The Mechanic + Mechanic: Resurrection

Der Action Film der 80er, der 90er und heute.
Benutzeravatar
C4rter
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1244
Registriert: 13.05.2008, 07:51

The Mechanic + Mechanic: Resurrection

Beitrag von C4rter » 06.04.2011, 18:24

The Mechanic

Originaltitel: The Mechanic
Erscheinungsjahr: 2011
Regie: Simon West
Darsteller: Jason Statham, Ben Foster, Donald Sutherland, Christa Campbell, Jeff Chase, Amber Gaiennie, Liam Ferguson, Eddie J. Fernandez, J.D. Evermore, Grant Case, LaTeace Towns-Cuellar, Stuart Greer

Ein „Mechanic“ ist ein Auftragskiller. Arthur Bishop (Jason Statham) ist in diesem Metier einer der besten: Kühl und sehr präzise erledigt er seine Jobs, die in der Regel wie ein Unfall, nicht wie Mord aussehen. Dabei agiert er immer allein. Eines Tages jedoch steht sein Mentor und Freund Harry (Donald Sutherland) auf der Liste. Ohne die Hintergründe groß zu hinterfragen führt er auch diesen Job aus. Doch die Gewissenbisse folgen. Um sich etwas reinzuwaschen nimmt er Harrys Sohn Steve (Ben Foster) unter seine Fittiche und bildet ihn zum Killer aus. Steve stellt sich schnell als Heißsporn heraus, der die Rache ins Gesicht geschrieben hat. Dementsprechend fallen auch die Aufträge aus. Arthur findet bald heraus, dass ihn seine Auftraggeber nur dazu benutzt haben um Harry wegzuräumen. Arthur schwört nun Rache und auch Steve ist mit dabei. Doch als dieser Arthurs Geheimnis rausfindet, droht sich das Blatt zu wenden…

Das Original zu „The Mechanic“ mit Charles Bronson, fand ich vor einiger Zeit sehr gelungen. Die ruhige Inszenierung, die ersten 15 Minuten die ohne Dialoge ablaufen und der anschließende wohlgeplante Mord stimmten sehr gut auf den Film ein. Zudem konnte das Ende wirklich überraschen. Doch auch zwischendrin wusste der Film, auch gerne mal mit ruhigeren Tönen, zu überzeugen. Die Arbeitsbeziehung zwischen einem Killer und seinem Zögling hatte einfach was.

Das Remake mit Jason Statham und Ben Foster rennt dieser Prämisse aber weitestgehend hinterher. Bereits der erste Mord ist im Vergleich zum Original lediglich ein lauer Versuch. Hier hätte ich wirklich doch etwas mehr Kreativität erwartet, doch abgesehen das alles weitaus schneller vorbei ist, ist das Ganze auch alles andere als wirklich beeindruckend.

Regisseur Simon West und der Cast spielen sich danach durch knappe 85 Minuten Actionfilm, der für eine wirkliche Handlung nur sehr selten stoppt. Meist wird Actionszene an Actionszene gehängt, ein Prinzip das in der letzten halben Stunde auch ganz gut funktioniert. Wenn man allerdings aufs Original schielt, der eben auch noch andere Qualitäten zu bieten hatte, wundert man sich erneut wieso der Film überhaupt als Remake behandelt wird.

Jason Statham gefällt mir in Actionfilmen generell gut, so auch in „The Mchanic“. An das stoische Schauspieler eines Bronson kommt er natürlich nicht heran, will dies aber auch gar nicht, zudem will das wohl im heutigen Kino auch (leider) niemand mehr sehen. Ben Foster allerdings weiß nur selten zu überzeugen. Da gefiel mir Jan Michael Vincent im Original dann doch bedeutend besser, da der Charakter auch besser auf ihn zugeschnitten war als nun auf Foster.

Die Action weiß dafür durchweg zu gefallen. Simon West, der u.a. durch „Con Air“ etwas Erfahrung auf dem Gebiet hat, in den letzten Jahren aber leider meist daneben griff, inszeniert die Schusswechsel durchweg stimmig. Etwas seltsam ist zwar, dass Stathams Figur ständig predigt, wie ein perfekter Mord aussieht aber bis auf den ersten Mord im Film jeder weitere grundsätzlich in die Hose geht, aber so bekommt man eben auch ständig Auseinandersetzungen zu sehen.

Völlig aus dem Kontext gerissen wirken 2 Sexszenen, die irgendwie so gar nicht in die ohnehin handlungsarme Erzählung passen wollen. Der Film lässt für die Charaktere ohnehin kaum Platz und will die Figuren dann vertiefen, indem man sie beim Sex zeigt? Okay, komischer Ansatz.

Das Ende des Originalfilms wurde weitestgehend übernommen, auch wenn der Sack im Gegensatz zum Bronson Film nicht komplett zugemacht wird. Typische Hollywoodkrankheit.

Insgesamt ist „The Mechanic“ für einen aktuellen Actionfilm durchaus okay. Zwar geschieht der Einstieg äußerst beschwerlich, die eigentliche Handlung ist auch ohne Kenntnis des Originals sehr durchschaubar und die Figuren werden quasi kaum näher betrachtet. Aber das Actionfeuerwerk, das zwar recht spektakulär daherkommt aber nie völlig unrealistisch weiß dann spätestens in der letzten Hälfte doch noch zu gefallen. Muss man sich wohl nicht im Kino geben, einem ganz vergnüglichen Heimkinoabend steht aber nichts im Weg.

:liquid6:

Benutzeravatar
StS
Actioncrew
Actioncrew
Beiträge: 21761
Registriert: 04.10.2005, 21:43
Wohnort: Harsh Realm, Hannover

Mechanic: Resurrection

Beitrag von StS » 06.04.2011, 18:38

Mechanicman killt los:

Mechanic: Resurrection

Bild

Originaltitel: Mechanic: Resurrection
Herstellungsland: Thailand, USA
Erscheinungsjahr: 2016
Regie: Dennis Gansel
Darsteller: Jason Statham, Jessica Alba, Tommy Lee Jones, Michelle Yeoh, Natalie Burn, Sam Hazeldine, Yayaying Rhatha Phongam, Raicho Vasilev, John Cenatiempo u.a.

Arthur Bishop ist zurück und muss mal wieder ein paar Morde wie Unfälle aussehen lassen. Damit er ordnungsgemäß abliefert, wird seine aktuelle große Liebe von ein paar Lumpen entführt und bedroht. Freilich lässt Bishop sich das nicht lange gefallen… Knallige Action mit einem Jason Statham in Topform, der sich durch eine leider arg blöde Story killt.
:liquid6:

Zur "Mechanic: Resurrection" Kritik

In diesem Sinne:
freeman

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 64499
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 06.04.2011, 19:01

StS hat geschrieben:Klingt ja eigentlich recht nett - so wie der Trailer auch aussah. Leider spielt ja der Statham die Hauptrolle - wobei das Wort "spielen" schon ein zu großes Lob für ihn ist: Er agiert halt - immer gleich, inzwischen langweilig. Da lob ich mir jemanden wie Foster und selbst (der in solchen Parts aber nie geforderte) Sutherland - schließlich können die was, das über "08/15" hinausgeht. Auf BluRay bekommt der Flick seine Chance... :wink:
Ist das nicht das Remake zu "Kalter Hauch" ? Wenn ja fehlt theoretisch noch ein Platzhalter.

Benutzeravatar
C4rter
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1244
Registriert: 13.05.2008, 07:51

Beitrag von C4rter » 06.04.2011, 19:17

gelini71 hat geschrieben:Ist das nicht das Remake zu "Kalter Hauch" ? Wenn ja fehlt theoretisch noch ein Platzhalter.
Ja "The Mechanic" ist das Remake zu "The Mechanic" oder "Kalter Hauch".
Hatte gar nicht dran gedacht, zuerst nach den Original zu suchen bzw. Platz einzusparen. Da sieht man wie wenig ich den Film zum Original dazu zähle :?

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 64499
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 06.04.2011, 19:21

Ich weiß gar nicht ob das Original hier on board ist - das Thema Charles Bronson ist glaube ich hier etwas schwach besetzt

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50714
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 07.04.2011, 08:12

Wenn das Remake kommt, passen wir den Fed an ... keine Bange ... Ich wüsste jedenfalls net, dass wir den Kalten Hauch haben ...

Auf den Film freu ich mich, sehe ihn leider erst Mittwoch nächster Woche ... und Statham in seiner Standardrolle ist einfach mal ein Fest! So! ;-)

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
C4rter
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1244
Registriert: 13.05.2008, 07:51

Beitrag von C4rter » 07.04.2011, 09:42

freeman hat geschrieben:Wenn das Remake kommt, passen wir den Fed an ... keine Bange ... Ich wüsste jedenfalls net, dass wir den Kalten Hauch haben ...
Du meinst wohl, wenn das Original kommt.
Ein Remake vom Remake wäre wirklich echt evil :twisted:

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 64499
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 07.04.2011, 10:34

Freeman ist heute etwas Banane :lol:

Wäre ja schön wenn "Kalter Hauch" endlich mal auf DVD rauskäme , beim Thema Charles Bronson gibt es in dem Bereich nämlich noch einige schwere Lücken.

Benutzeravatar
C4rter
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1244
Registriert: 13.05.2008, 07:51

Beitrag von C4rter » 07.04.2011, 10:49

gelini71 hat geschrieben:Wäre ja schön wenn "Kalter Hauch" endlich mal auf DVD rauskäme , beim Thema Charles Bronson gibt es in dem Bereich nämlich noch einige schwere Lücken.
HÖ? Den gibts doch schon lange auf DVD

Benutzeravatar
SFI
Expendable
Expendable
Beiträge: 76271
Registriert: 09.08.2004, 07:58
Wohnort: Suraya Bay
Kontaktdaten:

Beitrag von SFI » 07.04.2011, 14:00

Wird mit Sicherheit auf BD geguckt, erwarte aber auch nicht mehr wie hier erwähnt, ein typischer 7er wirds wohl werden.
Der Pfalzbote

"Fate: Protects fools, little children and ships named Enterprise."

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 64499
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 07.04.2011, 14:29

C4rter hat geschrieben:
gelini71 hat geschrieben:Wäre ja schön wenn "Kalter Hauch" endlich mal auf DVD rauskäme , beim Thema Charles Bronson gibt es in dem Bereich nämlich noch einige schwere Lücken.
HÖ? Den gibts doch schon lange auf DVD
:shock: Scheiße !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gar nicht mitbekommen das der mal rausgekommen ist (Peinlich Peinlich :oops: )

Benutzeravatar
C4rter
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1244
Registriert: 13.05.2008, 07:51

Beitrag von C4rter » 07.04.2011, 15:04

gelini71 hat geschrieben:
C4rter hat geschrieben:
gelini71 hat geschrieben:Wäre ja schön wenn "Kalter Hauch" endlich mal auf DVD rauskäme , beim Thema Charles Bronson gibt es in dem Bereich nämlich noch einige schwere Lücken.
HÖ? Den gibts doch schon lange auf DVD
:shock: Scheiße !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gar nicht mitbekommen das der mal rausgekommen ist (Peinlich Peinlich :oops: )
:lol:

Benutzeravatar
gelini71
DJ Mod
DJ Mod
Beiträge: 64499
Registriert: 27.09.2007, 15:27
Wohnort: zu Hause

Beitrag von gelini71 » 07.04.2011, 16:19

Ohne die Vision ist man echt aufgeschmissen :lol:

Benutzeravatar
C4rter
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1244
Registriert: 13.05.2008, 07:51

Beitrag von C4rter » 07.04.2011, 18:33

gelini71 hat geschrieben:Ohne die Vision ist man echt aufgeschmissen :lol:
:lol: :lol: :lol:
Der wurd glaub ich in der DVD-Vision auch nicht vorgestellt^^

Benutzeravatar
The Punisher
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6579
Registriert: 11.08.2004, 22:02
Wohnort: I am Groot

Beitrag von The Punisher » 07.04.2011, 18:45

Die neue "DVD-Vision" ist ja auch echter rotz (ist das nicht eigentlich die Widescreen mit anderer Front?). Gelini meint die Ur- Vision, das Original als noch Patrick Kölner, Toni Opl, Simone Neus, Steve Buchta, Susanne Backmund sowie Marc Kirzeder die Redakteure waren und es noch bei CyPress veröffentlicht wurde.
Bild

Negan: "Wo willst du denn hin? Ich dachte du willst meine Hilfe"Judith: "Ja aber nur bei Mathe"
Negan: "Warum nur bei Mathe?" Judith: "Weil es den Zahlen egal ist ob du ein guter oder böser Mensch bist"

Benutzeravatar
C4rter
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1244
Registriert: 13.05.2008, 07:51

Beitrag von C4rter » 07.04.2011, 19:20

Ich meinte auch die Original DVD Vision, nicht die Widescreen gewichste.
Hätte aber nicht gedacht, dass es die bereits ab 2000 gab. Krass, habe erste recht spät gelesen, 2005 bis zum bitteren Ende glaub ich

Benutzeravatar
The Punisher
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6579
Registriert: 11.08.2004, 22:02
Wohnort: I am Groot

Beitrag von The Punisher » 07.04.2011, 19:28

Ich hab sogar noch alle ausgaben als PDF die sie damals beim Wechsel zu Cynashise gratis zum DL angeboten hatten :wink:
Bild

Negan: "Wo willst du denn hin? Ich dachte du willst meine Hilfe"Judith: "Ja aber nur bei Mathe"
Negan: "Warum nur bei Mathe?" Judith: "Weil es den Zahlen egal ist ob du ein guter oder böser Mensch bist"

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50714
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 08.04.2011, 08:03

Die neue "DVD-Vision" ist ja auch echter rotz
Gibts schon lange net mehr. Die Jungs und Mädels von der Widescreen sind von diesem seltsamen DVD Vision / Widescreen Zwitterding wieder komplett zur Widescreen zurückgekehrt ... was auch gut is ...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
C4rter
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1244
Registriert: 13.05.2008, 07:51

Beitrag von C4rter » 08.04.2011, 09:23

Wir meinen nicht die "Widescreen Vision".
Da die meisten Abonnenten der "DVD Vision" nicht zur "Widescreen Vision" gewechselt haben sondern verzichtet haben (wie ich) gab es später wirklich wieder die "DVD Vision". Selber Heftstil usw.
Die war eigentlich ganz okay, gabs aber nur an großen Tankstellen und Bahnhöfen, sehr kleine Auflage, kein Abo, zumindest damals. Ka obs die noch gibt. Ist auch schon wieder eine ganze Zeit lang her, über 2 Jahre glaub ich.

Benutzeravatar
The Punisher
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6579
Registriert: 11.08.2004, 22:02
Wohnort: I am Groot

Beitrag von The Punisher » 08.04.2011, 09:42

Die spätere Vision war doch imo nur die Widescreen Vision mit extra Cover "DVD Vision" aber selbem Inhalt wie die Widescreen, ergo Kundenverarsche hoch³ (hatte die mal im Supermarkt verglichen und da war es jedenfalls exakt das selbe Heft nur mit unterschiedlichen Covern)
Bild

Negan: "Wo willst du denn hin? Ich dachte du willst meine Hilfe"Judith: "Ja aber nur bei Mathe"
Negan: "Warum nur bei Mathe?" Judith: "Weil es den Zahlen egal ist ob du ein guter oder böser Mensch bist"

Benutzeravatar
C4rter
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1244
Registriert: 13.05.2008, 07:51

Beitrag von C4rter » 08.04.2011, 09:49

The Punisher hat geschrieben:Die spätere Vision war doch imo nur die Widescreen Vision mit extra Cover "DVD Vision" aber selbem Inhalt wie die Widescreen, ergo Kundenverarsche hoch³ (hatte die mal im Supermarkt verglichen und da war es jedenfalls exakt das selbe Heft nur mit unterschiedlichen Covern)
Also vielleicht waren die Texte die selben, das weiß ich nicht, die Designs der Hefte waren aber definitiv anders. Diese neue "DVD Vision" sah exakt aus wie die "DVD Vision" und "Widescreen Vision" sah halt weiter aus wie sie halt aussah, "Trainwreck".

Benutzeravatar
freeman
Expendable
Expendable
Beiträge: 50714
Registriert: 12.12.2004, 23:43
Wohnort: Rötha

Beitrag von freeman » 11.04.2011, 08:14

Doch, ihr meint die Widescreen Vision ;-) ... denn als die net lief, gab man dieses Label auf und splittete eben auf in DVD Vision und Widescreen. ;-)

Und jo, es gibt nur noch die Widescreen, die DVD Vision (SELBER Text wie Widescreen) wurde eingestampft ...

In diesem Sinne:
freeman
Bild

Benutzeravatar
The Punisher
Action Experte
Action Experte
Beiträge: 6579
Registriert: 11.08.2004, 22:02
Wohnort: I am Groot

Beitrag von The Punisher » 11.04.2011, 16:03

freeman hat geschrieben:Doch, ihr meint die Widescreen Vision ;-) ... denn als die net lief, gab man dieses Label auf und splittete eben auf in DVD Vision und Widescreen. ;-)

Und jo, es gibt nur noch die Widescreen, die DVD Vision (SELBER Text wie Widescreen) wurde eingestampft ...

In diesem Sinne:
freeman
HA! Hatte ich doch recht mit der Kundenverarsche³ 8-)
Bild

Negan: "Wo willst du denn hin? Ich dachte du willst meine Hilfe"Judith: "Ja aber nur bei Mathe"
Negan: "Warum nur bei Mathe?" Judith: "Weil es den Zahlen egal ist ob du ein guter oder böser Mensch bist"

Benutzeravatar
C4rter
Action Prolet
Action Prolet
Beiträge: 1244
Registriert: 13.05.2008, 07:51

Beitrag von C4rter » 11.04.2011, 17:22

Naja, das schlimmste an der Widescreen finde ich aber auch das Design. Die Texte sind okay.
Von daher fand ich den Ansatz mit dem DVD Vision Design gelungen, denn das fand ich ziemlich perfekt.
Naja, aber hat nicht sollen sein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste