Hunted, The

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54628
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Hunted, The

Beitrag von freeman » 10.06.2005, 23:19

The Hunted

Bild

Originaltitel: The Hunted
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1995
Regie: J.F. Lawton
Darsteller: Christopher Lambert, John Lone, Joan Chen, Yoshio Harada u.a.

Der Amerikaner Paul Racine ist beruflich in Japan unterwegs und will einen harten Tag an der Bar ausklingen lassen. Hier lernt er eine wunderschöne Frau kennen. Wenige glückliche Augenblicke später muss Racine dabei zusehen, wie die Frau ermordet wird. Von einem Ninjakult! Da Paul das Gesicht des Anführers gesehen hat, will dieser ihn natürlich tot sehen… Ein blutiger Action-Geheimtipp ist die Folge.
:liquid7:

Zur "The Hunted" Kritik

In diesem Sinne:
freeman

Cyborg Cop
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1044
Registriert: 16.05.2006, 10:52
Wohnort: Bochum

Beitrag von Cyborg Cop » 19.12.2008, 22:23

Der Thread ist ums Verrecken nicht mit der Suchfunktion zu finden. :roll:

Egal. Jedenfalls eben geschaut. Gehe da mal wieder mit McClane konform und vergebe 7/10. Wie freeman bereits richtig bemerkt hat, ist die Story hier nichts weiter als heiße Luft (hab jetzt keine Lust, das nochmal wiederzukäuen) und zieht sich teilweise wirklich. Dauert ziemlich lang, bis es so richtig losgeht, eigentlich ja erst, als die Ninjas Lambert im Krankenhaus angreifen und die Polizisten massakrieren. Das Zugmassaker hatte ich mir heftiger vorgestellt, ist aber auch so nicht ohne :shock: und dauert erstaunlich lang.

Der Endkampf wird auch ordentlich ausgedehnt und endet mit einem genialen finishing Move. Daß Lambert hier dann den Oberninja alle macht, obwohl er kampftechnisch kaum was auf dem Kasten hat, war arg unrealistisch, kann ich aber drüber hinwegsehen.

Toll auch die Comedyeinlagen in der 2. Hälfte, die von dem Schwertschmied ausgingen. :lol:

Und: Ich hab seit Ewigkeiten mal wieder einen Film bis zum Ende (also mit komplettem Abspann) gesehen, wegen dieser genialen, offensichtlich traditionell japanisch inspirierten Musik. Weiterer Pluspunkt.

War halt mal sehr reizvol, nicht die üblichen Kloppereien, Schießereien und Verfolgungsjagden in einem Actionfilm zu sehen.

Benutzeravatar
mullen
Disney Fan
Beiträge: 113
Registriert: 07.01.2007, 06:37

Beitrag von mullen » 20.12.2008, 11:17

also ich fand den film damals mehr als dürftig! bis auf die zugszene und vielleicht das ende noch, hat der film echt garnix zu bieten!! im zug geht aber schon die post ab und ist alles ziemlich blutig geraten :) kann mich aber auch kaum noch dran erinnern, einmal sehen und vergessen :D

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 18849
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 20.12.2008, 11:27

Cyborg Cop hat geschrieben:Der Thread ist ums Verrecken nicht mit der Suchfunktion zu finden. :roll:
Deswegen immer schön im Reviewindex nachschauen. ;)

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6880
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 20.12.2008, 13:42

Wie der Cyborg Cop schon sagt: Wir gehen da sehr konform. Geschichte ist echt nix Besonderes und hat auch ihre kleinen Längen, dafür ist ansonsten Gehacktes deluxe angesagt, denn für einen Hollywoodfilm ist der Härtegrad mehr als beachtlich. Schöner Mix aus verschiedenen Actionformen, erfreulich häufig sprechen die asiatischen Nahkampfwaffen, das macht Laune und ist wie Cyborg Cop schon sagte schö inszeniert.

:liquid7:
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
Actionfilmfan
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1742
Registriert: 03.11.2012, 12:31
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Beitrag von Actionfilmfan » 06.05.2014, 20:42

Man The Hunted wollte ich schon so lange sehen. Einer von Lamberts besten Filmen und nun hab ich ihn endlich gesehen.

Wenn man sich so auf ofdb anschaut was da J.F. Lawton alles gedreht hat, dann ist The Hunted sicher seine beste Regiearbeit.

Die Story ist hier echt unwichtig was zählt ist hier die Action und die ist klasse inszeniert worden.

Die Schwertkämpfe sind hier das Highlight. Schön blutig und richtig hart.
Sowie generell die Action im Film, die ist klasse gemacht worden.

Christoph Lambert hat mich hier absolut überzeugt. Sowie John Lone als Bösewicht den ich hier viel besser fand als in Rush Hour 2. Auch war hier Yoshio Harada (als Takeda) genial. Ihm kenn ich noch aus der Manga Verfilmung Dororo. Ist leider 2011 an einer Lugenentzündung gestorben.

Einer der besten Filme von Lambert, den kann ich wirklich jeden B-Movie Fan empfehlen :liquid8: Punkte.

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 84987
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 07.04.2016, 20:45

Ziemlich spannungsarmer Ninja Streifen, der inszenatorisch selbst noch einige American Ninja Sequels unterbietet und zu Beginn nach billigem Porno dünkt. Lambert als nichtskönnendes Opfer wirkt reichlich deplaziert zumal er meist nur halbtot durch die Gegend stiert. Die Action suggeriert mit massig Lebenssaft Härte, ist aber zu schwach und altbacken choreographiert als dass sie irgendwie wirkt. Auch wenn der Soundtrack eine Klasse für sich ist, wirken die Trommeln in vielen Szenen einfach unpassend. Immerhin ist die japanische Infrastruktur und moderne Großstadtarchitektur eine willkommene Abwechslung als Hintergrundsbeleuchtung.

:liquid3:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54628
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 26.07.2016, 08:52

Im Zuge der Koch Media Neu-VÖ seit Jahren mal wieder gesehen. Das ehemalige, etwas armselige Review überarbeitet und auch wertungstechnisch ein Pünktchen runtergegangen.

Zur "The Hunted" Kritik

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 69049
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 27.08.2018, 18:24

ZDFNEO hat den Film versehentlich am 11.08.2018 Uncut im TV gezeigt und nicht beachtet das er indiziert ist :lol:
:arrow: Bericht auf Focus
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 84987
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 28.08.2018, 03:48

Die reißerische Überschrift gehört vielleicht verboten, der Film ist es nicht. :roll:
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6880
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 28.08.2018, 05:42

SFI hat geschrieben:Die reißerische Überschrift gehört vielleicht verboten, der Film ist es nicht. :roll:
Wie sagt mein Vater immer: Focus ist was für den Lokus.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 69049
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 28.08.2018, 07:05

Die meisten Menschen kennen nicht den Unterschied zwischen "indiziert" und "verboten" - das dies zwei Paar Schuhe sind ist denen unklar. Ändert aber nichts an der Tatsache das ein indizierter Film im TV gezeigt wurde (und dann noch vom ZDF)
Ich mache keine Rechtschreibfehler, ich gebe Wörtern lediglich eine individuelle Note

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 84987
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 28.08.2018, 15:15

Für mich ziviler Ungehorsam! Nur weiter so bei den ganzen Filmen, die heute ab 16 sind und vor Jahren noch indiziert oder beschlagnahmt waren.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54628
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 28.08.2018, 15:58

Ham die vermutlich auch nur mitbekommen, weil wer verbotene Filme bei Schnittberichte gesucht hat. ZDF Neo guckt doch keiner, ausser es kommt Böhmermann oder uralte ZDF Krimis. Auch ein Schicksal: Junger, knuffiger Supersender und die Quote machen die Filme und Serien für die Cougars :lol:

In diesem Sinne:
freeman

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste