[TV] Human Target

Die Abstellkammer für Reviews, die woanders nix zu suchen haben.
Antworten
Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5887
Registriert: 07.10.2007, 15:02

[TV] Human Target

Beitrag von McClane » 09.11.2012, 16:10

Human Target

Bild

Originaltitel: Human Target
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2010-2011
Creator: Jon Steinberg
Regie: Simon West, Craig R. Baxley, Kevin Hooks u.a.
Darsteller: Mark Valley, Chi McBride Jackie Earle Haley, Indira Varma, Janet Montgomery, Lennie James, Emmanuelle Vaugier, Leonor Varela, Autumn Reeser, Danny Glover, James Remar, Moon Bloodgood, Armand Assante, Lauren German u.a.

Basierend auf einer Comicvorlage und unter der Regie von versierten Actionspezialisten wie Simon West, Craig R. Baxley und Kevin Hooks entstand diese spaßige Actionserie um den Bodyguard Christopher Chance. Der beschützt Klienten in besonders brenzligen Lagen und muss gleichzeitig mit den dunklen Geheimnissen seiner Vergangenheit fertig werden.

:liquid7:

Hier geht's zur Kritik
Zuletzt geändert von McClane am 31.12.2013, 18:39, insgesamt 2-mal geändert.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 49995
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 13.11.2012, 09:25

Für mich hatte die Serie das Problem, das fast alle Amiactionserien haben: Die Action beschränkte sich eben auf die letzten 2 oder 3 Minuten der Episode, der Rest war Gelaber. Dagegen nimmt sich ja sogar die aktuell häufi gebashte Serie The Transporter wie ein Actionriff aus, da dort fast die gesamte Folge über ein Grund für dämliche Action gefunden wird. Oder Strike Back - als gelungenes Beispiel für echte Daueractionserien.

Was an Perfect Target gefiel, war der relaxte Grundton, das coole Miteinander der Figuren, der lockere Humor und die allgemeine Zeichnung der Charaktere. Das reichte mir zwar, um beide Staffeln zu verfolgen, dass ich die Serie nun zum Beispiel aber archivieren müsste, dafür reicht es nicht.

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 5887
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 13.11.2012, 09:34

Die beiden genannten Serien habe ich (noch) nicht gesehen, kann deine Kritik teilweise nachvollziehen - einige Folgen arbeiten sehr auf den finalen hand-to-hand-Kampf hin. Gibt jedoch diverse Folgen, die deutlich actionreicher sind (z.B. bei dem Martial Arts Turnier) und wie du auch schon sagst: Die Gesamtmischung stimmt. Das ist bei diversen Joha-Produktionen nicht so, wo man abseits des Knall-Bumm nur Fremdscham empfindet. Und ich befürchte, dass er bei der "Transporter"-Serie ähnlich sein könnte.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 49995
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 13.11.2012, 09:44

Also Transporter geht durchaus gut durch. Hab mich bisher nur einmal gelangweilt gefühlt, lag aber mehr an den kolportierten Deutschlandklischees, die da aufgefahren wurden (alle BDSM geil, nur schwarze Szeneparties usw.). Die Action abseits der Caraction, die ist imo recht misslungen, macht wirklich Laune und hat ein zwei nette Härten dabei.

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Cinefreak
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 3617
Registriert: 26.07.2010, 08:59

Beitrag von Cinefreak » 18.12.2012, 09:11

ich fand teilweise gerade die CarAction enttäuschend unspektakulär...hab ich da die falschen Folgen erwischt? Die Serie wirkt wie ein liebloser Schnellschuss, werde damit überhaupt nicht warm :roll:
Mein Herzensprojekt auf www.radiobase.de:Expect the unexpected - Newcomer und Musik und Themen rund um die Menschlichkeit - immer dienstags 20 Uhr (Wdh. sonntags 16 Uhr)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste