Die Klasse von 1984 + 1999 + The Substitute

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Antworten
Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6943
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Die Klasse von 1984 + 1999 + The Substitute

Beitrag von McClane » 18.10.2013, 07:56

freeman schreibt an die Tafel:

Die Klasse von 1984

Bild

Originaltitel: Class of 1984
Herstellungsland: Kanada
Erscheinungsjahr: 1982
Regie: Mark L. Lester
Darsteller: Perry King, Merrie Lynn Ross, Timothy Van Patten, Roddy McDowall, Stefan Arngrim, Michael J. Fox, Keith Knight, Lisa Langlois, Neil Clifford, Al Waxman u.a.

Musiklehrer Andy Norris tritt seinen Dienst an einer neuen Schule an und landet in der Vorhölle. Vor allem ein junger Kerl namens Peter Stegman terrorisiert den neuen Lehrer, wo er nur kann. Als Andys Familie ins Visier des Schulrüpels gerät, sieht der Feingeist rot… Brutale und stark überzeichnete Gewaltstudie von Regisseur Mark L. Lester.
:liquid6:

Zur "Die Klasse von 1984" Kritik

In diesem Sinne:
freeman
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6943
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 18.10.2013, 07:57

Die Klasse von 1999

Bild

Originaltitel: Class of 1999
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1990
Regie: Mark L. Lester
Darsteller: Bradley Gregg, Traci Lind, Malcolm McDowell, Stacy Keach, Patrick Kilpatrick, Pam Grier, John P. Ryan, Darren E. Burrows, Joshua John Miller, Sharon Wyatt u.a.

Mark L. Lester selbst drehte die Fortsetzung zu seinem dystopischen Reißer „Class of 1984“, die deutlich actionreicher als der Erstling ausfällt. Pam Grier, John P. Ryan und Patrick Kilpatrick greifen als Roboterlehrer an einer Problemschule mit mörderischer Härte durch, woraufhin die Schülerschaft sie stoppen will.

:liquid6:,5

Hier geht's zur Kritik
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6943
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Class of 1999 Part 2: The Substitute

Beitrag von McClane » 18.10.2013, 07:58

Freeman gibt den Aushilfslehrer:

Class of 1999 Part 2: The Substitute

Bild

Originaltitel: Class of 1999 Part 2: The Substitute
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1994
Regie: Spiro Razatos
Darsteller: Sasha Mitchell, Caitlin Dulany, Nick Cassavetes, Gregory West, Rick Hill, Jack Knight, Diego Serrano, Bernie Pock, Denney Pierce, Loring Pickering, John Cothran Jr. u.a.

Im grandios knalligen “Class of 1999″ metzelten sich ein paar Cyborgs durch den Kriegsschauplatz Highschool. In der Fortsetzung tut es ihnen der letzte Cyborg aus der gleichen Entwicklungsreihe gleich. Leider ist das Ergebnis bei weitem nicht so spaßig und actionreich wie der Vorläufer. Eher ganz im Gegenteil…
:liquid3:

Zur "Class of 1999 Part 2: The Substitute" Kritik

In diesem Sinne:
freeman
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
MarS
Action Fan
Action Fan
Beiträge: 2574
Registriert: 28.08.2012, 10:55
Wohnort: Leipzig

Beitrag von MarS » 28.10.2013, 10:06

Ui, ich habe das tolle Review fast verpasst.

Ich habe mir die Defcon 1-Scheibe von Class of 1999 vor gar nicht allzu langer Zeit zu einem noch erträglichen Preis zugelegt. Jetzt wird es wirklich mal Zeit, dass ich mir den mal ansehe.

Die Klasse von 1984 ist ein super Film. Eine fiese Dystopie, welche zu Teilen leider Realität wurde. Ein Film der gesehen werden muss. Mit Michael J. Fox in einer Nebenrolle. :liquid8:

Benutzeravatar
McClane
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6943
Registriert: 07.10.2007, 15:02

Beitrag von McClane » 28.10.2013, 12:22

"Die Klasse von 1984" fand ich bei der ersten und einzigen Sichtung nicht so überragend. Putzig unterfinanzierte Exploitation mit begrenztem Realismus- wie Actiongehalt. Naja, mal schauen ob ich das nach einer demnächst anstehenden Zweitsichtung anders sehe. Die zwei fand ich dann als geradlinig-ehrliche Balleraction definitiv besser.
Jimmy Dix: "Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - Joe Hallenbeck: "Doch ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

Perry Van Shrike: "Look up 'idiot' in the dictionary. You know what you'll find?" - Harry Lockhart: "A picture of me?" - Perry Van Shrike: "No! The definition of the word idiot, cause that is what you fucking are!" [Kiss Kiss, Bang Bang]

Benutzeravatar
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker
Beiträge: 11504
Registriert: 12.06.2006, 13:30
Wohnort: Bei den Pflasterkackern

Beitrag von Sir Jay » 28.10.2013, 22:12

die klasse von 1984 fand ich überraschend unterhaltsam, wobei die Figurenzeichnung schon sehr überspitzt war...dagegen ist ja selbst Alex aus Clockwork Orange verhältnismäßig gesitteter :lol:

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54927
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 14.01.2014, 08:54

Die beiden Filme (Review zu 1984 die Tage) waren zwei Highlights meines an Highlights nicht armen Feiertagsprogrammes. Zum 84 Teil bald mehr, der 99er aber ist ja wohl mal der totale Reißer! Wunderschön überdreht, alleine diese Auseinandersetzung zwischen den beiden Banden, die in eine Art Kriegszenario mündet und einfach mal so einen irren Bodycount fabriziert. Mittendrin die drei Cyborg-Lehrer, die auch mit abräumen. Der totale Hammer ist aber definitiv der Showdown. Wenn die Cyborgs ihres wahres Ich enthüllen und mit Flammenwerfer, Raketenwerfer und Schlitzehänden loslegen. Was für ein gigantischer Spaß! Wenn am Ende mit einem Bus ins Schulgebäude gerast wird, um einen Cyborg zu plätten, wird einem irgendwie schmerzlich bewusst, dass derartig rockender Kokolores heute leider wirklich gar nicht mehr gedreht wird. Großartiger Spaß, absolut! Wobei ich da mal Overacting, übertriebene Figurenzeichnung und letztlich lachhafte Story komplett ausblende und nur den Spaßfaktor bewerte.
:liquid8:

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54927
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 07.08.2015, 09:08

Bild

Musiklehrer Andy Norris tritt seinen Dienst an einer neuen Schule an und landet in der Vorhölle. Vor allem ein junger Kerl namens Peter Stegman terrorisiert den neuen Lehrer, wo er nur kann. Als Andys Familie ins Visier des Schulrüpels gerät, sieht der Feingeist rot… Brutale und stark überzeichnete Gewaltstudie von Regisseur Mark L. Lester.
:liquid6:

Zur "Die Klasse von 1984" Kritik

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 54927
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 10.08.2015, 09:16

Und die Reihe ist komplett...

Bild

Im grandios knalligen “Class of 1999″ metzelten sich ein paar Cyborgs durch den Kriegsschauplatz Highschool. In der Fortsetzung tut es ihnen der letzte Cyborg aus der gleichen Entwicklungsreihe gleich. Leider ist das Ergebnis bei weitem nicht so spaßig und actionreich wie der Vorläufer. Eher ganz im Gegenteil…
:liquid3:

Zur "Class of 1999 Part 2: The Substitute" Kritik

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste