Tornado - Tödlicher Sog

Filme abseits des Actiongenres aber mit Actionhelden [irgendwie so in der Art]
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50567
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Tornado - Tödlicher Sog

Beitrag von freeman » 08.07.2007, 20:21

Tornado - Tödlicher Sog

Bild

Originaltitel: Nature Unleashed: Tornado
Herstellungsland: Kanada
Erscheinungsjahr: 2004
Regie: Alain Jakubowicz
Darsteller: Daniel Bernhardt, Ruth Platt, Anya Lahiri, Larry Potter, Julien Penaruiz, Stephen Shellen, Lisa Stothard, Casper Zafer u.a.

Was haben Tornados und Frauen gemeinsam? Klar, erst isses feucht und heiß und wenn sie verschwunden sind, fehlen Haus und Hof. Hier ist nun also der Film zum Witz ... bzw. der Witz von einem Film:

Tornado - tödlicher Sog *huiiiiii, schchchchchch, pust*

Josh arbeitet als Kameramann für einen amerikanischen TV Sender. Ein neuer Job führt ihn und eine nervende Reporterin nach Rumänien, wo es gilt, diverse Romafestivitäten zu bebildern. Auf einer dieser Feiern sieht Josh eine echte Überbombe von einer Frau und folgt ihr in ein Zelt. Hier gibbet zwar kein Fickie Fickie, dafür eine witzige Kartenlegeinlage. Dabei verhält sich die Überbombe von Frau immer seltsamer, brubbelt was von einem Teufel und will unbedingt Joshs Medaillon haben, das dieser einst von seinem Vater geschenkt bekam. Ungefickt verlässt Josh die Wahrsagerinnenbombe. Doch diese lässt einfach nicht locker. Man trifft sich erneut, bleibt allerdings wieder züchtig. Lieber labert man von Teufelskulten und irgendwelchen bösen Mächten. Vor lauter Aufregung legt sich Josh erstmal eine Runde hin und pennt ein Weilchen.

Als er wieder erwacht, steckt er mittendrin in einer hanebüchenen und strunzdoofen Geschichte um von Teufelsanbetern gesteuerten bzw. heraufbeschworenen Tornados, die ... ja ... was eigentlich? Eine neue Weltordnung errichten sollen? Den Teufel auf Erden ein zerstörtes Heim bereiten oder einfach nur ein paar zum Trocknen rausgehangene Wäschestücke trocknen sollen? Man weiß es nicht so genau. Ist ja auch egal, denn hey, wenn man schon einen Tornado beschwören kann, dann sollte man das auch einfach mal machen. Vor allem, da es in Rumänien bisher noch nie irgendwelche Tornados gab. So wird das Land wenigstens mal net vom dicken Seagal zerstört, sondern von einer echten Naturkatastrophe. Mittendrin der vollkommen hilflose - aber hochgradig sympathische - Daniel Bernhardt, der zum Ende zwar ein paar Teufelsanbeter aus der Kutte klöppeln darf, sich aber dennoch fragen sollte, ob Schmuh wie dieser wirklich seiner Mitwirkung bedurfte. Insgesamt wird er nämlich komplett verheizt, kommt inmitten des restlichen, vollkommen talentfreien Schauspielerunrates aber noch am Besten weg und das wo er eben kaum das machen darf, was er am Besten kann: Kicken. Abgerundet wird die filmische Vollkatastrophe, die sich obendrein witzigerweise selbst komplett ernst nimmt, von vollkommen bekloppten Spezialeffekten. Da läuft ein Typ schonmal breitbeinig auf einen Tornado zu. Ehe man als Zuschauer merkt, dass dieser Effekt bedeuten soll, dass er von dem Tornado "aufgesaugt" wird, ist schon wieder alles rum und man fragt sich eigentlich nur:
1. Hat der Typ dicke Eier?
2. Wieso rennt der in den Tornado?
Glücklicherweise weiß man nach der Einlage, dass man einfach nur vergessen hat, den Mann in der Nachbearbeitung vom Boden zu lösen und ihn eben in den Tornado fliegen zu lassen. Kann ja mal passieren. Derartige tolle Effektausrutscher gibt es noch einige. Beispielsweise zwei scheinbar schwerelos - permanent an ein und denselben Fleck - schwebende Kerle, die eigentlich im Tornado "gefangen sind". Scheint echt geiles Antischwerelosigkeitstraining möglich zu sein, im Auge des Tornados. Sollte man dringend mal testen. Dazu kommen noch witzige Teufelsfratzen auf den Windröhren und miese Partikeleffekte. Top! Hier hat man dann einiges zu lachen. Glücklicherweise, denn sonst würde wohl auffallen, wie stinkend langweilig diese Gurke ist.

Und damit sind wir bei der Poernte des Filmes. Diese besagt, dass der Film komplett für den Popo ist und es nicht traurig wäre, wenn die DVD des Streifens nach der Anwesenheit eines Tornados oder einer Frau verschwunden wäre. Denn heiß und feucht wird bei dem Film eh keiner ...
:liquid2:

Die uncut DVD kommt von EMS im Rahmen der Naturgewalten Reihe ...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17753
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 08.07.2007, 20:30

Schon derbe, was du dir alles gibst, um die Filmographien unserer Helden mal voll zu kriegen... aber das Coole ist in solchen Fällen ja immer, dass die Kritik noch das Beste am ganzen Film ist.

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50567
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 08.07.2007, 20:44

Kihi ... Muchas Gracias und ja, wenn er im TV kommt, kann man den schonmal mitnehmen. Ganz ehrlich. Der ist schon in den ersten 5 Minuten derartig grenzdebil, dass man den Rest des Streifens ob der Lachtränen nur noch verschwommen sieht :lol:

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21752
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Beitrag von StS » 09.07.2007, 07:29

Hört sich ganz lustig an - im Free-TV also mal... :wink:

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17753
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 09.07.2007, 10:44

Also ich wahrscheinlich nicht mal im Free TV. Bei diesen Billig-Katastrophenfilmen bekomm ich immer Brechreiz. Genau genommen mag ich nicht mal Twister.

Benutzeravatar
MysteryBobisCREEPY
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8145
Registriert: 27.10.2004, 21:29
Wohnort: 7ter Kreis der Hölle
Kontaktdaten:

Beitrag von MysteryBobisCREEPY » 09.07.2007, 10:44

Twister ist IMO hart an der Grenze.
Wollt Ihr 'nen Ritt auf meinem Discostick?
Putzt euch die Zähne mit 'ner bottle of shit
Nein Mann ich will noch nicht gehen
Ich will weiter auf dich schiffen
Solang bis du erkennst
Dass meine Pisse keine Fanta ist :D
Callejon <3

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 17753
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 09.07.2007, 10:48

MysteryBobisCREEPY hat geschrieben:Twister ist IMO hart an der Grenze.
An der Grenze zu was? Genialität oder Schund?

Benutzeravatar
MysteryBobisCREEPY
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8145
Registriert: 27.10.2004, 21:29
Wohnort: 7ter Kreis der Hölle
Kontaktdaten:

Beitrag von MysteryBobisCREEPY » 09.07.2007, 10:52

Vince hat geschrieben:
MysteryBobisCREEPY hat geschrieben:Twister ist IMO hart an der Grenze.
An der Grenze zu was? Genialität oder Schund?
An der Grenze zur Ansehbarkeit ;)
Wollt Ihr 'nen Ritt auf meinem Discostick?
Putzt euch die Zähne mit 'ner bottle of shit
Nein Mann ich will noch nicht gehen
Ich will weiter auf dich schiffen
Solang bis du erkennst
Dass meine Pisse keine Fanta ist :D
Callejon <3

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste