen, aber gerade bei Filmen kaufe ich wenn dann am ehesten digital. Damit bin ich auch ein Stück weit davor gewappnet, dass die Dinger auch mal aus dem Programm fliegen können. Das große Risiko besteht aber darin, dass der Anbieter mal die Bude dicht macht (siehe Ultraviolet). Dann sieht es übel für mich aus, aber einen Tod muss man halt sterben. Wenn ich CDs kaufe, dann werden die gerippt auf die externe Festplatte geschoben und zudem bei Google Musik hochgeladen. Damit kann ich meine Musik dann auch streamen. Früher hab ich die Musikbibliothek von Amazon genutzt, der Dienst wurde aber eingestellt, so dass ich jetzt die kostenlose Variante von Google nutzen muss. Musik-Streaminganbieter wie Spotify nutze ich nicht, da meine Musikbibliothek schon zu groß ist.

Freeman, Smartphones sind kein Zukunftskram. :lol: Ich gehöre ja schon zu den Spätzündern, dass das hier einige aber noch mal bei weitem übertreffen müssen ist schon phänomenal. :D
Ohne Smartphone wirst du nicht mehr ewig durchs Leben kommen. Gerade Themen wie Banking zwingen dich da hin. Da stellt sich halt die Frage, warum man sich so ewig wehrt. Mit Verstand genutzt, hat so ein Ding definitiv Vorteile. Es gibt einige Apps, die Sachen wesentlich effizienter lösen als es vorher möglich war. Neben irgendwelchen Verwaltungs-Apps nutze ich z.B. komoot zum wandern. So wie dort die Streckenplanung möglich ist, ging es mit keinem Buch und keiner Karte.
Streaming nicht zu nutzen, um dann zu warten bis der Film im Free-TV läuft macht es ja nun mal nicht, aber auch gar nicht, besser. Ich hatte bis letztes Jahr sogar noch Pay TV (Kabel Deutschland). Letztes Jahr hab ich dann alles was Fernsehen betraf gekündigt. Nun wird nur noch gestreamt oder DVD/Blu Ray geschaut. Das spart mir 30 € im Monat und schränkt das Überangebot wenigstens etwas ein, zumal ich meinen Fernseh-Receiver eh kaum genutzt habe. Echt mal, Prime Video nicht nutzen und dann auf die Ausstrahlung im Free-TV zu warten, das tut schon weh zu lesen. :254


Jay immer gerne her mit deinen Berichten. Wer weiß was aus dem Thread dann wird.

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 10842
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von Sir Jay » 16.10.2019, 08:53

der nachteil des comforts, den dir all diese apps bieten, ist aber auch, dass man ganz wesentliche Skills irgendwann verlernt.
Schön, dass du eine app zum spazieren nutzt, nicht so schön, wenn man irgendwann nicht mehr in der Lage ist Karte und Kompass zu verwenden :sad:

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17789
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von Vince » 16.10.2019, 09:08

DAS denk ich mir auch immer. Man macht sich komplett abhängig von der Technik, ohne es zu merken, und bevor man sich versieht, trägt man wieder Windeln und ist völlig hilflos ohne das Teil. Die Benutzung von Smartphones verändert halt auch die kognitiven Fähigkeiten und es werden ja auch inzwischen völlig andere Kompetenzen in allen Lebensbereichen gefragt als noch vor 10-15 Jahren.

Benutzeravatar
MarS
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 2132
Registriert: 28.08.2012, 10:55
Wohnort: Leipzig

Re: Jay wird Klosterbruder

Beitrag von MarS » 16.10.2019, 12:46

Jetzt hört aber mal auf. Natürlich darf man sich nicht zur Unfähigkeit erziehen, aber mit Komfort hat das nur bedingt etwas tun. Das eine muss das andere nicht ausschließen,

Erst mal kurz zu dem Beispiel der App. Das was Jay beschreibt meine ich eben NICHT, davon mal abgesehen, dass schon vor 15 oder 20 Jahren viele keine Karte lesen konnten geschweige denn mit Hilfe eine Kompasses wanderten. Ich hab extra geschrieben, dass die App etwas kann, was Karten und Bücher nicht können. Damit meine ich die Planung. Karten (eher weniger) und Bücher (etwas mehr) zeigen bestenfalls ein paar große Highlights von verschiedenen Strecken. Dadurch rammelten alle immer dieselben Wege ab. Mit der App kannst du völlig frei eine Strecke entlang verschiedener kleiner sehenswerter Abschnitte planen, welche von der Community permanent gepflegt und kartographiert werden. Das die Wegfindung dank GPS einfacher ist, ist dann ein netter Nebeneffekt. Die Karte alleine würde vollkommen genügen.

Ich habe diese Woche Bereiche entlang eines Abflussrohres mit Hilfe eines Endoskopes inspiziert. So ein Teil kostet inzwischen nur noch ein paar Euros, du brauchst dafür aber halt ein Smartphone. Das wäre früher undenkbar bzw. zu teuer gewesen und hat mit sich zu Unfähigkeit zu erziehen absolut nichts zu tun. So wie viele andere Anwendungen auch. Wenn ich z.B. mit einer App Übungen für das Fußballtraining zeichne, setze ich mich mehr mit der Materie auseinander als, wenn ich einfach nur Übungen aus einem Buch entnehme. Ich lerne also eher dazu, als dass ich etwas verlerne und das ist bei zig anderen Apps genauso.

Was macht ihr, wenn ihr euch mal ein neues Auto kauft? Die nehmen euch doch auch inzwischen allerhand ab. Heute ist mehr Technik in einem Mittelklassewagen als bei der Mondlandung von Apollo 11. Ich habe eine alte Schüssel, da kann ich allerhand alleine dran rumschrauben, auch wenn ich nun wahrlich kein KFZ-Mechaniker bin. Bei den Kisten heute kannst du nicht mal mehr alleine eine Lampe wechseln. Ohne Pieper können mit Sicherheit einige nicht mehr einparken.

Unfähigkeit also primär auf Smartphones zu beziehen, finde ich daher völlig falsch. Der Ursprung liegt schon viel früher und dürfte mit Beginn der Industralisierung die größten Sprünge gemacht habe. Ist der Mensch grundsätzlich eher faul (was ich durchaus legitim finde), gab es durch die einfache Verfügbarkeit der verschiedensten Dinge immer weniger Grund das Wissen zur eigenen Herstellung, Instandhaltung und Reparatur zu pflegen. Mit der Zeit verschwand dadurch auch viel Wissen. Das Ganze gipfelt dann eben heute in dem Verhalten Sachen schnell wegzuwerfen und neu zu kaufen. Ich habe mir auch Dank meines Sohnes, dem eben immer mal wieder irgendeines seiner Spielsachen kaputt geht, angewöhnt erst mal alles auseinander zu schrauben. Die erfolgreiche Reparaturquote ist dabei noch nicht mal schlecht und man kann sagen, dass wir vielen Dingen zu zeitig eine schlechte Qualität bescheinigen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste