Filmtagebuch: SFI

Besucht die Filmtagebücher unserer Männer, eröffnet Euer eigenes Tagebuch oder diskutiert einfach mit.
Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 26.12.2018, 08:14

Ant-Man and the Wasp

Bild

Die Fortsetzung wirkt aufgrund ihrer Harmlosigkeit und der Bewältigung von Kinderzimmerproblemen, wie ein Fremdkörper innerhalb der Franchise, die vielmehr als familientaugliches "Die Reise ins Ich" Spin-Off funktioniert. Selbst der Lump taugt nix und wirkt mit seinem schmierigen Grinsen wie ein Abziehbild aus 80er Komödien. Spätestens nach der Post-Credit Szene wird einem klar, dass die als Information gereicht hätte.

:liquid4:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 27.12.2018, 08:02

Skyscraper

Bild

Das visuell ansprechende Katastrophenszenario und die schwindeligen Höhenshots sind klar die Stärken des Films. Leider vergibt man die Chance auf einen Kracher, indem das mögliche Stirb Langsam Szenario verschenkt wird, die Lumpen langweilig sind und die übliche Tauschbörse, mit ihren entführten Familienangehörigen gegen Gimmick, einfach nur anödet.

:liquid6:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 48610
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von freeman » 28.12.2018, 15:34

Im Bonusmaterial sieht man dann auch, dass der Film mal durchaus härter geplant war. Im Trailer deutete sich das ja schon an. Schade, dass man die Heimkino-VÖ nicht zum Upgrade genutzt hat. Die gelöschte Szene "Stirb schnell" ist echt funny.

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 29.12.2018, 07:20

Hatte auch erwartet, dass die Skills als Marine wieder zum Einsatz kommen, vor allem nach dem Spruch keine Waffe mehr anfassen zu wollen. Wenigsten da hat der Gute Wort gehalten. :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 29.12.2018, 07:23

Suits - Staffel 5

Bild

Das Konstrukt der Absprachen und Deals wankt, spannend, dramatisch, facettenreich inszeniert auch wenn so mancher die Worte theatralisch und kitschig trefflicher finden dürfte.

:liquid8:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 30.12.2018, 08:10

Daredevil - Staffel 3

Bild

In Staffel 3 transformiert sich Daredevil zu Crydevil und lungert hauptsächlich sinnierend im Kirchenkeller seiner Kindheit herum. Auch sämtliche Sidekicks heulen beständig und das ganze Szenario verwebt sich zunehmend zu Kaugummifäden. Kingpin punktet dafür erneut mit einer starken Präsenz.

:liquid5:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 30.12.2018, 20:26

Lethal Weapon - Staffel 2

Bild

Nur dank der starken Teamdynamik und der Charakter(über)zeichnung erträgt man die mitunter schlechten Drehbücher. Dafür werden wieder allerlei Filmszenen gekonnt neuinterpretiert.

:liquid7:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 31.12.2018, 06:34

Statistik 2018

gesehene Filme: 66 [2017: 113 | 2016: 97 | 2015: 94 | 2014: 173 | 2013: 107 | 2012: 208 | 2011: 279]
gesehe Serienstaffeln: 48 [2017: 38 | 2016: 45 | 2015: 45 | 2014: 48 | 2013: 42 | 2012: 18 | 2011: 8]
Kinobesuche: 6
prozentuale Verteilung VoD / BD-Disc: 63 % zu 37% [2017: 59% zu 41% | 2016: 61% zu 39 % | 2015: 42 % zu 58 % | 2014: 41 % zu 59 %]
prozentuale Verteilung amazon Prime / Netflix: 41 % zu 59%
Highlight 2018: The Greatest Showman
Top Filme 2018: Deadpool 2, Die Verlegerin, Accident Man, Thor: Tag der Entscheidung, Avengers: Infinity War, Kingsman - The Golden Circle
Flops 2018: King Arthur - Legend of the Sword, Valerian - Die Stadt der tausend Planeten, Spider-man: Homecoming, Jumanji: Willkommen im Dschungel, Buybust, The Night comes for Us, Jailbreak, Kickboxer: Die Abrechnung, Pacific Rim - Uprising, Black Panther, Tomb Raider, Red Sparrow, Die Unglaublichen 2, Jurassic World: Das gefallene Königreich, Ant-Man and the Wasp
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17009
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von Vince » 31.12.2018, 13:43

Schöne Statistik, ich versuche meine auch mal auszubauen. meine Prime vs Netflix Rate kann ich schon mal nennen, 100% - 0%. ;) Ich überlege immer wieder hin und her, weil da schon sehr viele interessante Sachen für mich sind, aber was mich abhält, ist der Umstand, dass ich es wahrscheinlich eh nicht schaffen würde, das zu nutzen. Man hat ja nur begrenzte Kapazitäten...

Und dein Highlight ist wahrscheinlich mein Lowlight des Jahres. ;)

Bei der Anzahl der Filmsichtungen hast du aber nachgelassen, mannomann, dafür sind die Serienstaffeln gestiegen... bei mir siehts umgekehrt aus, weil halt auch spürbar weniger gute Serien rauskommen.

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 31.12.2018, 14:50

Bei deinem Kapazitätendilemma musst du dir ja nur die Frage stellen, ob dich alle gesehenen Prime / Datenträger Produkte erfreut haben oder ob du dir einige Filme/Serien hättest sparen können.
Schwer so festzumachen, da ich über Prime hauptsächlich die Sachen schaue, die eher schwerer Stoff sind oder nicht ganz hundertprozentig in meinem Hauptinteressenbereich liegen, die ich aber trotzdem mal gesehen haben will. Also sowas wie Politdramen, Biografien etc.

Bei Netflix gibts halt inzwischen ein paar Sachen, die mich ganz gezielt interessieren (die neue Geisterschloss-Serie zB.), andererseits nervt es mich massiv an, dass die Sachen fast nie auf physischen Datenträgern veröffentlicht werden. Daher sind sie nach aktuellem Stand für mich eifnach nicht existent.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 56016
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von gelini71 » 01.01.2019, 10:03

ein Highlight könnte sich seinen Platz auch erschlichen haben, denn damals saß ich euphorisiert mit meinem Date im Kino.
Mit anderen Worten: Die Aussicht auf Zungenküsse, Moppen kneten und Analfigge haben die Sinne vernebelt :lol:
Es gibt soviel schlechte Filme - man muß nicht alle sehen

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 01.01.2019, 15:45

Ferkel! :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 56016
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von gelini71 » 01.01.2019, 15:46

Treffer versenkt ! :lol:
Es gibt soviel schlechte Filme - man muß nicht alle sehen

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 04.01.2019, 18:00

Spider-Man: A New Universe

Bild

Schimmliger Käse mit 3D Ghosting bei 2D als Stilmittel und einem Spider-schwein. Dazu unterirdische Dialoge und die finale Botschaft: Jeder kann eine Spider-Man Maske tragen. Nehmen sicher paar für bare Münze und schwingen sich vor die Straßenbahn. :roll:

:liquid2:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17009
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von Vince » 05.01.2019, 07:41

Das ist bisher der einzige Kommentar zum Film, der meine seltsamen Eindrücke aus der Post-Credits-Szene von "Venom" bestätigt, die mich ein wenig verwirrt hat. Das sah nämlich aus wie eine Videospielsequenz aus einer veralteten Konsolengeneration und wirkte auch inhaltlich eher kindisch auf mich. Das ist eher etwas, das ich so wie die ganzen DC-Animationsfilme als dtv-Premiere erwartet hätte.
Nehmen sicher paar für bare Münze und schwingen sich vor die Straßenbahn.
Jep, wahrscheinlich. Hab kürzlich ein Video gesehen, wo irgendwelche Deppen mit verbundenen Augen durch die Stadt gelaufen sind, weil sie "Bird Box" mit Sandra Bullock gesehen haben. Und dabei teilweise Treppen runtergefallen sind etc. Mich wundert bei den Idioten nichts mehr.

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 05.01.2019, 08:53

Imdb 8,7 und überall überschwengliche Kritiken - hab sogar während des Films noch einmal nachgelesen, weil ich diese Diskrepanzen nicht glauben konnte. Meine Kollegen waren allerdings auch maximal genervt, noch nie derartige abfällige Bemerkungen gehört. Entweder wurde dann geschlafen oder sich die Beine vertreten. :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 05.01.2019, 15:19

Norsemen - Staffel 1

Bild

Das Wikingerdorf Norheim soll Kulturzentrum werden, richten soll es Rufus, der römische Sklave. Mit Norsemen wandelt man auf den Pfaden von Monty Python und wenn intellektuelle Wikinger Riten und Sitten ihrer Zeit mit neuzeitlicher Skepsis begegnen, dann weiß dem selbst Odin nichts mehr zu entgegnen. Unterbrochen wird dieses absurd-einfallsreiche Dialogfeuerwerk im eloquenten Dialektenglisch immer wieder von roher Wikingergewalt, wodurch stets unterstrichen wird, dass die Anliegen der Wikinger von ernster Belang sind. Stark!

:liquid8:





:00000694
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 07.01.2019, 07:21

Mission: Impossible - Fallout

Bild

Vor dem Fallout punktet M:I 6 erst einmal mit einem Failout mit Überlänge und nervt mit seinen vielen Fraktionen, welche untereinander stetig um den hinterlistigen Schritt voraus konkurrieren, nur um dann zu merken, dass die eine oder andere Fraktion schon zwei Schritte ging. Die stressig-langweilige Jagd nach den gestohlenem Plutonium (JCVD hats geklaut) verliert sich in der Gewöhnlichkeit und Aneinandereihung üblicher Actionszenen, auch wenn hier kameratechnisch einige richtige tolle Bilder eingefangen werden. Das Actionhighlight war dann für mich ausgerechnet die Klopperei auf dem Klo -> Martial: Impossible Spin-Off?

:liquid5:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 48610
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von freeman » 09.01.2019, 12:12

:shock: :shock: :shock: Naja, nehme ich mal als ähnlichen Failout deinerseits wie bei Spidey, der ja nun den Golden Globe als bester Animationsfilm gewonnen hat und wo dessen Botschaft auch noch brillant in die "Time's Up" Debatte eingebunden wurde. Was ausgerechnet von unserem Filosofen nicht erkannt wurde. Wassen los Timo? :wink: :lol: Gnihihihi

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 09.01.2019, 17:44

Wüsste nicht was das mit Philosophie zu tun hätte - vielleicht meinst du aber meine Wertungen, die als Kritik der stereotypen Übersetzung von allem, selbst dem noch nicht Gedachten, ins Schema der Reproduzierbarkeit, durchaus philosophisch verstanden werden kann. Wer von den Medien, von Film und Wort nämlich dermaßen absorbiert wird, dem sind die notwendigen Leistungen der Aufmerksamkeit so vertraut, dass diese Leistungen automatisch erfolgen und er somit der Bevormundung ausgeliefert ist. Have Fun! :lol:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 66349
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von SFI » 14.01.2019, 07:23

Meg

Bild

Der Streifen bietet einige gelungene viszuelle Szenen, gerade die Idee des Ökosystems unter dem vermeintlichen Meeresboden garantiert zumindest einen spannenden Anfang. Recht schnell ersäuft die Nummer dann in amateurhaften und durchschaubaren Handlungen, die nur dazu dienen, um neue Probleme zu schaffen und die Laufzeit zu strecken. Von den üblen Klischeevisagen will ich gar nicht erst sprechen, die müssen wohl einfach akzeptiert werden. Dank Jason Statham, der gewohnt cool agiert und mit dem Hai entsprechend verfährt wie mit einem menschlichen Gegner, immerhin kein charakterlicher Totalausfall. Zudem ist die Dämlichkeit dann doch irgendwie unterhaltsam, weswegen ich die eigentlich lächerliche Nummer nicht zur Ganze abstrafen will.

:liquid5:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 56016
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Re: Filmtagebuch: SFI

Beitrag von gelini71 » 14.01.2019, 12:40

Sehe ich ähnlich - Trash aber irgendwie in gut und unterhaltsam :lol: weswegen ich sogar eine 7/10 gezückt habe
Es gibt soviel schlechte Filme - man muß nicht alle sehen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast