Pakt der Wölfe

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Antworten
Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51958
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Pakt der Wölfe

Beitrag von freeman » 11.06.2005, 20:39

Pakt der Wölfe

Bild

Originaltitel: Le Pacte des loups
Herstellungsland: Frankreich
Erscheinungsjahr: 2001
Regie: Christophe Gans
Darsteller: Samuel Le Bihan, Mark Dacascos, Vincent Cassel, Monica Bellucci u.a.

Wenige Jahre vor der französischen Revolution wütet eine blutrünstige Bestie in der Provinz von Gévaudan und tötet vor allem Frauen und Kinder. Der französische König entsendet den Naturkundler Greagoire de Fronsac und seinen indianischen Freund Mani nach Gévaudan, wo sie die Vorkommnisse untersuchen sollen. Sehr schnell wird ihnen klar, dass die Bestie von Gévaudan nur allzu real ist und nes scheint, als sei sie nur ein Puzzleteil einer umfassenden Verschwörung ...

Dieser Film ist ein wahrer Genrebastard mit Elementen aus Horror, Historienschinken, Krimi, Erotik, Liebesgeschichte und knochentrockener Martial Arts! Und was soll ich sagen? Dieser abenteuerliche Mix funktioniert einwandfrei! Woran das liegt?
Nun:
1. an den Darstellern - Mark Dacascos als karateversierter Indianer Mani ist brillant und bringt eine tolle mystische Note in den Film, da er den Indianer sehr naturverbunden anlegt, der schon mal mit "Bäumen redet"; Samuel le Bihan brilliert als Fronsac, der sich den ganzen Film über angenehm zurückhält, um dann umso heftiger zuzuschlagen (im wahrsten Sinne des Wortes), Monica Belucci ist die Sünde in Person (optisches Highlight: eine Kamerafahrt!!! über ihren nackten Körper endet in einer Überblendung auf einen bergigen Naturzug! Deutlicher? Als die Kamera bei ihren Brüsten angelangt ist, werden die plötzlich zu schneebedeckten Bergen! Woooow!)und auch Vincent Cassel zeigt, was er kann!
2. an der genialen Atmosphäre, die sich durch den ganzen Film zieht.
3. an der extrem wendungsreichen und überraschenden Story.
4. an den Unmengen an actiongeladenen Showdowns (ich habe 3 gezählt).
5. an dem Regisseur: Christophe Gans ist genial! So gelingt es ihm zum Beispiel durch zwei Kameraeinstellungen beim Zuschauer Mitleid für die Bestie zu erzeugen, weil man merkt, dass diese nur allzu natürliche "Bestie" nicht mehr als ein Werkzeug war! Eng mit dem Regisseur verbunden ist ........
6. die Optik! Der Wahnsinn! Hier kann man nur in Superlativen schwelgen! Die Kamera scheint nie still zu stehen, selbst auf engstem Raum! Dialoge werden aus den wahnwitzigsten Einstellungen aufgenommen! Die Zeitlupensequenzen sind brillant und so extrem, dass man von aufspritzenden Wasser jeden Tropfen sieht! Auch der Wechsel aus Zeitlupensequenzen und Realzeit, sowie der Übergang in Zeitrafferaufnahmen ist extremst gelungen! Meine LIEBLINGSSEQUENZ: Wenn die eine Frau in dem Erdloch festsitzt, da raus will und die Bestie herannahen sieht! Hier wurden Zeitlupensequenzen, Realzeitsequenzen und sogar stillstehende Bilder genutzt und die Wirkung ist grandios!
7. an dem kongenialen und immer passenden, weil die Atmosphäre unterstützenden, Soundtrack
8. an den Martial Arts Einlagen! Ich habe noch keinen Historienschinken aus unseren Breiten gesehen, wo so viel getreten, gesprungen und mit Handkanten geschlagen wurde (Ok, oft sind die Hände auch gefüllt und zwar mit Tomahawks, Messern, Schwertern - das coolste Modell ist das Schwert des Bösewichtes, dass sehr an Hongkong Produktionen erinnerte). Choreographisch ist der Film ebenso eine Meisterleistung und kommt gänzlich ohne Wirework aus, da es Mark Dacascos, als einer der versiertesten Kampfsportler überhaupt, auch nicht nötig hat, in Seile gehangen zu werden.

Die DVD von Helkon (Columbia) ist ein wahrer Genuss. Der Film kommt in idealer Bild und Tonqualität daher und die Extras sind hochinformativ. Man hat auch die Möglichkeit zwischen der Kinoversion und einem Director’s Cut zu wählen, der den Film noch ein wenig runder macht.

:liquid10:

In diesem Sinne:
freeman
Zuletzt geändert von freeman am 23.10.2007, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SAB
Disney Fan
Beiträge: 42
Registriert: 19.10.2007, 11:26
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Pakt der Wölfe

Beitrag von SAB » 23.10.2007, 13:15

Ein riesengroßes Lob an Dich, freeman, für dieses grandiose Review!

Ich habe ja immer wieder versucht eine Kritik zu diesem Film zu schreiben, doch fand ich nie die richtigen Worte um dieses Meisterwerk zu beschreiben! Ein einzigartiger Film, der es absolut versteht, sämtliche Genre miteinander zu verknüpfen! Sowohl Story als auch Action sind toll und die Kameraarbeit weiß auch zu überzeugen! Desweiteren ist Monica Bellucci, wie immer, eine Augenweide!

Von mir gibt es 9,5 / 10 Punkte
"Die Eulen sind nicht, was sie scheinen!" Riese aus Twin Peaks

Benutzeravatar
MysteryBobisCREEPY
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 8145
Registriert: 27.10.2004, 21:29
Wohnort: 7ter Kreis der Hölle
Kontaktdaten:

Beitrag von MysteryBobisCREEPY » 23.10.2007, 13:26

Och schau an, was da ans Licht kommt.

Echt ein gutes, knackiges ;) Review

Ist einer meiner Lieblingsfilme :liquid10:
Wollt Ihr 'nen Ritt auf meinem Discostick?
Putzt euch die Zähne mit 'ner bottle of shit
Nein Mann ich will noch nicht gehen
Ich will weiter auf dich schiffen
Solang bis du erkennst
Dass meine Pisse keine Fanta ist :D
Callejon <3

Benutzeravatar
Ed Hunter
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 2651
Registriert: 15.10.2007, 18:02

Beitrag von Ed Hunter » 23.10.2007, 16:52

Mag den Film auch sehr gerne. :liquid9: von meiner Seite.

Ein Verbrechen: Wir haben den "Pakt der Wölfe" mal in der Schule in Französisch angeschaut, als wir nen Lektüretext über die Bestie des Gevaudan gelesen haben und alle Actionszenen wurden vorgespult, weil die "sinnlose Prügelei" für die Handlung überflüssig sei :evil:

Mann, was waren das für seelische Schmerzen :cry: :wink:
All we are is dust in the wind.
Bild
Mein Filmtagebuch

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51958
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 23.10.2007, 23:06

Na da bekommt der ja endlich die Aufmerksamkeit, die er verdient ... Echt seltsam so frühe Reviews wiederzusehen ...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 18059
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 23.10.2007, 23:09

Dann hier nochmal der berühmte Tümpelscreenshot, den net mal der freeman erkannt hat. :wink:

Bild

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51958
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 23.10.2007, 23:10

Klappe zu!!!

;-)

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6344
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 24.10.2007, 10:35

Mir gefällt der wilde Mix auch recht gut, hängt aber in der Mitte etwas, um dann zum Ende endlich mordsmäßig abzugehen. Macht aber immer noch sehr gute :liquid8: meinerseits. Eigentlich schade, dass Dacascos danach den Sprung nach oben nicht geschafft hat, nach kurzfristiger Höhenluft dümpelt er ja wieder bei B- und C-Movies herum.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 67670
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 24.10.2007, 14:51

War seinerzeit der erste Film , den ich auf Premiere Direkt gesehen habe. Ist seit dieser Zeit mit einer meiner Lieblingsfilme , eben weil der Film so erfrischend anders ist.
Zudem ist dies mit die teuerste (Normal-)DVD in meiner Sammlung - die hat damals überall so um die 35,00 € gekostet & es hat Ewigkeiten gedauert , bis der mal billiger wurde.

Benutzeravatar
SAB
Disney Fan
Beiträge: 42
Registriert: 19.10.2007, 11:26
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von SAB » 25.10.2007, 13:50

gelini71 hat geschrieben: Zudem ist dies mit die teuerste (Normal-)DVD in meiner Sammlung - die hat damals überall so um die 35,00 € gekostet & es hat Ewigkeiten gedauert , bis der mal billiger wurde.
Die DVD ist doch auch wieder von Helkon, glaube ich! Die waren ja immer sehr rar!
"Die Eulen sind nicht, was sie scheinen!" Riese aus Twin Peaks

Benutzeravatar
Vince
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 18059
Registriert: 30.09.2005, 18:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Vince » 25.10.2007, 15:12

Jup, bei Memento war ja das gleiche Problem. Bei Memento hab ich nicht abwarten können, aber Pakt der Wölfe hab ich in der Tat erst durchs Free TV kennengelernt und noch viiiel später kam erst die DVD ins Haus.

Aufgrund der historischen Kulisse bin ich aber nie so begeistert gewesen von dem Film... Kostümfilme moag i net. ;) Und mir war der Stilmix auch ein bisschen zu viel des Guten...

Gibt aber eine extrem atmosphärische Szene im Film, die ich nur noch schemenhaft im Kopf habe... aber irgendwo sieht man im Spiegel doch, wie sich Monica Belluci (als Monster?) aus dem Bett erhebt und sich dem ebenfalls im Bett liegenden Mann nähert und als er sich umdreht, ist sie normal... oder so ähnlich...
Verdammt, ich sollte den nochmal gucken. ;)

Benutzeravatar
SAB
Disney Fan
Beiträge: 42
Registriert: 19.10.2007, 11:26
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von SAB » 25.10.2007, 18:54

Vince hat geschrieben:Gibt aber eine extrem atmosphärische Szene im Film, die ich nur noch schemenhaft im Kopf habe... aber irgendwo sieht man im Spiegel doch, wie sich Monica Belluci (als Monster?) aus dem Bett erhebt und sich dem ebenfalls im Bett liegenden Mann nähert und als er sich umdreht, ist sie normal... oder so ähnlich...
Mmmh joar...schau in dir lieber nochmal an!
Außerdem ist so gut wie jede Szene mit Monica Bellucci atmosphärisch! :wink:
"Die Eulen sind nicht, was sie scheinen!" Riese aus Twin Peaks

Benutzeravatar
Elkjaer-Larsen
Kinderkommando
Kinderkommando
Beiträge: 841
Registriert: 10.07.2007, 03:12
Wohnort: Berlin

Beitrag von Elkjaer-Larsen » 21.01.2008, 20:14

Ich war ja damals so frei und nahm ein Mädchen mit ins Kino...bescherte mir nach dem Film ne Gratisvorstellung: Ob ich noch ganz dicht sei, sie in so einen Drecksfilm zu locken.:lol:
War die sauer, herrje.
Ist der einzige Verriss, der mir bis heute untergekommen ist.

Pure Magie

:liquid10:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51958
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 21.01.2008, 20:28

sackloses Gesindel ... :roll: :roll: :roll:

Wobei da ja witzig ist, dass die gemeine Frau an sich mit Fantasylastigen Stoffen sogar noch weniger anfangen kann als mit Action ... finde ich auch immer wieder sehr seltsam. Vor allem, wenn man deren Hang zum Fantastischen immer mit reinrechnet, denn was wollen die noch für Kerle? Muskulös, tätowiert, reich, schlau, beflissen, ewig redselig und gut zu ficken ... Da sollte mal wer nen Film draus machen ;-). Verloren hat man dann freilich komplett, wenn man Frau in einen Film wie obigen zerrt, wo Action auf Fantasy trifft ... ergo: Nimms net so schwer, manchen fehlen einfach die Eier, um das Gesamtkunstwerk da oben zu verstehen ;-)

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
Hannibal
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 4009
Registriert: 12.08.2004, 11:33
Wohnort: Badem

Beitrag von Hannibal » 21.01.2008, 20:38

Bin ich eigentlich der einzige, der die CGI-Einstellungen hundsmiserabel findet?

Benutzeravatar
Elkjaer-Larsen
Kinderkommando
Kinderkommando
Beiträge: 841
Registriert: 10.07.2007, 03:12
Wohnort: Berlin

Beitrag von Elkjaer-Larsen » 21.01.2008, 20:46

Nö biste nich. Von mir aus hätte beim Regenfight auch nen Helikopter kreisen können...Pakt der Wölfe darf alles. :wink:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 51958
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 21.01.2008, 20:48

Also also also ... hundsmiserabel? Holy Moly ... Das war Absicht, immerhin wollte man ja keine SPOILER Figur kreieren, die wirklich existiert, sondern eine Figur umsetzen, die nur verkleidet ist.SPOILER ENDE. Wie kann man sowas anders umsetzen, ohne den Kniff gleich zu verraten? Also nahm man "unperfekte" CGIs um die perfekte Täuschung zu erzielen! Oder hast du nach Ansicht der CGI Kreatur geglaubt, dass sie war, was sie letztendlich war? Mittel zum Zweck Hanni, Mittel zum Zweck. Trotzdem fällt mir auf, dass deine Eier wohl schrumpeln, wa? ;-)

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6344
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 22.01.2008, 09:42

Zumal Frankreich auch nicht ganz das Budget von Hollywood hat... die mussten für "Pakt der Wölfe" ja reichlich staatliche Finanzierung usw. heranbringen, um das Projekt zu stemmen.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast